Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Warriors-Rookie James Wiseman verpasst den Rest der Saison

Von SPOX
Top-Rookie James Wiseman könnte die restliche Saison verpassen.

James Wiseman, der zweite Pick der Golden State Warriors im Draft 2020, verpasst mit einem Meniskusriss im rechten Knie den Rest der Saison. Der 20-Jährige wurde am Donnerstag erfolgreich operiert, das gab das Team in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt.

Wiseman hatte sich die Verletzung am vergangenen Wochenende in der Partie gegen die Houston Rockets zugezogen, als der Big Man in einem Duell mit Rockets-Forward Kenyon Martin Jr. nach einem Dunkversuch unglücklich landete.

Zunächst zogen die Warriors und Wiseman verschiedene Behandlungsmethoden in Betracht, schließlich entschied man sich aber für eine Operation. Zwar wird er die restliche Saison 2020/21 verpassen, Wiseman wird aber pünktlich zu Beginn der kommenden Spielzeit zurückerwartet. Im September soll es ein Update zum Verlauf seiner Reha geben.

Wiseman, der bereits im Februar drei Wochen mit einer Blessur am Handgelenk ausfiel, legte in der bisherigen Saison 11,5 Punkte und 5,8 Rebounds in durchschnittlich 21 Minuten Einsatzzeit auf (39 Spiele). Als Ersatz beförderte Head Coach Steve Kerr Kevon Looney in die Starting Five der Dubs.

Angeführt vom brandheißen Stephen Curry holten die Warriors zuletzt vier Siege in Folge, beim 119:101-Sieg gegen die Cavaliers in der Nacht auf Freitag legte der Splash Brother zum neunten Mal in Serie mindestens 30 Punkte auf. Mit einer Bilanz von 28-28 belegt Golden State nun Platz neun in der Western Conference, der zur Teilnahme am Play-In-Turnier berechtigt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung