Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City: Guardiola dementiert möglichen Gündogan-Abschied

SID
Manchester City, Pep Guardiola, Ilkay Gündogan, Transfer

Pep Guardiola plant bei Manchester City entgegen einiger Wechselspekulationen über den Sommer hinaus mit Nationalspieler Ilkay Gündogan.

"Wenn man mich fragt: Ich möchte ihn in der kommenden Saison hier haben. Es gibt keinen Gedanken daran, dass er nicht mehr da sein könnte", stellte der Katalane vor dem Saisonfinale gegen Aston Villa am Sonntag klar.

Zuletzt hatte es in englischen Medien Spekulationen über die Zukunft von Gündogan gegeben, der noch bis 2023 an City gebunden ist. "Wenn er weg will - wir wissen nichts davon", betonte Guardiola und spottete: "Wenn all die Twitter-Accounts sagen, dass er geht - ich weiß nichts davon. Vielleicht haben die mehr Infos als ich oder der Klub, keine Ahnung."

Nach SID-Informationen soll es frühestens nach der Saison Gespräche zwischen beiden Parteien geben. Darauf hatte sich Gündogan mit City bereits vor längerer Zeit verständigt. Aus Sicht des ehemaligen Dortmunders wäre es auch möglich, erst nach Beginn der kommenden Spielzeit über die weitere Zukunft zu sprechen. Gündogan war 2016 der erste Guardiola-Transfer für City.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung