Cookie-Einstellungen
Boxen

Boxen: Youtube-Star Jake Paul schlägt Ex-UFC-Champion Tyron Woodley bei Rematch K.o.

Von Ulli Ludwig
Youtube-Star Jake Paul hat das Rematch gegen Tyron Woodley nach Knockout in der sechsten Runde gewonnen. Der zweite Sieg Pauls gegen Woodley innerhalb von vier Monaten.

Youtube-Star Jake Paul hat das Rematch gegen Tyron Woodley nach Knockout in der sechsten Runde gewonnen. Der zweite Sieg Pauls gegen Woodley innerhalb von vier Monaten.

"Das ist der Moment meines Lebens", sagte Paul im Interview nach dem Kampf in Tampa/Florida. "Ich fordere jeden heraus, es mit mir aufzunehmen. Ich bin bereit dafür, überall und jederzeit." Der Brite gewann einen weniger spektakulären Kampf am Ende doch noch nach Knockout - seine rechte kam wie aus dem Nichts.

Ende Oktober hatte Paul einen Kampf gegen Tommy Fury angekündigt, doch der Brite trat aufgrund einer gebrochenen Rippe nicht an. Woodley besiegte er bereits Ende August im ersten Kampf der beiden mit 2:1-Wertung nach acht Runden.

Bekannt wurde Jake Paul durch die Videoplattform Vine und erreichte später durch riskante Stunts und provokantes Auftreten Millionen Menschen über das Internetportal Youtube. Nachdem er einen Show-Kampf gegen Youtuber KSI gewann, trat Paul gegen andere Profi-Boxer an.

Woodley hingegen gilt als einer der besten MMA-Weltergewichtler aller Zeiten. Er hielt von 2016 bis 2019 den UFC-Titel im Weltergewicht und wurde im März von der UFC entlassen, nachdem er zum vierten Mal in Folge gegen die beste 170-Pfund-Konkurrenz verloren hatte.

Williams gegen Gore: NBA-Veteran schlägt NFL-Veteran

Am Samstagabend lieferten sich auch die ehemaligen Profisportler Deron Williams (NBA) und Frank Gore (NFL) einen Showkampf, den der ehemalige Basketballer für sich entschied.

Der Fight war bestimmt von zahlreichen Schlägen und einer Menge Pausen. Williams glänzte mit seiner deutlich größeren Reichweite, während Gore vor allem in der Defensive Probleme hatte. Mitte der zweiten Runde musste der Kampf vom Ringrichter nach mehreren Ringeinlagen unterbrochen werden.

"Ehrlich gesagt, sah ich wahrscheinlich schrecklich aus da draußen", sagte Williams nach dem Kampf. "Sobald man hier draußen ist und berührt wird, ist alles anders - das ganze Training ist zum Fenster hinausgeworfen. Es hat Spaß gemacht, ich war froh, dass ich die Chance hatte, hier rauszugehen und es zu tun."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung