Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Lionel Messi lässt mit Wohlfühl-Aussagen aufhorchen

Von Kevin Hildebrand
Lionel Messis Vertrag läuft 2023 aus.

Lionel Messi fühlt sich nach eigener Aussage endlich wohl bei Paris Saint-Germain und hat einfach ein Jahr Zeit nach seinem Wechsel vom FC Barcelona gebraucht, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Das sagte der 35-Jährige in einem Interview nach Argentiniens 3:0-Sieg gegen Honduras TyC Sports.

"Ich fühle mich gut, deutlich anders als im vergangenen Jahr. Aber ich wusste, dass das so sein würde. Im vergangenen Jahr habe ich nicht zu mir selbst gefunden, ich hatte keine gute Zeit. Das ist jetzt anders", erklärte der Argentinier im Interview nach dem Spiel.

Nachdem er seine Premierensaison für PSG mit nur elf Toren in 34 Spielen für seine Verhältnisse enttäuschend abschloss, brilliert der sechsmalige Weltfußballer jetzt wieder mit Toren und Assists. Messi meinte dazu: "Ich spiele jetzt mit einem anderen Mindset, bin besser im Klub und in der Kabine integriert. Die Wahrheit ist: Ich fühle mich sehr gut und habe endlich wieder viel Spaß."

Ob das bedeutet, dass sich Messi ein Karriereende in Paris vorstellen kann? Das entscheidet sich im kommenden Jahr, der Vertrag des Argentiniers läuft im Sommer 2023 aus. Und aktuell buhlen zwei Klubs um die Dienste des Superstars: Ex-Klub Barcelona sowie Neu-Klub PSG.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung