Cookie-Einstellungen
UFC

UFC 270: Ngannou ringt Gane nieder - Figueiredo neuer Champion im Fliegengewicht

Von Alex Weber
Francis Ngannou (o.) hat seinen Gürtel in der Schewrgewichtsklasse der UFC verteidigt.
© getty

Francis Ngannou hat bei UFC 270 seinen Gürtel gegen Interimschampion Ciryl Gane verteidigt und ist nun wieder unumstrittener Champion im Schwergewicht. Im Co-Main Event konnte sich Deiveson Figueiredo gegen Brandon Moreno durchsetzen und holte sich den Titel im Leichtgewicht zurück.

Sichert Euch das DAZN-Abo und erlebt Ngannou vs. Gane bei UFC 270 im Re-Live!

UFC 270: Ngannou ringt Gane nieder und zeigt ein neues Gesicht

Das lang ersehnte Aufeinandertreffen der ehemaligen Trainingspartner Francis Ngannou und Ciryl Gane lieferte nicht den erhofften großen Schlagabtausch und doch war es ein spannender Kampf mit einigen Überraschungen. Ngannou, der eigentlich für seine Knockout-Power bekannt ist, zeigte im Duell mit Gane eine ganz neue Seite an sich - jedoch nicht gleich von Beginn an.

In der ersten Runde zeigte Ngannou, was ihn bei vielen Zuschauern zu einem Fanliebling machte. Der Kameruner ging stetig nach vorne und warf enorme Kraft in jeden Schlag, um sein Gegenüber auszuknocken. Dabei konnte er Gane einige Male treffen, doch nicht genug, um ihm damit richtig gefährlich zu werden. Der Franzose konterte mit einem breit gefächerten Arsenal an Kicks und Ngannou wirkte nach Runde 1 deutlich mehr ausgepowert als Gane.

In der zweiten Runde schien Gane dann die Oberhand zu gewinnen und sammelte methodisch Punkte durch Jabs und seine Kicks, ohne dabei viel getroffen zu werden. In Runde 3 wendete sich das Blatt dann und Ngannou zeigte ein bisher daher quasi nie von ihm gesehenes Ground Game. In den drei folgenden Runden schaffte Ngannou immer wieder Takedowns und kontrollierte Gane auf dem Boden. Zwar fügte er ihm dabei nur wenig Schaden zu, am Ende reichte es aber, um den Kampf nach Punkten einstimmig für ihn zu entscheiden. Ngannous Grappling und Wrestling wirkten stark verbessert und das obwohl er mit einer schweren Knieverletzung gekämpft hatte.

Nach dem Fight offenbarte Ngannou die Verletzung und erklärte, trotzdem gekämpft zu haben, um zu beweisen, dass er der rechtmäßige Champion sei. "Die letzten Wochen waren sehr schwer für mich. Ich habe mir den Meniskus komplett gerissen und mein Kreuzband verletzt. Ich wollte den Kampf absagen, aber konnte es nicht. Das war eine Chance für mich, ein Statement zu setzen und die Leute daran zu erinnern, dass ich der Champ bin", sagte Ngannou am Mikrofon von UFC-Experte Joe Rogan.

UFC 270: Figueiredo schlägt Moreno und holt sich den Gürtel zurück

Im ersten von zwei Titelkämpfen bei UFC 270 In Anaheim, Kalifornien standen sich Titelverteidiger Brandon Moreno und Herausforderer Nummer 1 Deiveson Figueiredo gegenüber. Es sollte bereits das dritte Aufeinandertreffen der beiden sein, nachdem Figureido nach einer erfolgreichen Titelverteidigung im ersten Kampf den Rückkampf gegen Moreno verlor und den Gürtel abgeben musste.

Die zwei Rivalen lieferten sich einen hart umkämpften Fight und konnten beide einige Wirkungstreffer landen. Figueiredo setzte über alle fünf Runden immer wieder Low Kicks ein und schien Moreno damit schließlich etwas zu verlangsamen. In der finalen Runde gab es nochmal einen heftigen Schlagabtausch, doch keiner der beiden ging über die vollen 25 Minuten K.o. und die Entscheidung ging zu den Punktrichtern.

Schlussendlich entschieden die Punktrichter die Trilogie einstimmig zugunsten von Figueiredo, der damit erneut Champion in der Fliegengewichtsklasse der UFC ist. Nach dem Kampf sprach sich Figueiredo für einen weiteren Kampf mit Moreno aus und beim nächsten Mal wolle er gegen den Mexikaner in dessen Heimatland kämpfen. Es wäre das vierte Aufeinandertreffen der beiden und gleichzeitig ein Novum in der UFC, da zwei Kämpfer noch nie vier Mal gegeneinander angetreten sind.

UFC 270: Die Ergebnisse im Überblick:

GewichtsklasseKampfpaarungErgebnis
SchwergewichtFrancis Ngannou (C) vs. Ciryl Gane (IC)Ngannou gewinnt nach einstimmiger Entscheidung
FliegengewichtBrandon Moreno (C) vs. Deiveson FigueiredoFigueiredo gewinnt nach einstimmiger Entscheidung
WeltergewichtMichel Pereira vs. Andre FialhoPereira gewinnt nach einstimmiger Entscheidung
BantamgewichtCody Stamann vs. Said NurmagomedovNurmagomedov gewinnt durch Submission
WeltergewichtMichael Morales vs. Trevin GilesMorales gewinnt durch TKO in Runde 1

UFC 270: Ngannou vs. Gane - Der Liveticker zum Nachlesen

Interview mit Gane

"Gratulation an Francis, er hat sehr gut gekämpft. Ich bin gerade etwas traurig, aber es war eine gute Erfahrung für mich und meine Karriere liegt noch vor mir", sagte der Franzose nach dem Kampf und fügte hinzu: "Ich komme gerade erst an."

Interview mit Ngannou:

"Ich wusste, dass er ein harter Gegner sein wird. Er war wirklich sehr gut", lobte Ngannou seinen Gegner und ehemaligen Trainingspartner nach dem Kampf. "Die letzten Wochen waren sehr schwer für mich. Ich habe mir den Meniskus komplett gerissen und mein Kreuzband verletzt. Ich wollte den Kampf absagen, aber konnte es nicht. Das war eine Chance für mich ein Statement zu setzen und die Leute daran zu erinnern, dass ich der Champ bin. Ich bin jetzt bei Xtreme Couture [MMA-Gym in Las Vegas. Anm. d. Red.] und arbeite dort an meinem Wrestling und Jiu-Jitsu und werde auf ein ganz neues Level kommen."

Auf Rogans Frage, ob er nach diesem Kampf über einen Boxkampf nachdenkt, erklärte Ngannou, dass er definitiv interessiert sei. "Ich habe immer gesagt, dass Boxen eine Option für mich ist. Meine Karriere wird nicht ewig weitergehen und ich werde jetzt darüber nachdenken."

Entscheidung:

Aaand Stilll: Die Punktrichter erklären Ngannou einstimmig zum Sieger des Kampfes.

Runde 5:

Gane startet mit einer schönen Kombination, die Ngannou am Kopf trifft. Diesmal ist er es, der Ngannou per Takedown auf die Matte schickt. Gane versucht einen Leg Lock, doch der Champion befreit sich und kontrolliert Gane bis zum Ende der Runde auf dem Boden, ohne dabei viel Schaden anzurichten.

Runde 4:

Gane arbeitet weiter mit verschiedenen Kicks und trifft Ngannou mit einem Push Kick in die Brust. Ngannou geht wieder auf ein Takedown und ringt seinen Gegner erneut zu Boden. Auf der Oktagonmatte schafft Ngannou es aber nicht, etwas aus seiner Kontrolle zu machen und Gane befreit sich immer wieder. Trotzdem sollte sich Ngannou auch diese Runde gesichert haben, da er seinen Gegner den Großteil der Runde kontrolliert hat. Die ersten beiden Runden könnte Gane für sich entschieden haben, die letzte Runde könnte auch in diesem Kampf die entscheidende sein.

Runde 3:

Nach einem weiteren Kick von Gane fängt Ngannou dessen Bein und wirft diesen mit viel Wucht zu Boden. Ngannou erobert geschickt den Rücken seines Gegners, doch dieser verteidigt sich gut und schafft es wieder auf die Beine. Gane revanchiert sich mit einem Spinning Elbow, den Ngannou aber gut wegstecken kann. Am Ende der Runde Ngannou erneut erfolgreich auf einen Takedown und kontrolliert seinen Kontrahenten bis zum Ende der Runde auf dem Boden. Die Runde geht eindeutig an den amtierenden Champion.

Runde 2:

In der zweiten Runde startet Ngannou etwas langsamer und lässt Gane mehr kommen. Der Interimschampion bewegt sich weiter gut und ändert seine Ausrichtung, damit macht er es Ngannou schwer, ihn zu treffen. Dazwischen streut Gane immer wieder Kicks ein. Am Ende der Runde hört man einige Buh-Rufe aus dem Publikum, da diese sich wohl mehr Action wünschen würden. Bisher ist es ein klassischer Gane-Fight: Der Franzose bewegt sich viel und sammelt methodisch Punkte durch Kicks und Jabs.

Runde 1:

Ngannou agiert aus der Mitte des Oktagons und wirft viel Power in jeden Schlag. Gane bewegt sich gut, der Champion kann trotzdem einige harte Schläge anbringen. Gane arbeitet mit verschiedenen Kicks und trifft Ngannou, der nach der Runde schon etwas aus der Puste ist. Gane auf der anderen Seite wirkt noch frisch.

Start:

Es ist so weit! Als nächstes kommt es zu einem Aufeinandertreffen von zwei Schwergewichten der Extraklasse. Ngannou hat wahrscheinlich mehr Knockout-Power als jeder andere Kämpfer in der UFC. Gane auf der anderen Seite ist leichtfüßiger als jedes Schwergewicht, das wir je in der UFC gesehen haben und technisch sehr begabt.

UFC 270: Moreno vs. Figueiredo

Fazit:

Ein toller Kampf von beiden Fightern, den Figueiredo am Ende nicht unverdient gewinnt und sich seinen Gürtel zurückholt. In der UFC haben zwei Kämpfer noch nie vier Mal gegeneinander gekämpft, angesichts dieser Performance der beiden Rivalen spricht aber einiges dafür, die beiden erneut um den Titel kämpfen zu lassen.

Interview mit Moreno:

"Ich glaube ich habe ihn mit mehr Geschwindigkeit getroffen. Vielleicht hat er mich mit etwas mehr Power erwischt. Es ist wie es ist", erklärt Moreno im Interview mit Rogan.

Interview mit Figueiredo:

"Heute war meine Nacht", sagt der Brasilianer im Interview nach dem Kampf. "Danke an Brendan Moreno für diesen Kampf. Das war der Kampf der Nacht. Ich bin bereit für einen vierten Kampf gegen Moreno in Mexiko. Danke an meine Familie und meine Coaches. Ich liebe euch!"

Entscheidung:

Aaand Newww: Die Punktrichter erklären Herausforderer Figueiredo einstimmig zum neuen Champion.

Runde 5:

Zum Auftakt der letzten Runde sichert sich Moreno schnell einen Takedown, doch Figueiredo befreit sich und steht wieder auf den Beinen. Der Herausforderer kann eine heftige Rechte landen, die Moreno auf den Boden schickt, doch der Champion revanchiert sich postwendend mit einer schönen Kombination gegen Kopf und Körper seines Kontrahenten. Zum Ende des Kampfes werfen die beiden nochmal alles, was sie haben in den Fight: Die beiden tauschen reihenweise wuchtige Schläge aus, doch keiner geht dadurch zu Boden und der Kampf endet. Beide scheinen überzeugt zu sein, genug geleistet zu haben, um diesen Kampf zu gewinnen.

Runde 4:

Figueiredo startet direkt mit einem weiteren Low Kick und langsam scheinen diese beim Mexikaner Wirkung zu zeigen. Der Champion versucht nun mehr auszuweichen und vergrößert die Distanz zu Figueiredo, um besser auf dessen Low Kicks reagieren zu können. Danach kann Moreno noch einen schönen High Kick landen. Sehr ausgeglichener Kampf, gut möglich, dass es hier nach vier Runden 2:2 steht und die letzte Runde auch die Entscheidende sein wird.

Runde 3:

Erst landet Figueiredo eine gewaltige Linke gegen Morenos Kopf, der revanchiert sich kurz darauf ebenfalls mit einer Linken, die Moreno wackeln lässt. Danach landet der Champions eine schöne Kombination aus Schlägen, Figueiredo revanchiert sich mit einem Low Kick, der Moreno kurz auf den Boden schickt. Kurz vor Ende landet Figueiredo einen Wirkungstreffer mit der Rechten und Moreno geht erneut zu Boden. Der Brasilianer setzt noch einen Choke an, die Zeit reicht jedoch nicht mehr, um seinem Gegner damit gefährlich zu werden.

Runde 2:

Figueiredo arbeitet weiter mit vielen Low Kicks, bisher scheinen diese den Champion aber noch nicht zu beinträchtigen. Der Herausforderer versucht Moreno mit einem Kick aus der Drehung zu treffen, der kontert aber geschickt, indem er das Bein seines Gegners festhält und ihn zu Boden bringt. Dort verteidigt sich Figueiredo aber gut und kommt wieder auf die Beine. Gegen Ende der Runde landen beide dann noch heftige Treffer zum Kopf, in Runde 2 konnte Moreno aber insgesamt die besseren Treffer landen.

Runde 1:

Zu Beginn der Runde arbeitet Figueiredo mit Low Kicks und Moreno kann im Gegenzug einige gute Schläge gegen den Kopf seines Gegners treffen. Gegen Ende der Runde erobert Figueiredo den Rücken Morenos, dieser verteidigt aber geschickt und kann sich befreien. Anschließend kann auch Moreno einen schönen Low Kick aus der Drehung treffen, gefolgt von einem weiteren gut getimten Low Kick. Ausgeglichene erste Runde, schwer zu sagen, wen die Punktrichter vorne haben.

Start:

Im Co-Main Event des Abends trifft der Mexikaner Brandon Moreno auf Deiveson Figueiredo aus Brasilien. Es ist bereits der dritte Kampf der beiden aktuell besten Kämpfer im Fliegengewicht. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden konnte der damalige Champion Figueiredo den Mexikaner noch besiegen. In ihrem zweiten Aufeinandertreffen konnte Moreno Figueiredo dann durch einen Rear Naked Choke zur Aufgabe zwingen und wurde zum Champion gekrönt. Diesmal ist der Moreno der Titelverteidiger und Figueiredo will sich seinen Gürtel zurückholen. Dazu hat er sich Unterstützung des ehemaligen UFC-Champion Henry Cejudo geholt, der Figueiredo als Trainer unterstützt.

UFC 270: Pereira vs. Dialho

Interview:

Pereira lobt seinen Gegner und erklärt, dass dessen Jab ihm schwer zu schaffen gemacht hat. Anschließend bedankt er sich noch bei seinen Trainern und seiner Frau.

Entscheidung:

Pereira gewinnt durch eine einstimmige Entscheidung der Punktrichter.

Runde 3:

Fialho erhöht den Druck in der dritten und letzten Runde nochmal, doch Pereira ist der Kämpfer, der mehr Treffer landen kann. Beide tauschen offen Schläge aus und Pereira kann zusätzlich ein paar schöne Frontkicks landen, die Dialho zusetzen.

Runde 2:

Gleich zu Beginn der zweiten Runde landet Pereira einige harte Treffer und Kicks. Nun agiert Pereira aus der Oktagonmitte und setzt Fialho schwer unter Druck. Immer wieder landet er gute Treffer auf Dialhos Kopf, der aber auch mit ein paar guten Schlägen kontern kann. Gegen Ende schafft Pereira noch einen gut getimten Takedown und dürfte diese Runde gewonnen haben. Die nächste Runde dürfte damit wohl die Entscheidende sein.

Runde 1:

Fialho positioniert sich gleich zu Beginn in der Mitte des Oktagon und versucht Pereira unter Druck zu setzen. Der agiert mit dem Zaun im Rücken und stößt sich mit dem Fuß vom Zaun ab und landet einen schönen Superman Punch. Fialho lässt sich davon nicht beeindrucken und setzt seinen Gegner weiter mit Jabs unter Druck und landet einige gute Treffer. Kurz vor Ende der Runde verfehlt Pereira ein Flying Knee und landet auf dem Boden. Fialho nutzt dies und kann noch ein paar gute Treffer im Ground and Pound landen, bevor die erste Runde vorbei ist. Runde1 dürfte er sich gesichert haben.

Start:

Im nächsten Kampf stehen sich Michel Pereira und Andre Fialho im Oktagon gegenüber. Mal sehen, ob wir in dieser Main Card mal einen Fight sehen, der über die erste Runde hinaus geht. Gegen einen K.o. in der ersten Runde ist aber natürlich auch nichts einzuwenden.

UFC 270: Stamann vs. Nurmagomedov

Interview:

Im Interview mit Joe Rogan erklärt Nurmagomedov, dass der Guillotine Choke sein Lieblings Würgegriff ist und er mit seinem Auftritt glücklich ist. Er hat zu seinem Auftritt nicht viel zu sagen, die Performance spricht aber auch für sich.

1. Runde:

Stamann positioniert sich zu Beginn der Runde in der Ringmitte und Nurmagomedov bestraft ihn sofort mit einer schönen Kombination. Danach trifft er Stamann mit einer Spinning Back-Fist und einem heftigen Tritt zum Körper. Kurz darauf hat Nurmagomedov seinen Gegner in einem Guillotine Choke und dieser muss aufgeben. Was für eine Performance des Russen! Gerade einmal 47 Sekunden braucht Nurmagomedov um seinen Kontrahenten zur Aufgabe zu zwingen.

Start:

Als nächstes trifft Cody Stamann auf Said Nurmagomedov. Der letztere ist übrigens nicht mit dem ehemaligen UFC-Champion Khabib Nurmagomedov verwandt.

UFC 270: Morales vs. Giles

1. Runde:

Beide Kämpfer tauschen zu Beginn des Kampfes einige Schläge aus und versuchen ihre Distanz zu finden. Giles kann eine schöne Kombination landen und bringt Morales kurzzeitig ins Wanken. Gegen Ende der Runde landet Morales dann einen heftigen Treffer und Giles geht kurz zu Boden. Morales gibt seinem Gegner keine Pause und setzt ihn weiter mit Schlägen unter Druck, bis der Schiedsrichter den Kampf beendet. Starke Vorstellung in seinem ersten Kampf in der UFC.

Start:

Los geht's! Morales trifft im ersten Kampf der Main Card auf Giles.

Main Card

Gleich beginnt der erster Kampf der Main Card. Generell können wir uns auf diese Kämpfe freuen:

GewichtsklasseKampfpaarung
SchwergewichtFrancis Ngannou (C) vs. Ciryl Gane (IC)
FliegengewichtBrandon Moreno (C) vs. Deiveson Figueiredo
WeltergewichtMichel Pereira vs. Andre Fialho
BantamgewichtCody Stamann vs. Said Nurmagomedov
WeltergewichtMichael Morales vs. Trevin Giles

Vorkämpfe:

So gingen die Vorkämpfe aus

BeginnGewichtsklasseKampfpaarungErgebnis
PrelimsBantamgewichtRaoni Barcelos vs. Victor HenryHenry siegt nach einstimmiger Entscheidung
PrelimsWeltergewichtJack Della Maddalena vs. Pete RodriguezMaddalena siegt durch TKO in Runde 1
PrelimsBantamgewichtTony Gravely vs. Saimon OliveiraGravely siegt nach einstimmiger Entscheidung
PrelimsLeichtgewichtMatt Frevola vs. Genaro ValdezFrevola siegt durch TKO in Runde 1
Early PrelimsStrohgewicht (F)Silvana Gomez Juarez vs. Vanessa DemopoulosDemopoulos siegt durch TKO in Runde 1
Early PrelimsFliegengewicht (F)Kay Hansen vs. Jasmine JasudaviciusJasudavicius siegt nach einstimmiger Entscheidung

Start:

Hallo und herzlich willkommen! Im Moment findet der letzte Kampf der Prelims statt, danach startet die Main Card mit dem Kampf von Michael Morales gegen Trevin Giles.

UFC 270: Ngannou vs. Gane heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Mit Francis Ngannou und Ciryl Gane treffen heute zwei Titelträger in der UFC aufeinander. Ngannou trägt den Schwergewichtstitel der UFC seit März letzten Jahres als er Stipe Miocic besiegte. Durch TKO gewann Ciryl Gane im August den Interims-Schwergewichtstitel. Wer von den beiden wird das Octagon heute als Sieger verlassen?

Vor Beginn: In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 04.00 Uhr beginnt heute UFC 270. Der Hauptkampf zwischen Ngannou und Gane ist für etwa 06.00 Uhr angesetzt.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des Fights zwischen Francis Ngannou und Ciryl Gane.

UFC 270: Ngannou vs. Gane heute live im TV und Livestream

DAZN zeigt UFC 270, und damit auch den Fight zwischen Ngannou und Gane, heute live und exklusiv ab 04.00 Uhr. Der Hauptkampf zwischen den beiden ist für etwa 06.00 Uhr angesetzt.

Neben der UFC zeigt DAZN eine Vielzahl weiterer Sportarten wie zum Beispiel die Champions League, die Freitags-und Sonntagsspiele der Bundesliga oder die NFL. Ein DAZN-Abo kostet im Monat 14,99 Euro oder 149,99 Euro im Jahr.

UFC 270: Die Kämpfe der Main Card im Überblick

GewichtsklasseKampfpaarung
SchwergewichtFrancis Ngannou (C) vs. Ciryl Gane (IC)
FliegengewichtBrandon Moreno (C) vs. Deiveson Figueiredo
WeltergewichtMichel Pereira vs. Andre Fialho
BantamgewichtCody Stamann vs. Said Nurmagomedov
WeltergewichtMichael Morales vs. Trevin Giles
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung