Cookie-Einstellungen

Das waren die denkwürdigsten Torwart-Tore

 
Liverpool-Torhüter Alisson hat sich mit seinem Kopfballtor gegen West Bromwich einen kleinen Eintrag in der 129-jährigen Klubhistorie des FC Liverpool gesichert. Wir blicken auf weitere denkwürdige Torwart-Tore zurück.
© getty

Liverpool-Torhüter Alisson hat sich mit seinem Kopfballtor gegen West Bromwich einen kleinen Eintrag in der 129-jährigen Klubhistorie des FC Liverpool gesichert. Wir blicken auf weitere denkwürdige Torwart-Tore zurück.

ALISSON BECKER: Ein 1:1 gegen Absteiger West Bromwich ist für den FC Liverpool an diesem 16. Mai 2021 eigentlich zu wenig, um Chelsea im Kampf um die Champions League noch gefährlich zu werden.
© getty
ALISSON BECKER: Ein 1:1 gegen Absteiger West Bromwich ist für den FC Liverpool an diesem 16. Mai 2021 eigentlich zu wenig, um Chelsea im Kampf um die Champions League noch gefährlich zu werden.
Tief in der Nachspielzeit bekommen die Reds noch einmal einen Eckball und der landet erst auf dem Kopf vom mit nach vorne geeilten Torhüter Alisson und dann im rechten Tor-Eck.
© getty
Tief in der Nachspielzeit bekommen die Reds noch einmal einen Eckball und der landet erst auf dem Kopf vom mit nach vorne geeilten Torhüter Alisson und dann im rechten Tor-Eck.
Für Jürgen Klopp war der Last-Minute-Treffer schlicht "das beste Tor, das ich je von einem Torwart gesehen habe". Es war der erste Pflichtspieltreffer eines Liverpool-Keepers in der 129-jährigen Klubhistorie und das sechste in der Premier League.
© getty
Für Jürgen Klopp war der Last-Minute-Treffer schlicht "das beste Tor, das ich je von einem Torwart gesehen habe". Es war der erste Pflichtspieltreffer eines Liverpool-Keepers in der 129-jährigen Klubhistorie und das sechste in der Premier League.
Anschließend wurde es hoch emotional. Im Interview nach dem Spiel sprach Alisson erstmals über den Tod seines Vaters, der Ende Februar in einem See ertrank: "Ich bin mir sicher, er feiert gerade mit Gott an seiner Seite."
© getty
Anschließend wurde es hoch emotional. Im Interview nach dem Spiel sprach Alisson erstmals über den Tod seines Vaters, der Ende Februar in einem See ertrank: "Ich bin mir sicher, er feiert gerade mit Gott an seiner Seite."
JENS LEHMANN: Er war am 20. Spieltag der Saison 1997/98 der erste BL-Torwart, der aus dem Spiel heraus traf. Ausgerechnet im Revier-Derby gegen Borussia Dortmund gelang dem damaligen Schalker per Kopf und in letzter Sekunde der 2:2-Ausgleichstreffer.
© imago images
JENS LEHMANN: Er war am 20. Spieltag der Saison 1997/98 der erste BL-Torwart, der aus dem Spiel heraus traf. Ausgerechnet im Revier-Derby gegen Borussia Dortmund gelang dem damaligen Schalker per Kopf und in letzter Sekunde der 2:2-Ausgleichstreffer.
Die Fans der Königsblauen forderten fortan lautstark: "Lehmann in den Sturm!" Und der Schütze selbst sagte: "Ich habe vorher noch gesagt, dass ich auf den langen Pfosten gehe. Da kam der Ball hin und dann war es auch nicht mehr schwer."
© getty
Die Fans der Königsblauen forderten fortan lautstark: "Lehmann in den Sturm!" Und der Schütze selbst sagte: "Ich habe vorher noch gesagt, dass ich auf den langen Pfosten gehe. Da kam der Ball hin und dann war es auch nicht mehr schwer."
MANFRED MANGLITZ: Der erste Torhüter, der überhaupt in der Bundesliga ein Tor erzielte. Am 3. Juni 1967 am 34. Spieltag traf er für den MSV Duisburg per Strafstoß zum 1:3 gegen Borussia Mönchengladbach (87.).
© imago images
MANFRED MANGLITZ: Der erste Torhüter, der überhaupt in der Bundesliga ein Tor erzielte. Am 3. Juni 1967 am 34. Spieltag traf er für den MSV Duisburg per Strafstoß zum 1:3 gegen Borussia Mönchengladbach (87.).
FRANK ROST: Der erste Nachfolger von Lehmann. Am 31. März 2002 liegt Werder Bremen gegen Hansa Rostock mit 2:3 zurück. In der 90. jagt Rost den Ball nach einer Ecke per Volley ins Tor - und es kommt sogar noch besser.
© getty
FRANK ROST: Der erste Nachfolger von Lehmann. Am 31. März 2002 liegt Werder Bremen gegen Hansa Rostock mit 2:3 zurück. In der 90. jagt Rost den Ball nach einer Ecke per Volley ins Tor - und es kommt sogar noch besser.
Nach einem Foul im Strafraum an Torsten Frings versenkt Ailton den fälligen Elfmeter zum 4:3-Endstand. Werder wird am Ende Sechster und qualifiziert sich für den UEFA Cup.
© getty
Nach einem Foul im Strafraum an Torsten Frings versenkt Ailton den fälligen Elfmeter zum 4:3-Endstand. Werder wird am Ende Sechster und qualifiziert sich für den UEFA Cup.
MARWIN HITZ: Der dritte BL-Keeper, der aus dem Spiel heraus traf - am 21. Februar 2015. Bayer Leverkusen führt bis tief in die Nachspielzeit mit 2:1, dann kommt "Hitz the Hammer" und nagelt den Ball aus der Drehung unter die Latte.
© imago images
MARWIN HITZ: Der dritte BL-Keeper, der aus dem Spiel heraus traf - am 21. Februar 2015. Bayer Leverkusen führt bis tief in die Nachspielzeit mit 2:1, dann kommt "Hitz the Hammer" und nagelt den Ball aus der Drehung unter die Latte.
MARK FLEKKEN: Noch ein wenig eleganter trieb es Flekken für den MSV Duisburg zu Beginn der Saison 2016/17, als er per Hacke (!!) gegen Osnabrück den Ausgleich markierte.
© imago images
MARK FLEKKEN: Noch ein wenig eleganter trieb es Flekken für den MSV Duisburg zu Beginn der Saison 2016/17, als er per Hacke (!!) gegen Osnabrück den Ausgleich markierte.
Die Tragik dabei: Es gibt kaum Videomaterial von dem Husarenstück, weil die Fernsehanstalten alle Kapazitäten auf die Olympia-Übertragungen richteten. Aber es gab immerhin ein Handy-Video eines Fans von der Tribüne.
© youtube.com/MSVDuisburgNews
Die Tragik dabei: Es gibt kaum Videomaterial von dem Husarenstück, weil die Fernsehanstalten alle Kapazitäten auf die Olympia-Übertragungen richteten. Aber es gab immerhin ein Handy-Video eines Fans von der Tribüne.
HANS-JÖRG BUTT: Er ist mit 26 Toren der "gefährlichste" unter den Bundesliga-Keepern. Der frühere Hamburger, Leverkusener und Münchner war aber immer nur vom Punkt erfolgreich (und verschoss fünfmal).
© getty
HANS-JÖRG BUTT: Er ist mit 26 Toren der "gefährlichste" unter den Bundesliga-Keepern. Der frühere Hamburger, Leverkusener und Münchner war aber immer nur vom Punkt erfolgreich (und verschoss fünfmal).
Nur er erzielte zwei Tore in einem einzigen Spiel (1999/2000 für den HSV gegen den VfB Stuttgart), und nur er war in der Bundesliga, in der 2. Liga sowie in der 3. Liga erfolgreich.
© imago images
Nur er erzielte zwei Tore in einem einzigen Spiel (1999/2000 für den HSV gegen den VfB Stuttgart), und nur er war in der Bundesliga, in der 2. Liga sowie in der 3. Liga erfolgreich.
PETER SCHMEICHEL: So gesehen einer der Vorreiter für Alisson. Die United-Legende nickte in der ersten Runde des UEFA Cups 1995 gegen Rotor Volgograd zum 2:2 ein.
© getty
PETER SCHMEICHEL: So gesehen einer der Vorreiter für Alisson. Die United-Legende nickte in der ersten Runde des UEFA Cups 1995 gegen Rotor Volgograd zum 2:2 ein.
ROGERIO CENI: Er brachte es in 1256 Spielen für den FC Sao Paulo auf 131 Tore - 69 per Elfmeter, 62 per Freistoß. Damit gilt er als der torgefährlichste Keeper der Welt. Nur ein Treffer für die Selecao blieb ihm bei seinen 17 Einsätzen verwehrt.
© getty
ROGERIO CENI: Er brachte es in 1256 Spielen für den FC Sao Paulo auf 131 Tore - 69 per Elfmeter, 62 per Freistoß. Damit gilt er als der torgefährlichste Keeper der Welt. Nur ein Treffer für die Selecao blieb ihm bei seinen 17 Einsätzen verwehrt.
JOSE LUIS CHILAVERT: Anders als Ceni traf er 8-mal für sein Land Paraguay. Insgesamt kommt der überaus exzentrische Keeper, der auch häufiger durch Rote Karten oder Aussetzer wie Spuckattacken auf sich aufmerksam machte, auf 63 Tore.
© getty
JOSE LUIS CHILAVERT: Anders als Ceni traf er 8-mal für sein Land Paraguay. Insgesamt kommt der überaus exzentrische Keeper, der auch häufiger durch Rote Karten oder Aussetzer wie Spuckattacken auf sich aufmerksam machte, auf 63 Tore.
Im Januar hat der inzwischen 55-Jährige angekündigt, 2023 bei den Präsidentschaftswahlen in Paraguay kandidieren zu wollen.
© getty
Im Januar hat der inzwischen 55-Jährige angekündigt, 2023 bei den Präsidentschaftswahlen in Paraguay kandidieren zu wollen.
RENE HUIGUITA: "El Loco" traf für mehrere Klubs und auch für Kolumbien. 1995 war er im Halbfinale der Copa Libertadores für Atletico Nacional gegen River Plate gleich zweimal erfolgreich: im Hinspiel per Freistoß, im Rückspiel im Elfmeterschießen.
© getty
RENE HUIGUITA: "El Loco" traf für mehrere Klubs und auch für Kolumbien. 1995 war er im Halbfinale der Copa Libertadores für Atletico Nacional gegen River Plate gleich zweimal erfolgreich: im Hinspiel per Freistoß, im Rückspiel im Elfmeterschießen.
OSCAR MASULKE: Er erzielte das vielleicht schönste Tor eines Torwarts, am 30. November 2016 für den Baroka FC in der südafrikanischen Premier League - per Fallrückzieher zum 1:1. Er schaffte es damit auf Platz zwei bei der FIFA-Wahl zum Tor des Jahres.
© FIFA
OSCAR MASULKE: Er erzielte das vielleicht schönste Tor eines Torwarts, am 30. November 2016 für den Baroka FC in der südafrikanischen Premier League - per Fallrückzieher zum 1:1. Er schaffte es damit auf Platz zwei bei der FIFA-Wahl zum Tor des Jahres.
ALI AHAMADA: Ein wahres Kunststück vollbrachte auch der ehemalige Torhüter des FC Toulouse am 22. September 2012 gegen Stade Rennes, als er per Hinterkopf und völlig aus der Balance zum 2:2 einköpfte.
© youtube.com/Ligue1
ALI AHAMADA: Ein wahres Kunststück vollbrachte auch der ehemalige Torhüter des FC Toulouse am 22. September 2012 gegen Stade Rennes, als er per Hinterkopf und völlig aus der Balance zum 2:2 einköpfte.
MARTIN HANSEN: Wenn es mal eine Wahl bei ADO Den Haag zum schönsten Tor der Klubgeschichte gibt, der heutige Hannover-Keeper Hansen wäre sicherlich unter den Favoriten.
© imago images
MARTIN HANSEN: Wenn es mal eine Wahl bei ADO Den Haag zum schönsten Tor der Klubgeschichte gibt, der heutige Hannover-Keeper Hansen wäre sicherlich unter den Favoriten.
Am 11. August 2015 gastiert die PSV Eindhoven in Den Haag zum Saisonauftakt und führt bis zur 95. Minute mit 2:1. Dann kommen ein Freistoß und Hansen, der in der Luft steht und den Ball per Hacke und absolut gewollt ins Tor lenkt. Wahnsinn!
© imago images
Am 11. August 2015 gastiert die PSV Eindhoven in Den Haag zum Saisonauftakt und führt bis zur 95. Minute mit 2:1. Dann kommen ein Freistoß und Hansen, der in der Luft steht und den Ball per Hacke und absolut gewollt ins Tor lenkt. Wahnsinn!
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung