Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Draft 2021: Prospects, Forwards - Franz Wagner zwischen Edelschützen und Rohdiamanten

Franz Wagner und Scottie Barnes zählen zu den besten Forwards im Draft.

In der Nacht auf Freitag steht der NBA Draft 2021 an! SPOX beleuchtet bis dahin die hoffnungsvollsten Prospects - und startet mit den Forwards. Was sind die Stärken und Schwächen von Franz Wagner, Jonathan Kuminga, Scottie Barnes und Co.?

Verfolge den kompletten NBA-Draft in der Nacht auf Freitag live auf DAZN. Sichere Dir jetzt den Gratismonat!

Scottie Barnes - Stärken und Schwächen

Position: Forward / College: Florida State

Geburtsdatum: 1. August 2001 (19) / Größe: 2,06 Meter / Spannweite: 2,21 Meter / Gewicht: 103 Kilo

Die Statistiken von Scottie Barnes (pro 40 Minuten) in 2020/21

PTSREBASTSTLBLKTOVFG%3P%FT%
16,76,56,62,40,7450,327,5 (11/40)62,1

Im Idealfall ein Typ wie: Draymond Green

Stärken:

  • Vielseitiger Verteidiger mit exzellenter Länge
  • Playmaking in Transition
  • Unermüdlicher Motor

Schwächen:

  • Kein guter Schütze
  • Nur in Korbnähe effektiv
  • Fehlende Creation im Halbfeld

Barnes gehört zu den vielseitigsten Spielern seines Jahrgangs. Mit seiner enormen Länge und einer dennoch starken körperlichen Basis hat er das Zeug dazu, in der NBA perspektivisch alle Positionen zu verteidigen, zumal er sich zu einem großen Teil über die Defense definiert. Er glänzt durch seinen großen Einsatz, hat trotz des offensichtlichen Lottery-Talents die Mentalität eines Rollenspielers, der um seinen Platz in jedem Team kämpfen muss.

In seiner einzigen Saison bei den Seminoles, aber auch bei bereits drei U-Goldmedaillen mit Team USA hat Barnes dies bisher immer geschafft. In Florida State kam er überwiegend von der Bank, dennoch wurde er ins All-ACC-Team und zum Freshman of the Year gewählt. Er spielte offensiv recht oft als Point Guard, defensiv übernahm er jede Aufgabe, vom Stopper auf dem Flügel bis zum Ringbeschützer. Wie gesagt: Die Vielseitigkeit ist sein größter Trumpf.

Offensiv ist Barnes bisher vor allem in Transition und unmittelbar in Korbnähe gefährlich. Seine tolle Physis und die Hustle-Mentalität macht ihn zu einem guten Offensiv-Rebounder, er gilt als Winner, der trotz einiger Defizite immer einen Weg findet, positiv zum Sieg beizutragen.

Scottie Barnes im NBA Draft 2021: Die Offense ist eine Baustelle

Die Defizite sind zum jetzigen Zeitpunkt dennoch real. Defensiv muss man sich um Barnes in der NBA wenige Sorgen machen, wie wertvoll er schlussendlich sein wird, entscheidet sich wohl am anderen Ende des Courts. Stand jetzt ist der 19-Jährige offensiv noch ziemlich roh und insbesondere der Wurf ist eine Baustelle.

Barnes hat eine merkwürdig steife Wurfbewegung, selbst aus dem Stand und von der Linie (62,1 Prozent) sieht der Bewegungsablauf nicht rund aus. Er hat bei Layups einen guten Touch, was etwas Hoffnung macht, aber der fehlende Wurf limitiert Stand jetzt seine Fähigkeit, im Halbfeld für sich und andere zu kreieren.

Trotz der starken Physis wird er in der NBA nicht permanent seine Verteidiger überpowern können, weshalb er offensiv noch ganz dringend Feintuning braucht: Als Schütze, aber auch als Ballhandler und im Lowpost. Dann hat er das Zeug, mit der Zeit ein echter Matchup-Albtraum zu werden. Andernfalls hätte man "nur" einen sehr starken Verteidiger gedraftet.

Prognose: Zwischen 5 und 8

Mögliche Teams: Magic, Thunder, Warriors

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung