Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL - San Francisco 49ers: Glück im Unglück für Jimmy Garoppolo?

Von Marko Markovic / Marcus Blumberg
Jimmy Garoppolo

Die San Francisco 49ers müssen vorerst auf Quarterback Jimmy Garoppolo verzichten. Er erlitt eine Fußfraktur im Spiel gegen die Miami Dolphins am Sonntag, ein Saison-Aus jedoch hat Garoppolo womöglich vermieden.

Garoppolo zog sich die Verletzung im ersten Viertel zu, als er von Dolphins-Linebacker Jerome Baker und Edge Rusher Jaelan Phillips gesackt wurde. Nach dem Spiel gab Head Coach Kyle Shanahan bekannt, dass es sich um einen gebrochenen Fuß handelt.

Nach Garoppolos Ausfall übernahm Rookie Brock Purdy, "Mr. Irrelevant" im Draft 2022, und führte sein Team zu einem 33:17-Sieg.

Nach eingehenden Untersuchungen wurde am Dienstag bekannt, dass Garoppolo jedoch keine Verletzung an der sogenannten Lisfranc-Sehne an der Fußsohle erlitten habe und dadurch keine Operation benötige. Laut Adam Schefter von ESPN habe der QB damit die Chance, nach sieben oder acht Wochen zurückzukehren und damit womöglich noch in den Playoffs mitzuwirken.

San Francisco 49ers: Garoppolo in den Playoffs zurück?

Mit einer Ausfallzeit von sieben Wochen, könnte Jimmy G damit zu einem möglichen Divisional Game zurück sein, acht Woche Pause würde eine Rückkehr im NFC Championship Game möglich machen.

Garoppolo hat seit seiner Ankunft in San Francisco mehrere verletzungsbedingte Ausfälle erlitten. Nachdem das Team Trey Lance als die Zukunft auf der QB-Position geholte hatte, hoffte Garoppolo auf ein neues Team diesen Sommer, aber eine Schulter-Operation im Frühjahr, die aufgrund schlechter Heilungsfortschritte ungewöhnlich spät in der Offseason stattfand, verschlechterte seinen Trade-Markt derart, dass er in San Francisco blieb - mit einem angepassten Backup-Vertrag.

Das Team war auch dank der gewohnten Shanahan-Garoppolo-Connection auf Playoffkurs, seitdem er nach der Lance-Verletzung im September wieder Starter geworden ist.

Als erste Reaktion auf den Ausfall haben die 49ers noch am Sonntag Josh Johnson von der Practice Squad der Denver Broncos verpflichtet, wie Adam Schefter von ESPN berichtet.

Aktuell stehen die Niners mit einer 8-4-Bilanz an der Spitze der NFC West, allerdings nur ein Spiel vor den Seattle Seahawks (7-5).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung