Cookie-Einstellungen
UFC

UFC: Conor McGregor wird zum Hollywood-Star in "Road House"-Remake

Von sp

UFC-Superstar Conor McGregor wird zum Hollywood-Star: Der Ire wird im Remake des Kult-Klassikers "Road House" eine Rolle übernehmen.

Der 34-Jährige, mehrfacher ehemaliger UFC-Champion, fällt derzeit noch mit einer schweren Beinverletzung aus, die er sich um Juli 2021 zugezogen hatte. "Sein Fokus liegt immer noch auf dem Kampfsport, aber das ist der Beginn eines weiteren erfolgreichen Kapitels im McGregor-Imperium", sagte seine Pressesprecherin gegenüber ESPN.

Bei "Road House" handelt es sich um einen Kultfilm aus den 80er-Jahren mit Patrick Swayze in der Hauptrolle. Im Remake übernimmt diese Rolle Jake Gyllenhaal, die Dreharbeiten sollen noch im August beginnen. Welche Rolle McGregor spielt, ist noch unbekannt, es soll aber kein Gastauftritt werden, in dem er sich einfach selbst spielt.

McGregor ist der beliebteste Kämpfer der UFC-Geschichte und führte mehrere der größten Pay-per-Views an. Dazu leistete er sich 2017 einen Ausflug in den Boxring gegen Floyd Mayweather Junior. Im Octagon hat er seit 2016 aber nur einen einzigen Kampf gewonnen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung