Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Kommt es dank Edin Terzic doch zur Verlängerung von Youssoufa Moukoko?

Von Gabriel Wonn
Youssoufa Moukoko

Mega-Talent Youssoufa Moukoko könnte trotz Unzufriedenheit innerhalb der letzten Spielzeit seinen Vertrag bei Borussia Dortmund verlängern. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Demnach wollte der 18-Jährige den Verein im Sommer ursprünglich zumindest auf Leihbasis verlassen und sein bis 2023 gültiges Arbeitspapier nicht verlängern, da der damalige BVB-Trainer Marco Rose ihn vergleichsweise wenig einsetzte.

Der neue Coach Edin Terzic allerdings gilt als Förderer des Talents und gewährte diesem bereits an den ersten beiden Spieltagen lange Einsatzzeiten. Dortmund gilt als stark an einer Verlängerung interessiert und hat dem Youngster laut Bild nun einen unterschriftsreifen Vertrag über drei Jahre vorgelegt.

Auch wenn das Blatt schreibt, dass noch nichts entschieden sei, gilt eine Einigung zumindest allgemein als wesentlich wahrscheinlicher als noch vor wenigen Wochen.

Moukoko brach in der Jugend der Borussia sämtliche Torrekorde und ist aktuell sowohl der jüngste Debütant als auch der jüngste Torschütze der Bundesliga-Geschichte. Am vergangenen Freitag brachte er den BVB mit seinem Führungstreffer zum 2:1 gegen den SC Freiburg (Endstand: 3:1) auf die Siegerstraße.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung