Cookie-Einstellungen
NBA

NBA, Gerüchte: Lowry und DeRozan können sich wohl Engagement bei den Los Angeles Lakers vorstellen

Von Robert Arndt
Kyle Lowry und DeMar DeRozan seit seit gemeinsamen Raptors-Tagen miteinander befreundet.

Gibt es eine Reunion von Kyle Lowry und DeMar DeRozan? Laut Broderick Turner von den Los Angeles Times können sich beide Veteranen ein Engagement bei den Los Angeles Lakers vorstellen. Demnach soll DeRozan bereit sein, auf Geld zu verzichten, um in seiner Heimatstadt zu spielen.

In der abgelaufenen Saison kassierte der Shooting Guard 27,7 Millionen Dollar bei den San Antonio Spurs. Nun ist der Vertrag des 31-Jährigen ausgelaufen. DeRozan legte über die Saison 21,6 Punkte, 4,2 Rebounds und 6,9 Assists auf, eine Rückkehr nach San Antonio erscheint aber unrealistisch.

Kyle Lowry wurde dagegen schon länger mit den Lakers in Verbindung gebracht. Der 35-Jährige, der wie DeRozan Free Agent wird, galt bereits im März als Trade-Kandidat, doch die Toronto Raptors entschieden sich zur Deadline gegen einen Deal. Gerüchten zufolge gab es Angebote von den Miami Heat, Philadelphia 76ers und eben den Lakers.

Lowry und DeRozan spielten sechs Jahre zusammen in Toronto und wurden in dieser Zeit gute Freunde. Bei der Meisterschaft 2019 war DeRozan aber nicht mehr im Team, im Jahr zuvor tradeten die Raptors den viermaligen All-Star für Kawhi Leonard nach San Antonio.

Die Lakers haben für den Moment gerade einmal fünf Spieler fix für die kommende Saison unter Vertrag, während unter anderem die Verträge von Dennis Schröder, Montrezl Harrell (Option), Talen Horton-Tucker (RFA), Andre Drummond oder Alex Caruso auslaufen. Der Champion von 2020 schied in dieser Saison bereits in der ersten Runde aus und unterlag den Phoenix Suns mit 2-4.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung