Cookie-Einstellungen
Fussball

Eintracht-Held Hinteregger bekommt eigenen Song von Schlager-Sänger Ikke Hüftgold

Von Jonas Rütten
Eintracht Frankfurt, Martin Hinteregger, Europa League, Ikke Hüftgold

Seit seinem Wechsel vom FC Augsburg zu Eintracht Frankfurt ist Martin Hinteregger in der Mainmetropole der Publikumsliebling schlechthin. Von den Fans erhielt er mit "Hinti Army" bereits sein eigenes Lied, doch nun könnte der Österreicher sogar die Mallorca-Charts stürmen.

"Eintracht Frankfurt hat die Europa-League gewonnen und ist jetzt Weltmeister! Martin Hinteregger hat gar nicht mitgespielt und war trotzdem der beste Mann auf dem Platz! Kreisligalegende und Ikke Hüftgold haben darum für Martin Hinteregger den besten Song aller Zeiten gemacht", heißt es in einem Statement von Schlagersänger Ikke Hüftgold auf YouTube.

Auf der Video-Plattform erschien der "Hinteregger Song" am Mittwoch um Punkt 12 Uhr mittags. (Hier geht's zum Video). Das Lied dauert circa zwei Minuten und ist eine schlager-typische Aneinanderreihung von Reimen auf den Namen Hinteregger ähnlich wie bei der Kölner Homage an Anthony Modeste. Auch für dieses Lied zeichnete sich Ikke Hüftgold verantwortlich.

Im Video zum "Hinteregger Song" ist der Eintracht-Profi während der Europa-League-Party der SGE und anderen ausschweifenden Party-Abenden zu sehen. Dass der 29 Jahre alte Innenverteidiger nicht immer ein absolut professionelles Fußballer-Dasein pflegt, ist hinlänglich bekannt.

Dennoch zählt der österreichische Nationalspieler seit Jahren zu den absoluten Leistungsträgern bei der Eintracht. Hinteregger war 2019 für neun Millionen Euro vom FC Augsburg nach Frankfurt gewechselt und machte dort seitdem 137 Pflichtspiele (14 Tore). Mittlerweile ist er nach dem Abgang von David Abraham unumstrittener Abwehrchef der Eintracht.

Hinteregger-Abschied von der Eintracht wohl vom Tisch

Das Europa-League-Finale am vergangenen Mittwoch gegen die Rangers aus Glasgow verpasste Hinteregger aufgrund einer Oberschenkelverletzung, die er sich im Halbfinal-Rückspiel gegen West Ham United zugezogen hatte.

Nach dem Europapokaltriumph der Eintracht waren Gerüchte laut geworden, Hinteregger könnte die Eintracht im Sommer trotz Vertrags bis 2024 im Sommer verlassen. Das jedoch ist mittlerweile äußerst unwahrscheinlich. Wie die Bild berichtet, habe es am Dienstag ein Gespräch zwischen Trainer Oliver Glasner und dem Innenverteidiger gegeben, in dem sich darauf geeinigt worden sei, dass Hinteregger seinen Vertrag erfüllen werde.

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung