Cookie-Einstellungen
NBA

NBA - Dirk Nowitzki im Interview: "Ich habe mich nie als Legende gesehen"

In Charity-Spielen schnürt Nowitzki immer mal wieder die Fußballschuhe für einen guten Zweck.
© getty

Dirk Nowitzki wird in NBA2K22 das Cover der Legenden-Edition zusammen mit Kevin Durant und Kareem Abdul-Jabbar zieren. Zu diesem Anlass sprach der frühere deutsche NBA-Star in einem Video-Call mit ausgewählten Journalisten, an welchem auch SPOX teilnahm, über den Titel 2011 mit den Dallas Mavericks, Luka Doncic und die Chancen von Team USA bei den Olympischen Spielen in Tokio.

Dazu äußerte sich der 43-Jährige, der während des Calls in Schweden, der Heimat seiner Frau, weilte, über die Entwicklung des europäischen Basketballs und die Vorteile der heutigen Generation.

Dirk Nowitzki über ..

... sein Cover in NBA2K22: "Es ist eine Ehre für mich, auf dem Legenden-Cover zusammen mit Kevin Durant und Kareem Abdul-Jabbar zu sein. Sie sind zwei der besten Spieler aller Zeiten. Dazu ist Luka Doncic auf dem echten Cover, das ist schon toll, dass die Mavs doppelt vertreten sind. (...) Ich habe mich selbst nie als Legende gesehen, deswegen ist das schon etwas Besonderes."

... den Beginn der Zusammenarbeit mit 2K: "Sie haben mich einfach gefragt und ich war sofort dabei. Ein Legenden-Cover bekommt nicht jeder. Shaq, Kobe, Wade, sie alle waren meine Vorgänger, deswegen war das eine einfache Entscheidung für mich."

... die Einzigartigkeit der Mavs 2011: "Wir hatten eine tolle Chemie mit vielen Veteranen, die Erfolg bei anderen Teams hatten. Wir haben unsere Egos beiseite geschoben, weil wir diesen Titel gewinnen wollten. Wir haben zur richtigen Zeit unseren besten Basketball gespielt und einen magischen Lauf hingelegt. Das werde ich für den Rest meines Lebens nicht vergessen."

Dirk Nowitzki: Luka Doncic kann MVP werden

... Team USA bei Olympia: "Sie sind natürlich wieder der Top-Favorit. Sie haben die besten Spieler, wir werden sehen, ob sie es auch auf dem Feld zeigen werden. Olympia wird diesmal anders ohne die Fans und mit einer Bubble. "

... Ratschläge, welchen er jungen europäischen Spielern geben würde: "Heutzutage haben sie es etwas leichter. Das Spiel ist offener, nicht mehr so physisch wie zu meiner Anfangszeit. Das kommt den Jungs entgegen. Sie haben Skills, die großen Jungs können sich bewegen und werfen, das ist heute fast schon eine Voraussetzung. Wir haben 2021 nicht nur mehr europäische Spieler, sondern auch mehr europäische Stars."

... seinen derzeitigen Lieblingsspieler: "Da ist natürlich vor allem Luka zu nennen, weil es so viel Spaß macht, ihm zuzuschauen. Ich glaube, dass er selbst manchmal gar nicht weiß, was er als nächstes macht. In diesen Playoffs hat er einfach einen Dreier auf einem Bein geworfen. Das ist unglaublich und er ist auch noch reingegangen. Ansonsten ist Kevin Durant noch zu nennen, wenn er gesund ist. Er ist ein 7-Foot-Freak, der dribbeln und von jeder Stelle auf dem Feld werfen kann."

... die MVP-Chancen von Luka Doncic: "Der Junge ist erst 22 Jahre alt und spielt bereits auf einem unglaublichen Level. Er war schon in den vergangenen beiden Jahren ein MVP-Kandidat, war zweimal im All-NBA First Team. Er hat noch genug Zeit, ist aber schon jetzt ein Alleskönner. Er liest das Spiel, kann werfen, läuft das Pick'n'Roll und fühlt sich auch im Post gegen kleinere Guards wohl. Das ist das volle Paket und das ist beängstigend. Hoffentlich wird er noch sehr, sehr lange für die Mavs spielen, einen MVP-Award gewinnen und Dallas eine Meisterschaft bringen. Das muss das Ziel sein."

Dirk Nowitzki: "Das Skilllevel ist explodiert"

... seine Starting Five der besten Europäer: "Das ist echt schwer, weil es so viele gab. Ich bin da ein wenig Old School. Ich habe das Spiel von Detlef Schrempf geliebt, natürlich auch Drazen Petrovic und Toni Kukoc. [Arvydas] Sabonis auf seinem Höhepunkt muss ich nennen. Und natürlich Pau Gasol, der fast zur gleichen Zeit wie ich gespielt hat. Wahrscheinlich habe ich jetzt aber ein paar vergessen."

... über die Entwicklung des Spiels: "Es ist großartig, wie viel besser das Spiel geworden ist. Als ich gespielt habe, waren die Vierer und Fünfer nicht so talentiert und kamen eher über die körperliche Komponente. Einige konnten werfen, aber heute kann das jeder und viele bringen auch den Ball nach vorne und dribbeln mehr. Guards werfen fast von der Mittellinie. Ich würde sagen, dass das Skilllevel in den vergangenen 20 Jahren explodiert ist, in denen ich in der Liga war."

... seine Punkteausbeute in der heutigen NBA: "Das Spiel würde perfekt zu mir passen, da so viel Platz da ist. Du kannst Pick'n'Roll oder Pick'n'Pop laufen, es sind fast immer drei oder vier gute Werfer auf dem Feld. Die Mavs haben sogar fünf Schützen, wenn sie mit Kristaps Porzingis als Center spielen. Mir würde das richtig Spaß machen, wenn ich heute noch spielen könnte, aber ich hatte meine Zeit. Ich will mich deswegen nicht beschweren."

... sein Engagement für den deutschen Basketball: "Ich will, dass der Sport hier wächst und eine neue Generation heranwächst. In jedem Land auf der Welt gibt es Rohdiamanten und hoffentlich können wir diese zu unserem Sport bringen. Vielleicht kann ich damit auch als Cover-Athlet mit einem Videospiel helfen, wer weiß? Gleichzeitig bin ich kommendes Jahr auch Botschafter für den EuroCup und die EuroBasket in Deutschland. Ich versuche mich einzubringen."

NBA2K: Die Cover-Stars der vergangenen Jahre

VersionCover-Athleten
NBA 2K18Kyrie Irving / Shaquille O'Neal
NBA 2K19LeBron James / Giannis Antetokounmpo
NBA 2K20Anthony Davis / Dwyane Wade
NBA 2K21Damian Lillard / Zion Williamson / Kobe Bryant
NBA 2K22Luka Doncic / Dirk Nowitzki / Kevin Durant / Kareem Abdul-Jabbar
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung