Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Bradley Beal angeblich weit oben auf dem Wunschzettel der Golden State Warriors

Von Philipp Jakob
Die Golden State Warriors haben angeblich ein Auge auf Bradley Beal geworfen.

Die Golden State Warriors planen angeblich, im Sommer auf dem Trade-Markt nach hochkarätiger Verstärkung zu suchen - auch auf Drängen von Stephen Curry und Co. Weit oben auf der Wunschliste der Dubs steht offenbar Bradley Beal, sollte er verfügbar werden.

Das geht aus einem Bericht von Marcus Thompson von The Athletic hervor. Demnach habe das Star-Trio des sechsfachen Champions um Curry, Draymond Green und Klay Thompson dem Management klargemacht, dass sie sich einen weiteren Hochkaräter an ihrer Seite wünschen, um einen Angriff auf den Titel zu starten.

Laut Thompsons Quellen könnten womöglich die beiden Lottery-Picks der Warriors im diesjährigen Draft (Nr. 7 und Nr.14) genutzt werden, um sofortige Hilfe an Land zu ziehen. Dies deckt sich mit Informationen von Kevin O'Connor (The Ringer). Golden State hat dafür angeblich unter anderem Wizards-Guard Beal im Visier.

Der 28-Jährige hat in der Vergangenheit allerdings mehrfach betont, dass er sich keinen Trade wünsche, sondern in Washington etwas aufbauen möchte. Beal verdient in der kommenden Saison 34,5 Millionen Dollar und besitzt eine Spieleroption für 2022/23 in Höhe von 37,3 Mio.

Sollte er seine Meinung doch noch ändern, müsste Golden State neben den beiden Lottery-Picks auch Andrew Wiggins und womöglich weitere zukünftige Picks anbieten. Die Dubs hoffen angeblich, James Wiseman behalten zu können, doch ein potenzieller Trade-Partner könnte in Verhandlungen auf den jungen Big Man pochen.

Ein anderer Name, der in der Warriors-Gerüchteküche gehandelt, wird, ist der von Damian Lillard. In den vergangenen Wochen kursierten Spekulationen, er könnte einen Trade von den Portland Trail Blazers fordern, Lillard widersprach dem aber. Auch bei den Warriors gehe man intern wohl davon aus, dass der Point Guard kein Interesse an einem Trade in die Bay Area hätte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung