Cookie-Einstellungen

Julian Nagelsmann die Nummer eins: Die teuersten Trainer der Welt

 
Bayern München muss für Wunschtrainer Julian Nagelsmann sehr tief in die Taschen greifen.
© getty

Bayern München bekommt Wunschtrainer Julian Nagelsmann, muss aber sehr tief in die Taschen greifen. RB Leipzig erhält nach Informationen von SPOX und Goal zwischen 20 und 25 Mio. Euro - so teuer war ein Fußball-Coach noch nie. Wir zeigen die bisherigen Top 5.

PLATZ 5: Adi Hütter | 7,5 Millionen Euro | 2021 von Eintracht Frankfurt zu Borussia Mönchengladbach
© getty
PLATZ 5: Adi Hütter | 7,5 Millionen Euro | 2021 von Eintracht Frankfurt zu Borussia Mönchengladbach
Was über Wochen nur hartnäckige Gerüchte waren, bestätigte Max Eberl Mitte April. "Alles korrekt", sagte der Gladbacher Sportdirektor über die Ablöse, die Hütter zum teuersten Bundesliga-Trainer machte.
© getty
Was über Wochen nur hartnäckige Gerüchte waren, bestätigte Max Eberl Mitte April. "Alles korrekt", sagte der Gladbacher Sportdirektor über die Ablöse, die Hütter zum teuersten Bundesliga-Trainer machte.
PLATZ 4: Jose Mourinho | 8 Millionen Euro | 2010 von Inter Mailand zu Real Madrid
© imago images
PLATZ 4: Jose Mourinho | 8 Millionen Euro | 2010 von Inter Mailand zu Real Madrid
Real machte ihn zum bestbezahlten Trainer der Welt, aber nicht glücklich. Mourinho lieferte sich denkwürdige Schlachten mit dem FC Barcelona unter Pep Guardiola, gewann 2011 den Pokal und 2012 die Meisterschaft.
© getty
Real machte ihn zum bestbezahlten Trainer der Welt, aber nicht glücklich. Mourinho lieferte sich denkwürdige Schlachten mit dem FC Barcelona unter Pep Guardiola, gewann 2011 den Pokal und 2012 die Meisterschaft.
PLATZ 3: Ruben Amorim | 10 Millionen Euro | 2020 von Sporting Braga zu Sporting Lissabon
© imago images
PLATZ 3: Ruben Amorim | 10 Millionen Euro | 2020 von Sporting Braga zu Sporting Lissabon
Möglich machte den Wechsel nach Lissabon eine Ausstiegsklausel. Sporting zahlte nur für Bas Dost mehr (2016 11,7 Mio. an Wolfsburg). Amorim gewann mit dem Hauptstadtklub erneut den Ligacup und steht aktuell vor der Meisterschaft.
© getty
Möglich machte den Wechsel nach Lissabon eine Ausstiegsklausel. Sporting zahlte nur für Bas Dost mehr (2016 11,7 Mio. an Wolfsburg). Amorim gewann mit dem Hauptstadtklub erneut den Ligacup und steht aktuell vor der Meisterschaft.
PLATZ 2: Brendan Rodgers | 10,5 Millionen Euro | 2019 von Celtic Glasgow zu Leicester City
© getty
PLATZ 2: Brendan Rodgers | 10,5 Millionen Euro | 2019 von Celtic Glasgow zu Leicester City
Rodgers gewann mit Celtic zweimal das nationale Triple und stellte mit 63 Spielen ohne Niederlage einen britischen Rekord auf. In seiner ersten ganzen Saison führte er die "Füchse" auf Rang fünf, aktuell ist Leicester sogar Dritter.
© getty
Rodgers gewann mit Celtic zweimal das nationale Triple und stellte mit 63 Spielen ohne Niederlage einen britischen Rekord auf. In seiner ersten ganzen Saison führte er die "Füchse" auf Rang fünf, aktuell ist Leicester sogar Dritter.
PLATZ 1: Andre Villas-Boas | 15 Millionen Euro | 2011 vom FC Porto zum FC Chelsea
© getty
PLATZ 1: Andre Villas-Boas | 15 Millionen Euro | 2011 vom FC Porto zum FC Chelsea
Das Geld für den damals 33-Jährigen, der in Anlehnung an seinen großen portugiesischen Landsmann Jose Mourinho "Mini-Mou" genannt wurde, war nicht gut angelegt: Villas-Boas wurde nach nur acht Monaten entlassen.
© getty
Das Geld für den damals 33-Jährigen, der in Anlehnung an seinen großen portugiesischen Landsmann Jose Mourinho "Mini-Mou" genannt wurde, war nicht gut angelegt: Villas-Boas wurde nach nur acht Monaten entlassen.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung