Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Sacramento Kings holen offenbar Ex-Lakers-Forward Kent Bazemore

Von Philipp Jakob
Kent Bazemore (l.) wechselt offenbar von den Los Angeles Lakers zu den Sacramento Kings.

Die Sacramento Kings haben sich auf einen Einjahresvertrag mit Kent Bazemore geeinigt, das berichtet Shams Charania von The Athletic. Vergangene Saison lief der 33-Jährige für die Los Angeles Lakers auf.

Ob es sich bei dem Deal um einen garantierten Vertrag handelt oder ob sich Bazemore seinen Kaderplatz erst noch im Training Camp erarbeiten muss, ist bislang noch nicht klar. Die genauen Konditionen des Arbeitspapiers sind noch unbekannt.

Der Forward stand zuletzt bei den Lakers unter Vertrag, kam in der Saison 2021/22 allerdings nur 39-mal zum Einsatz. Dabei legte er in 14 Minuten Einsatzzeit 3,4 Punkte und 1,8 Rebounds im Schnitt auf und hatte eine bessere Dreierquote (36,3 Prozent) als Feldwurfquote (32,4 Prozent) vorzuweisen.

Die Lakers verpassten am Ende einer enttäuschenden Saison die Playoffs, anschließend kam es im Sommer zu einem kleineren Umbruch. Viele der erfahrenen Rollenspieler mussten gehen, darunter Carmelo Anthony, Dwight Howard, Avery Bradley, Wayne Ellington und eben Bazemore. Ein Großteil der Ex-Lakers-Stars ist noch immer vertragslos.

Selbst wenn sein Vertrag in Sacramento nicht komplett garantiert sein sollte, dürfte Bazemore gute Chancen auf einen festen Kaderplatz haben. Die Kings haben derzeit nur zwölf garantierte Verträge, zuletzt erhielt auch der ehemalige NBA-Champion Matthew Dellavedova einen ungarantierten Vertrag. Nach 16 Jahren Playoff-Dürre wollen die Kings mit dem Kern um De'Aaron Fox und Domantas Sabonis endlich wieder die Postseason erreichen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung