Cookie-Einstellungen
NHL

NHL Playoffs: Tampa Bay Lightning fertigt New York Islanders mit 8:0 ab

SID
Die Tampa Bay Lightning haben die New York Islanders 8:0 zerstört.

Mit einer Machtdemonstration über die New York Islanders hat Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning die erneute Führung in den Estern Conference Finals der NHL übernommen. Das Team aus Florida schlug die Islanders mit 8:0 und ist beim Stand von 3-2 nur noch einen Sieg vom Einzug in die Stanley Cup Finals entfernt.

Nach dem frühen Tor durch Kapitän Steven Stamkos (1.) ließ Tampa nichts anbrennen und schraubte das Ergebnis schon im ersten Drittel auf 3:0 nach oben. Auch Angreifer Brayden Point erzielte einen Treffer und baute damit seine Torserie auf acht Spiele aus. Insgesamt sechs verschiedene Spieler trafen für den Titelverteidiger, der vor zwei Tagen noch eine dramatische 2:3-Niederlage in New York und damit den Ausgleich in der Serie hinnehmen musste.

Mit einem Sieg am Mittwoch (Ortszeit) im Big Apple kann Tampa den Finaleinzug perfekt machen. Im zweiten Halbfinale steht es zwischen Rekordmeister Montreal Canadiens und den Vegas Golden Knights 2:2. Das fünfte Spiel findet am Dienstag in Las Vegas statt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung