Cookie-Einstellungen
Fussball

Freiburg II bei Drittliga-Premiere mit Remis

SID
Der SC Freiburg II trennte sich im Montagspiel des 1. Spieltags 0:0 vom SV Wehen Wiesbaden.

Die zweite Mannschaft des SC Freiburg ist mit einem Unentschieden in ihre Premierensaison in der 3. Fußball-Liga gestartet. Die Breisgauer trennten sich im Montagspiel des 1. Spieltags 0:0 vom SV Wehen Wiesbaden.

Im Dreisamstadion tasteten sich die Teams lange ab, Strafraumszenen waren Mangelware. Kurz vor der Pause wurden die Gäste stärker und blieben die gefährlichere Mannschaft. Die erste wirklich zwingende Chance des Spiels hatte allerdings Freiburgs eingewechselter Angreifer Raphael Assibey-Mensah (60.), doch Wiesbadens Torwart Florian Stritzel konnte klären.

In der 71. Minute hatte Freiburg Glück, als Wiesbadens Emanuel Taffertshofer mit einem Distanzschuss die Latte traf, nur zwei Minuten später scheiterte auch Gustaf Nilsson am Aluminium.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat derweil auch das zweite Drittliga-Saisonspiel des MSV Duisburg coronabedingt abgesetzt. Das MSV-Team samt Betreuerstab hatte sich in der vergangenen Woche nach einem Coronafall mit Ausnahme der vollständig Geimpften und Genesenen zum wiederholten Male in Quarantäne begeben.

Dadurch haben die Zebras auch für die Begegnung des zweiten Spieltags gegen den TSV Havelse am Freitag nicht die erforderlichen 16 Spieler zur Verfügung. Aus diesem Grunde war bereits das Eröffnungsspiel beim VfL Osnabrück verschoben worden. Neuansetzungen gibt es noch nicht.

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung