Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Playoffs: Was ist das Play-In-Turnier? Datum, Termine, Modus

Von SPOX
Vom 18. bis zum 21. Mai kämpfen die Teams im Play-In-Turnier um die letzten Playoff-Plätze in den beiden Conferences.

Die Regular Season in der NBA ist vorbei, es sind allerdings noch nicht alle Playoff-Tickets vergeben. Die Qualifikation zur Postseason läuft in der Saison 2020/21 dank des Play-In-Turniers etwas anders ab als in den vergangenen Jahren. Hier gibt es alle Infos zum Modus und den Terminen.

Ihr habt Bock auf Basketball der Spitzenklasse? Mit DAZN seid Ihr auch in den Playoffs bei ausgewählten Spielen aus der besten Basketballliga der Welt dabei. Holt Euch jetzt den kostenlosen Probemonat!

NBA Playoffs: Was ist das Play-In-Turnier?

Die NBA hat bereits in der vergangenen Saison in der Bubble in Disney World mit einem sogenannten Play-In-Game experimentiert. Dieses Konzept wurde in der Offseason ausgebaut und für die Spielzeit 2020/21 erstmals implementiert.

Das Play-In-Turnier soll mehr Spannung im Playoff-Rennen liefern und mehr Teams die Chance auf eines der begehrten Tickets für die Postseason ermöglichen. So kämpfen nach dem Ende der regulären Saison in jeder Conference jeweils vier Teams um die letzten beiden Playoff-Plätze.

Nur die ersten sechs Teams je Conference haben die Teilnahme an den Playoffs sicher, Platz sieben bis zehn müssen den Umweg über das Play-In-Turnier gehen. Somit hat aber selbst der Zehntplatzierte noch eine Chance auf die Postseason.

NBA Play-In-Turnier: Der Modus

Das Play-In-Turnier setzt sich aus je drei Spielen pro Conference zusammen. Zunächst trifft der Siebt- auf den Achtplatzierten der Abschlusstabelle der regulären Saison. Der Siebtplatzierte hat in dieser Partie das Heimrecht. Der Gewinner dieses sogenannten "Seven-Eight Games" ist für die Playoffs qualifiziert und bekommt den 7-Seed.

Im "Nine-Ten Game" gastiert der Zehntplatzierte beim Neuntplatzierten, der Gewinner aus dieser Partie muss im finalen Play-In-Game beim Verlierer des "Seven-Eight Games" ran. Wer dieses Duell für sich entscheidet, der bekommt den letzten Playoff-Platz der jeweiligen Conference.

Somit haben die Siebt- und Achtplatzierten einen leichten Vorteil. Ihnen reicht ein Sieg, um die Playoffs perfekt zu machen, der Neunt- und Zehntplatzierte muss dagegen zwei Spiele gewinnen.

Gleichzeitig ist für den Siebt- und Achtplatzierten im Gegensatz zu den Vorjahren die Playoff-Teilnahme nicht garantiert. Das stößt vereinzelt auf Kritik. "Ich verstehe die Idee dahinter nicht", sagte beispielsweise Luka Doncic. "Du spielst 72 Partien, um in die Playoffs zu kommen. Dann verlierst du zweimal in Folge und bist raus aus den Playoffs? Ich sehe keinen Sinn dahinter." Aufgrund der größeren Spannung hat das Turnier aber auch viele Unterstützer.

NBA Playoffs und Play-In-Turnier: Termine, Datum

Der Termin für das Play-In-Turnier ist zwischen dem Ende der regulären Saison und dem Start der ersten Playoff-Runde angesetzt. Am 16. Mai fanden die letzten Spiele der Regular Season statt, wenige Tage später startete das Play-In-Turnier.

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
19. Mai0.30 Uhr(9) Indiana Pacers(10) Charlotte Hornets144:117
19. Mai3 Uhr(7) Boston Celtics(8) Washington Wizards118:100
20. Mai1.30 Uhr(9) Memphis Grizzlies(10) San Antonio Spurs100:96
20. Mai4 Uhr(7) Los Angeles Lakers(8) Golden State Warriors103:100
21. Mai2 Uhr(8) Washington Wizards(9) Indiana Pacers
22. MaitbaLakersMemphis

Das Play-In-Turnier findet vom 18. bis zum 21. Mai statt. Die NBA Playoffs starten kurz nach dem Play-In-Turnier. Der Beginn der ersten Runde ist für den 22. Mai geplant, spätestens am 22. Juli soll dann der neue Champion gekrönt werden.

NBA Livestream: Wer überträgt das Play-In-Turnier?

Alle Spiele des Play-In-Turniers werden bei DAZN zu sehen sein. Der Streaming-Dienst wird auch in den Playoffs jeden Tag mindestens ein Spiel zeigen, ab den Conference Finals wird dann jede Partie übertragen. Alle Spiele gibt es mit deutschem Kommentar, zudem wird via DAZN auch der NBA-hauseigene Kanal NBA TV mit amerikanischem Original-Kommentar übertragen.

Wenn Ihr noch kein Abonnement habt, könnt Ihr den Dienst 30 Tage lang kostenfrei testen. Hier geht's zum kostenlosen Probemonat!

Neben der NBA überträgt DAZN auch Fußball (Bundesliga, Champions League, Europa League, Serie A, LaLiga, Ligue 1, MLS, internationale Pokalwettbewerbe), Boxen, UFC, Bellator, Darts, Tennis, Basketball, Handball, NHL, MLB, NFL und etliche weitere Sportarten und Wettbewerbe.

Nach dem kostenlosen Probemonat kostet DAZN entweder 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung