Cookie-Einstellungen

NBA - New York Knicks im Kadercheck: Geht da auch was in den Playoffs?

 
Die New York Knicks sind DIE Überraschung der Saison. Sogar der Heimvorteil in den Playoffs winkt. Doch was ist in der Postseason drin für das Team von Head Coach Tom Thibodeau? Wir machen den Kader-Check!
© getty
Die New York Knicks sind DIE Überraschung der Saison. Sogar der Heimvorteil in den Playoffs winkt. Doch was ist in der Postseason drin für das Team von Head Coach Tom Thibodeau? Wir machen den Kader-Check!
Für den Moment belegen die Knicks Platz vier im Osten und das zurecht. New York ist Zehnter im Net-Rating (2,3) und stellt die viertbeste Defense der Liga. Der Angriff bleibt dagegen mittelmäßig, nur Platz 20 in der NBA.
© getty
Für den Moment belegen die Knicks Platz vier im Osten und das zurecht. New York ist Zehnter im Net-Rating (2,3) und stellt die viertbeste Defense der Liga. Der Angriff bleibt dagegen mittelmäßig, nur Platz 20 in der NBA.
Einiges spricht für ein Duell mit Atlanta in der ersten Playoff-Runde, unklar ist jedoch, wer den Heimvorteil hat. Auf dem Papier erscheint dieses Matchup machbar, die Knicks gewannen alle drei bisherigen Duelle. Wir prüfen den Kader auf Herz und Nieren.
© getty
Einiges spricht für ein Duell mit Atlanta in der ersten Playoff-Runde, unklar ist jedoch, wer den Heimvorteil hat. Auf dem Papier erscheint dieses Matchup machbar, die Knicks gewannen alle drei bisherigen Duelle. Wir prüfen den Kader auf Herz und Nieren.
POINT GUARD: ELFRID PAYTON | Alter: 27 | Stats 20/21: 10,9 Punkte, 3,6 Rebounds und 3,3 Assists bei 44,1 Prozent FG und 29,2 Prozent Dreier in 24,4 Minuten (58 Spiele) | Gehalt: 4,8 Millionen Dollar (Vertrag bis 2021)
© getty
POINT GUARD: ELFRID PAYTON | Alter: 27 | Stats 20/21: 10,9 Punkte, 3,6 Rebounds und 3,3 Assists bei 44,1 Prozent FG und 29,2 Prozent Dreier in 24,4 Minuten (58 Spiele) | Gehalt: 4,8 Millionen Dollar (Vertrag bis 2021)
Die vermeintlich größte Schwachstelle im Kader. Knicks-Fans plädieren schon länger, dass Payton auf die Bank solle. Thibs hält aber, trotz offensichtlicher Wurfprobleme, am 27-Jährigen fest. Immerhin ein guter Verteidiger.
© getty
Die vermeintlich größte Schwachstelle im Kader. Knicks-Fans plädieren schon länger, dass Payton auf die Bank solle. Thibs hält aber, trotz offensichtlicher Wurfprobleme, am 27-Jährigen fest. Immerhin ein guter Verteidiger.
DERRICK ROSE | Alter: 32 | Stats 20/21: 14,4 Punkte und 4,1 Assists bei 48,1 Prozent FG und 40,7 Prozent Dreier in 26,4 Minuten (31 Spiele) | Gehalt: 7,7 Mio. (Vertrag bis 2021)
© getty
DERRICK ROSE | Alter: 32 | Stats 20/21: 14,4 Punkte und 4,1 Assists bei 48,1 Prozent FG und 40,7 Prozent Dreier in 26,4 Minuten (31 Spiele) | Gehalt: 7,7 Mio. (Vertrag bis 2021)
Mit D-Rose haben die Knicks eine Bilanz von 21-9! Der Trade mit Detroit hat sich ausgezahlt. Der MVP von 2011 spielt die beste Saison seit Ewigkeiten und belebt die mittelmäßige Offensive der Knicks.
© getty
Mit D-Rose haben die Knicks eine Bilanz von 21-9! Der Trade mit Detroit hat sich ausgezahlt. Der MVP von 2011 spielt die beste Saison seit Ewigkeiten und belebt die mittelmäßige Offensive der Knicks.
FRANK NTILIKINA | Alter: 22 | Stats 20/21: 2,6 Punkte und 1,0 Rebounds bei 34,8 Prozent FG und 45,0 Prozent Dreier in 10,2 Minuten (28 Spiele) | Gehalt: 6,2 Mio. (Vertrag bis 2021)
© getty
FRANK NTILIKINA | Alter: 22 | Stats 20/21: 2,6 Punkte und 1,0 Rebounds bei 34,8 Prozent FG und 45,0 Prozent Dreier in 10,2 Minuten (28 Spiele) | Gehalt: 6,2 Mio. (Vertrag bis 2021)
Der Franzose ist immer noch ein Publikumsliebling, doch aufgrund der großen Konkurrenz auf Guard kaum mehr in der Rotation. Seine Defense ist stark, doch im Angriff ist Ntilikina noch immer nicht auf NBA-Niveau. Die Zeichen stehen auf Abschied.
© getty
Der Franzose ist immer noch ein Publikumsliebling, doch aufgrund der großen Konkurrenz auf Guard kaum mehr in der Rotation. Seine Defense ist stark, doch im Angriff ist Ntilikina noch immer nicht auf NBA-Niveau. Die Zeichen stehen auf Abschied.
LUCA VILDOZA | Alter: 25 | Stats 20/21: noch ohne Spiel für die Knicks | Gehalt: 3,2 Mio. (Vertrag bis 2024, komplett nicht garantiert)
© getty
LUCA VILDOZA | Alter: 25 | Stats 20/21: noch ohne Spiel für die Knicks | Gehalt: 3,2 Mio. (Vertrag bis 2024, komplett nicht garantiert)
Erst recht durch die Ankunft von Vildoza, der in den kommenden Tagen seinen Vertrag unterschreiben wird. Der Argentinier war in der EuroLeague für Baskonia einer der besten Guards, nun könnte er für die Knicks sogar Playoff-Luft schnuppern.
© getty
Erst recht durch die Ankunft von Vildoza, der in den kommenden Tagen seinen Vertrag unterschreiben wird. Der Argentinier war in der EuroLeague für Baskonia einer der besten Guards, nun könnte er für die Knicks sogar Playoff-Luft schnuppern.
SHOOTING GUARD: R.J. BARRETT | Alter: 20 | Stats 20/21: 17,7 Punkte, 5,8 Rebounds und 3,0 Assists bei 44,5 Prozent FG und 39,9 Prozent Dreier in 34,7 Minuten (67 Spiele) | Gehalt: 8,2 Mio. (Vertrag bis 2023, Team-Option über 10,9 Mio. für 22/23)
© getty
SHOOTING GUARD: R.J. BARRETT | Alter: 20 | Stats 20/21: 17,7 Punkte, 5,8 Rebounds und 3,0 Assists bei 44,5 Prozent FG und 39,9 Prozent Dreier in 34,7 Minuten (67 Spiele) | Gehalt: 8,2 Mio. (Vertrag bis 2023, Team-Option über 10,9 Mio. für 22/23)
Der Kanadier hat im Vergleich zu seiner Rookie-Saison einen immensen Sprung gemacht. Verteidigt meist die besten Guards des Gegners und hat auch offensiv zugelegt - vornehmlich beim Dreier, der zu fast 40 Prozent fällt.
© getty
Der Kanadier hat im Vergleich zu seiner Rookie-Saison einen immensen Sprung gemacht. Verteidigt meist die besten Guards des Gegners und hat auch offensiv zugelegt - vornehmlich beim Dreier, der zu fast 40 Prozent fällt.
ALEC BURKS | Alter: 29 | Stats 20/21: 12,2 Punkte, 4,4 Rebounds und 2,2 Assists bei 41,0 Prozent FG und 40,5 Prozent Dreier in 25,3 Minuten (46 Spiele) | Gehalt: 6,0 Mio. (Vertrag bis 2021)
© getty
ALEC BURKS | Alter: 29 | Stats 20/21: 12,2 Punkte, 4,4 Rebounds und 2,2 Assists bei 41,0 Prozent FG und 40,5 Prozent Dreier in 25,3 Minuten (46 Spiele) | Gehalt: 6,0 Mio. (Vertrag bis 2021)
Ähnlich gut trifft auch Burks, der vor allem in der Crunchtime schon viele gute Momente hatte. Der Veteran ist im Zusammenspiel mit Rose enorm wichtig und liefert kompetente Minuten in seiner Reserverolle.
© getty
Ähnlich gut trifft auch Burks, der vor allem in der Crunchtime schon viele gute Momente hatte. Der Veteran ist im Zusammenspiel mit Rose enorm wichtig und liefert kompetente Minuten in seiner Reserverolle.
IMMANUEL QUICKLEY | Alter: 21 | Stats 20/21: 11,7 Punkte, 2,2 Rebounds und 2,1 Assists bei 39,9 Prozent FG und 39,7 Prozent Dreier in 19,6 Minuten (61 Spiele) | Gehalt: 2,1 Mio. (Vertrag bis 2024, Team-Optionen für 22/23 und 23/24)
© getty
IMMANUEL QUICKLEY | Alter: 21 | Stats 20/21: 11,7 Punkte, 2,2 Rebounds und 2,1 Assists bei 39,9 Prozent FG und 39,7 Prozent Dreier in 19,6 Minuten (61 Spiele) | Gehalt: 2,1 Mio. (Vertrag bis 2024, Team-Optionen für 22/23 und 23/24)
Ergänzt werden die Guards von Quickley, der mit seinem Floater und seinen Pullup-Dreiern eine weitere Komponente ins Spiel bringt. Spielt jedoch nur 20 Minuten pro Partie, vermutlich weil er noch ein wenig inkonstant agiert.
© getty
Ergänzt werden die Guards von Quickley, der mit seinem Floater und seinen Pullup-Dreiern eine weitere Komponente ins Spiel bringt. Spielt jedoch nur 20 Minuten pro Partie, vermutlich weil er noch ein wenig inkonstant agiert.
SMALL FORWARD: REGGIE BULLOCK | Alter: 30 | Stats 20/21: 10,7 Punkte und 3,4 Rebounds bei 44,2 Prozent FG und 40,9 Prozent Dreier in 29,1 Minuten (60 Spiele) | Gehalt: 4,2 Mio. (Vertrag bis 2021)
© getty
SMALL FORWARD: REGGIE BULLOCK | Alter: 30 | Stats 20/21: 10,7 Punkte und 3,4 Rebounds bei 44,2 Prozent FG und 40,9 Prozent Dreier in 29,1 Minuten (60 Spiele) | Gehalt: 4,2 Mio. (Vertrag bis 2021)
Einfach nur solide, anders kann man das Spiel von Bullock nicht beschreiben. Vorne ist der Forward eine stete Gefahr aus der Distanz, hinten steht er seinen Mann. Genau solche Spieler liebt Thibodeau bekanntlich.
© getty
Einfach nur solide, anders kann man das Spiel von Bullock nicht beschreiben. Vorne ist der Forward eine stete Gefahr aus der Distanz, hinten steht er seinen Mann. Genau solche Spieler liebt Thibodeau bekanntlich.
KEVIN KNOX | Alter: 21 | Stats 20/21: 3,9 Punkte und 1,5 Rebounds bei 39,2 Prozent FG und 39,3 Prozent Dreier in 11,1 Minuten (42 Spiele) | Gehalt: 4,6 Mio. (Vertrag bis 2022)
© getty
KEVIN KNOX | Alter: 21 | Stats 20/21: 3,9 Punkte und 1,5 Rebounds bei 39,2 Prozent FG und 39,3 Prozent Dreier in 11,1 Minuten (42 Spiele) | Gehalt: 4,6 Mio. (Vertrag bis 2022)
Knox hat hingegen einen schweren Stand. Es bleibt unklar, welchen Skill Knox besitzt, der ihn von anderen abhebt. Am ehesten ist es noch der Dreier, allerdings sind es bislang nur 89 Versuche in der Saison. Ein Wackelkandidat für die Playoff-Rotation.
© getty
Knox hat hingegen einen schweren Stand. Es bleibt unklar, welchen Skill Knox besitzt, der ihn von anderen abhebt. Am ehesten ist es noch der Dreier, allerdings sind es bislang nur 89 Versuche in der Saison. Ein Wackelkandidat für die Playoff-Rotation.
POWER FORWARD: JULIUS RANDLE | Alter: 26 | Stats 20/21: 24,1 Punkte, 10,2 Rebounds und 5,9 Assists bei 46,2 Prozent FG und 41,7 Prozent Dreier in 37,2 Minuten (66 Spiele) | Gehalt: 18,9 Mio. (Vertrag bis 2022, 20,7 Mio. für 21/22 nicht garantiert)
© getty
POWER FORWARD: JULIUS RANDLE | Alter: 26 | Stats 20/21: 24,1 Punkte, 10,2 Rebounds und 5,9 Assists bei 46,2 Prozent FG und 41,7 Prozent Dreier in 37,2 Minuten (66 Spiele) | Gehalt: 18,9 Mio. (Vertrag bis 2022, 20,7 Mio. für 21/22 nicht garantiert)
Der MIP-Titel sollte im Sack sein, nun geht es eher darum, in welchem All-NBA-Team Randle landen wird. Die Offense ist komplett auf den Forward ausgerichtet und Randle liefert, weil er seinen Wurf enorm verbessert hat. Keiner isoliert in der NBA häufiger
© getty
Der MIP-Titel sollte im Sack sein, nun geht es eher darum, in welchem All-NBA-Team Randle landen wird. Die Offense ist komplett auf den Forward ausgerichtet und Randle liefert, weil er seinen Wurf enorm verbessert hat. Keiner isoliert in der NBA häufiger
OBI TOPPIN | Alter: 23 | Stats 20/21: 4,1 Punkte und 2,3 Rebounds bei 48,2 Prozent FG und 28,8 Prozent Dreier in 11,3 Minuten (57 Spiele) | Gehalt: 4,9 Mio. (Vertrag bis 2024, Team-Optionen für 22/23 und 23/24)
© getty
OBI TOPPIN | Alter: 23 | Stats 20/21: 4,1 Punkte und 2,3 Rebounds bei 48,2 Prozent FG und 28,8 Prozent Dreier in 11,3 Minuten (57 Spiele) | Gehalt: 4,9 Mio. (Vertrag bis 2024, Team-Optionen für 22/23 und 23/24)
Es ist schon ein wenig bitter für den achten Pick des Drafts 2020. Hinter Randle fällt nur wenig Spielzeit ab, dazu war er zu Beginn der Saison verletzt. Es ist deswegen schwer, Toppin zu bewerten. Die nächste Saison sollte mehr Aufschluss bringen.
© getty
Es ist schon ein wenig bitter für den achten Pick des Drafts 2020. Hinter Randle fällt nur wenig Spielzeit ab, dazu war er zu Beginn der Saison verletzt. Es ist deswegen schwer, Toppin zu bewerten. Die nächste Saison sollte mehr Aufschluss bringen.
CENTER: NERLENS NOEL | Alter: 27 | Stats 20/21: 5,1 Punkte, 6,4 Rebounds und 2,2 Blocks bei 61,4 Prozent FG in 23,8 Minuten (59 Spiele) | Gehalt: 5,0 Mio. (Vertrag bis 2021)
© getty
CENTER: NERLENS NOEL | Alter: 27 | Stats 20/21: 5,1 Punkte, 6,4 Rebounds und 2,2 Blocks bei 61,4 Prozent FG in 23,8 Minuten (59 Spiele) | Gehalt: 5,0 Mio. (Vertrag bis 2021)
Es gibt in dieser Spielzeit kaum einen besseren Ringbeschützer als Noel. Der Big Man hält den Laden bei den Knicks zusammen und sorgte schon für zahlreiche spektakuläre Blocks. Eine solch große Rolle hatten ihm nicht viele zugetraut.
© getty
Es gibt in dieser Spielzeit kaum einen besseren Ringbeschützer als Noel. Der Big Man hält den Laden bei den Knicks zusammen und sorgte schon für zahlreiche spektakuläre Blocks. Eine solch große Rolle hatten ihm nicht viele zugetraut.
TAJ GIBSON | Alter: 35 | Stats 20/21: 5,3 Punkte, 5,5 Rebounds und 1,1 Blocks bei 62,9 Prozent FG in 20,7 Minuten (40 Spiele) | Gehalt: 1,4 Mio. (Vertrag bis 2021)
© getty
TAJ GIBSON | Alter: 35 | Stats 20/21: 5,3 Punkte, 5,5 Rebounds und 1,1 Blocks bei 62,9 Prozent FG in 20,7 Minuten (40 Spiele) | Gehalt: 1,4 Mio. (Vertrag bis 2021)
Ähnliches lässt sich auch über Gibson sagen, der im Vergleich zum Vorjahr kaum wiederzuerkennen ist. Auch mit 35 Jahren ist der langjährige Bulls-Big für jeden Offensiv-Akteur ein unangenehmer Gegenspieler. Lebt die Toughness der Knicks.
© getty
Ähnliches lässt sich auch über Gibson sagen, der im Vergleich zum Vorjahr kaum wiederzuerkennen ist. Auch mit 35 Jahren ist der langjährige Bulls-Big für jeden Offensiv-Akteur ein unangenehmer Gegenspieler. Lebt die Toughness der Knicks.
MITCHELL ROBINSON | Alter: 23 | Stats 20/21: 8,3 Punkte, 8,1 Rebounds und 1,5 Blocks bei 65,3 Prozent FG in 27,5 Minuten (31 Spiele) | Gehalt: 1,7 Mio. (Vertrag bis 2022, Team-Option über 1,8 Mio für 21/22)
© getty
MITCHELL ROBINSON | Alter: 23 | Stats 20/21: 8,3 Punkte, 8,1 Rebounds und 1,5 Blocks bei 65,3 Prozent FG in 27,5 Minuten (31 Spiele) | Gehalt: 1,7 Mio. (Vertrag bis 2022, Team-Option über 1,8 Mio für 21/22)
Der eigentliche Starter wurde von einer Handfraktur Ende März ausgebremst. Thibodeau hielt sich zuletzt bedeckt, ob Robinson noch einmal eingreifen könnte. Der Center machte zuvor seine Sache ordentlich und foulte vor allem deutlich weniger (nur 2,8 PFs)
© getty
Der eigentliche Starter wurde von einer Handfraktur Ende März ausgebremst. Thibodeau hielt sich zuletzt bedeckt, ob Robinson noch einmal eingreifen könnte. Der Center machte zuvor seine Sache ordentlich und foulte vor allem deutlich weniger (nur 2,8 PFs)
COACH: TOM THIBODEAU - Der Architekt des Erfolgs! Viele waren zunächst skeptisch, ob Thibs der Richtige sei, doch der Defensiv-Guru hat aus den Knicks eine verschworene Einheit gemacht. Es dürften zahlreiche Coach-of-the-Year-Stimmen abfallen.
© getty
COACH: TOM THIBODEAU - Der Architekt des Erfolgs! Viele waren zunächst skeptisch, ob Thibs der Richtige sei, doch der Defensiv-Guru hat aus den Knicks eine verschworene Einheit gemacht. Es dürften zahlreiche Coach-of-the-Year-Stimmen abfallen.
FAZIT: Die Knicks werden es jedem Team in Playoffs schwer machen, so viel ist sicher. In der Defense muss aber alles passen, denn offensiv bleiben die Knicks limitiert, vor allem über eine Serie. Diesem Team ist trotzdem alles zuzutrauen.
© getty
FAZIT: Die Knicks werden es jedem Team in Playoffs schwer machen, so viel ist sicher. In der Defense muss aber alles passen, denn offensiv bleiben die Knicks limitiert, vor allem über eine Serie. Diesem Team ist trotzdem alles zuzutrauen.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung