Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen, Champions League - Das 5:0 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX
Sadio Mané und Serge Gnabry trafen für den FC Bayern gegen Viktoria Pilsen.

Der FC Bayern München hat sich auch am 3. Spieltag der Champions League gegen Viktoria Pilsen klar mit 5:0 durchgesetzt. Hier könnt Ihr das Spiel im Liveticker nachlesen.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen - 5:0: Statistik zum Spiel

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen - 5:0

Tore

1:0 Sané (7.), 2:0 Gnabry (13.), 3:0 Mané (21.), 4:0 Sané (50.), 5:0 Choupo-Moting (59.)

Aufstellung FC Bayern München

Neuer - Mazraoui, Upamecano (72. Pavard), de Ligt, Davies (46. Stanišić)- Goretzka (72. Sabitzer), Gravenberch - L. Sané (58. Tel), Musiala (46. Choupo-Moting), Mané - Gnabry

Aufstellung Viktoria Pilsen

Tvrdon - Holik, Hejda (63. Tijani), Pernica, Havel - Kalvach, N'Diaye, Kopic (58. Jirka), Vlkanova (46. Jemelka), Mosquera (85. Pilař) - Chory (58. Bassey)

Gelbe Karten

Chory (29.)

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen, Champions League - Das 5:0 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Ohne Schwierigkeiten bewältigt der FC Bayern Münchens eine Pflichtaufgabe in der Champions League. Vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena gewinnt der deutsche Meister gegen Viktoria Pilsen klar mit 5:0. Nachdem die Hausherren gleich ihren ersten Torschuss versenkt hatten in in der 21. Minuten bereits mit 3:0 führten, mussten die Jungs von Julian Nagelsmann nicht an die Leistungsgrenze gehen. Dennoch dominierte man das Geschehen, hatte jederzeit alles im Griff und legte nach der Pause noch zwei Treffer nach, um die Sache dann austrudeln zu lassen. Viktoria verzeichnete über 90 Minuten zwei, drei Halbchancen. Wirkliche Gefahr strahlte der tschechische Meister nicht aus.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.+4.: Abpfiff!

90.+4.: Marcel Sabitzer tritt noch einen Freistoß aus linker Position, sucht mit dem rechten Fuß den direkten Weg aufs Tor. Die Kugel fliegt knapp am kurzen Eck vorbei.

90.+1.: Ryan Gravenberch führt nahe des linekn Strafraumecks den Ball, scheinbt einen Moment lang unschlüssig. Doch die passenede Anspielstation biette sich wohl nicht. Der Niederländer dreht eine Pirouette und feuert dann mit dem rechten Fuß. Der Ball zischt knapp am langen Eck vorbei.

90.: Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Drei Minuten soll es noch obendrauf geben.

88.: Aus der Distanz zieht Marcel Sanbitzer ab. Beim Rechtsschuss aus halblinker Position reißt Marian Tvrdon die Fäuste hoch und blockt den Ball ab.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Pilsen

85.: Michal Bilek nimmt den letzten Wechsel dieser Partie vor. Jhon Mosquera wird vom Platz beordert. Dafür soll der einstige Bundesligaprofi Vaclav Pilar die Schlussminuten bestreiten.

84.: Es geht jetzt abwechslungsreich hin und her. Fortune Bassey spielt eher unfreiwillig Doppelpass mit Noussair Mazraoui und hat dann zentral in Strafraumnähe etwas Platz. Der Rechtsschuss fliegt ein, zwei Meter über die Querlatte.

82.: Auf der Gegenseite kommt Serge Gnabry an der Strafraumgrenze zum Abschluss. Mit dem rechten Fuß schießt der Nationalspieler flach links am Tor vorbei.

82.: Jhon Mosquera probiert noch etwas aufseiten der Gäste. Der Linksschuss aus der Distanz wirkt überhastet und fliegt entsprechend deutlich über das Gehäuse von Manuel Neuer.

80.: Den 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena wurde natürlich schon reichlich etwas geboten. Angesichts der klaren Führung kann man es verschmerzen, dass aktuell nicht so viel passiert. Aber vielleicht gibt es ja noch ein spätes Präsent mit auf den Heimweg.

78.: Inzwischen hat der deutsche Rekordmeister einen weiteren Gang zurückgeschaltet, behält dennoch die Kontrolle. Viktoria gerät aber nicht mehr ganz so sehr unter Druck und darf ab und an ein bisschen mitspielen.

76.: Noussair Mazraoui spielt einen langen Ball nach vorn in den Sechzehner. Aus vollem Lauf nimmt Marcel Sabitzer das Ding volley, scheitert mit dem Schuss aber an Marian Tvrdon.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel FC Bayern

73.: Und anstelle von Leon Goretzka darf Marcel Sabitzer den Rest der Partie bestreiten. Damit schöpft Julian Nagelsmann sein Wechselkontingent restlos aus und bringt alles, was seine Bank an Wechselspielern hergibt. Dort sitzt jetzt nur noch Ersatzkeeper Sven Ulreich.

72.: Aufseiten der Gastgeber räumt Dayot Upamecano das Feld zugunsten von Benjamin Pavard.

70.: Bei einem Freistoß trauen sich die Tschechen mit mehreren Leuten nach vorn. So gelangt man in den Sechzehner. Dann legt Mohamed Tijani zurück und Modou Ndiaye schießt sofort aus halbrechter Position. Den flachen Linksschuss hält Manuel Neuer sicher. Das ist die erste nennenswerte Torszene der Gäste nach der Pause.

67.: Von der rechten Seite passt Eric Maxim Choupo-Moting flach in den Lauf von Serge Gnabry. Dieser verzieht seinen Rechtsschuss unbedrängt, wird dann aber ohnehin wegen einer Abseitsposition zurückgepfiffen.

66.: Nun wagen sich die Gäste nach vorn. Jhon Mosquera ist weitgehend allein unterwegs und wird von Noussair Mazraoui effizient gestört. So springt der Ball weit links am Tor vorbei.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Pilsen

63.: In der Tat muss Lukas Hejda runter. Ihn ersetzt Mohamed Tijani.

61.: Dann sitzt Lukas Hejda auf dem Rasen und bedarf medizinischer Betreuung. Es wird alsbald deutlich, dass sich der Innenverteidiger schwerlich bewegen kann. Da wird wohl ein Wechsel fällig.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Tor FC Bayern

59.: Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Viktoria Pilsen 5:0. Einmal mehr dürfen die Hausherren ohne Gegnerdruck agieren. Sadio Mane spielt von links zur Mitte. Leon Goretzka orientiert sich gleich nach vorn, bedient Eric Maxim Choupo-Moting. Der eingewechselte Stürmer schießt mit dem rechten Fuß aus etwa zwölf Metern höchst präzise an den rechten Innenpfosten. Von dort springt der Ball in die Maschen zu seinem wettbewerbsübergreifend ersten Saisontreffer.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel FC Bayern

58.: Beim FC Bayern hat Leroy Sane sein Tagwerk verrichtet wird durch Mathys Tel ersetzt.

58.: Ferner verlässt Tomas Chory den Rasen, den dafür Fortune Akpan Bassey betritt.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Pilsen

58.: Dann betätigen sich beide Trainer. Bei den Gästen geht Jan Kopic runter. Dafür spielt fortan Erik Jirka.

57.: Kaum kritisiert, da trauen sich die Pilsener nach vorn. Jan Kopic versucht sich als Alleinunterhalter, schlägt einige Haken. Doch letztlich ist das brotlose Kunst, einen Torabschluss gibt es nicht.

56.: Viktoria beschränkt sich seit Wiederbeginn komplett auf die Defensive. Nach vorn unternehmen die Tschechen nichts mehr. Und dennoch bekommen die Gäste den Laden nicht dicht.

54.: Auf der linken Seite schickt Sadio Mane den Kollegen Serge Gnabry zur Grundlinie. Dieser zieht die Flanke zur Mitte. Auf Höhe des ersten Pfostens kann Eric Maxim Choupo-Moting nicht unbedrängt zum Kopfball gehen und setzt den folglich links am Tor vorbei.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Tor FC Bayern

50.: Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Viktoria Pilsen 4:0. Erneut betätigt sich Sadio Mane als Vorbereiter, spielt aus dem linken Halbfeld einen gefühlvollen Pass nach vorn. Leroy Sane nimmt die Kugel in vollem Lauf sauber mit dem linken Außenrist an und vollstreckt mit dem zweiten Kontakt, einem Linksschuss. Zwar gerät der nicht sehr platziert und Marian Tvrdon ist noch dran. Die Pille landet dennoch im langen Eck.

50.: Dann steckt Sadio Mane im Strafraum in Richtung Serge Gnabry durch. Im letzten Moment grätscht Modou Ndiaye dazwischen und verhindert Schlimmeres.

48.: Natürlich marschiert der deutsche Meister weiter nach vorn. Was sollen die Münchener auch sonst tun? Serge Gnabry spielt im Sechzehner unfreiwillig Doppelpass mit einem Tschechen, ist dann aber überrascht und bekommt den Ball nicht unter Kontrolle.

46.: Jetzt rollt der Ball wieder in der Allianz Arena.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel FC Bayern

46.: Und anstelle von Jamal Musiala kommt Eric Maxim Choupo-Moting.

46.: Julian Nagelsmann tauscht zwei Spieler aus. Alphonso Davies kehrt nicht zurück. Dafür darf nun Josip Stanisic mitwirken.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Pilsen

46.: Zur Pause wird gewechselt. Aufseiten der Gäste bleibt Adam Vlkanova in der Kabine. Dafür spielt ab sofort Vaclav Jemelka.

Halbzeitfazit: Völlig ohne Probleme bestreitet der FC Bayern München sein Heimspiel in der Königsklasse gegen Viktoria Pilsen. Bereits zur Pause ist die Messe in Fröttmaning angesichts einer 3:0-Führung gelesen. Und das Ergebnis geht bis hierhin auch in der Höhe locker in Ordnung. Die Hausherren stellten frühzeitig die Weichen, versenkten gleich ihren ersten Torschuss. In regelmäßigen Abständen legten die Männer von Julian Nagelsmann nach.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.+2.: Dann bittet Schiedsrichter Nikola Dabanovic die Akteure zur Pause in die Kabinen.

45.: Soeben läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab. Eine Minute soll es noch obendrauf geben.

43.: Anschließend geht es ruhiger zu. Die Hausherren kontrollieren Ball und Gegner, halten sich nach wie vor ausgiebig in der gegnerischen Hälfte auf. Die letzte Konsequenz fällt aktuell jedoch.

40.: Schon wieder wird Sadio Mane links in der Box gefunden. Diesmal kommt sein Rechtsschuss aufs Tor, wird allerdings eine Beute von Keeper Marian Tvrdon.

39.: Auf der Gegenseite flankt Adam Vlkanova aus dem linken Halbfeld. Tomas Chory setzt sich im Luftduell gegen Matthijs de Ligt durch und setzt seinen Kopfball über den Querbalken.

38.: Links in der Box bekommt Sadio Mane den Ball. Der Stürmer visiert mit dem rechten Fuß den rechten Torwinkel an. Der Ball zischt knapp darüber.

37.: In der Entstehung des Tores befindet sich Sadio Mane beim Zuspiel von Serge Gnabry knapp im Abseits. Nach VAR-Eingriff wird das Tor zurückgenommen. Es bleibt beim 3:0.

36.: Dann läuft der Ball wieder nach Belieben. Viktoria kommt gar nicht in die Zweikämpfe. Sadio Mane legt im Sechzehner noch kurz quer. Vom Elfmeterpunkt schießt Jamal Musiala mit dem rechten Fuß überlegt ins rechte Eck. Doch der Jubel kommt unter Umständen zu früh. Es gibt eine Abseitsposition.

34.: Und der Rekordmeister geht variabel zu Werke. Durchs Zentrum hatte man schon mehrfach Erfolg, doch auch über die Flügel tut sich jetzt etwas. Die Flanke von Alphonso Davies ist aber zu hoch angesetzt.

32.: Spielfreude lassen die Münchener nach wie vor erkennen. Allerdings reißen sich die Hausherren kein Beim aus. Inzwischen gibt es auch ausgiebige Phasen mit Spielkontrolle. Der deutsche Meister lauert aber ständig, ob sich vielleicht etwas anbietet.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Chory

29.: Tomas Chory zieht im Zweikampf durch, trifft nicht den Ball dafür aber die Brust von Matthijs de Ligt. Nikola Dabanovic ist mit der ersten Gelben Karte des Abends zur Stelle. Für den groß gewachsenen Stürmer ist das die zweite Verwarnung im laufenden Wettbewerb. Eine Sperre setzt es übrigens nach der dritten.

28.: Für Viktoria kann es längst nur noch um Schadensbegrenzung gehen. Offensiv tritt der tschechische Meister entsprechend auch nicht mehr in Erscheinung. Dennoch bekommen die Jungs von Michal Bilek die Reihen hinten nicht geschlossen.

26.: Schon liegt das nächste Tor in der Luft. Jamal Musiala kommt im Sechzehner in leicht nach links versetzter Position völlig frei zum Abschluss. Der muss eigentlich drin sein, doch der Linksschuss bleibt an Marian Tvrdon hängen.

23.: Die Zuschauer in der Allianz Arena haben ihren Spaß und können auf ein Schützenfest hoffen. An die beiden hohen Heimsiege aus der Vergangenheit (6:1, 5:0) zu Hause gegen Pilsen können wir ohne Weiteres herankommen.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Tor FC Bayern

21.: Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Viktoria Pilsen 3:0. Dann kann der tschechische Meister eine Einzelleistung von Sadio Mane nicht stoppen. Zwar hat der Senegalese auch etwas Glück, dass ihm der Ball wieder vor die Füße springt. Dann strebt der Angreifer unwiderstehlich halblinks in den Sechzehner und wuchtet seinen Linksschuss ins kurze Eck. Afrikas Fußballer des Jahres trifft erstmals in dieser Königsklassensaison.

19.: Auch wenn die Gäste immer mal vorn rausschauen, hat der deutsche Meister das Geschehen sicher im Griff. Die Gastgeber bleiben aktiv und wollen offenbar weitere Tor erzielen.

17.: Nach einem Foul von Lukas Hejda an Sadio Mane wird den Hausherren einen Freistoß an der linken Strafraumgrenze zugesprochen. Von dort schießt Serge Gnabry direkt aufs Tor. Marian Tvrdon klärt per Faustabwehr.

14.: Erneut tauchen die Münchener im Strafraum auf. Links in der Box, schießt Sadio Mane mit dem linken Fuß nicht platziert genug. So darf Marian Tvrdon auch mal einen halten.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Tor FC Bayern

13.: Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Viktoria Pilsen 2:0. Jamal Musiala sorgt durch die Mitte für Tempo, bedient Leon Goretzka. Der steckt die Kugel in den Sechzehner durch zu Serge Gnabry. Aus etwa zwölf Metern in leicht nach links versetzter Position trifft der mit dem rechten Fuß ins rechte Eck und jubelt estals in dieser Champions-League-Saison.

10.: Zumindest betätigen sich die Gäste offensiv. Eine Flanke von Lukas Kalvach köpft Jhon Mosquera deutlich über die Querlatte.

9.: Lange also hat die Pilsener Defensive nicht standgehalten. Sind die Weichen damit frühzeitig gestellt? In jedem Fall bleibt der deutsche Rekordmeister tonangebend.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Tor FC Bayern

7.: Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Viktoria Pilsen 1:0. Im Zentrum sucht Leroy Sane den Doppelpass mit Jamal Musiala, geht dann noch ein paar Meter und kann von den Tschechen nicht gestellt werden. Halblinks in Strafraumnähe trifft Sane die Kugel satt mit dem linken Fuß und jagt das Ding mit dem linken Fuß oben links in die Kiste. Der Nationalspieler markiert seinen dritten Saisontreffer in der Königsklasse.

5.: Dann geht es auf die andere Seite. Leon Goretzka taucht links in der Box auf. Die Flanke klärt Milan Havel auf Kosten einer Ecke. Diese tritt Ryan Gravenberch von rechts, findet den Schädel von Matthijs de Ligt, der mit seinem Kopfball nicht durchkommt.

4.: Den ersten Eckstoß jedoch erarbeiten sich die Gäste. Auf der linken Seite führt Jan Kopic aus, dich dessen Hereingabe ist für die bayerische Defensive problemlos zu verteidigen.

3.: Erwartungsgemäß startet der deutsche Meister mit viel Ballbesitz in die Partie. Noch geschieht das alles im Abtastmodus.

1.: Der Ball rollt.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Kurz vor Spielbeginn blicken wir auf das Schiedsrichtergespann. An der Pfeife agiert Nikola Dabanovic. Der montenegrinische FIFA-Referee kommt zu seinem ersten Einsatz in der Gruppenphase der Königsklasse. Unterstützung liefern als Assistenten die Landsleute Milovan Djukic und Vladan Todorovic. Als vierter Offizieller verrichtet der Serbe Lazar Lukic seinen Dienst zwischen den Trainerbänken.

Vor Beginn: Zum fünften Mal stehen sich beide Klubs in einem Pflichtspiel gegenüber. Die bisherigen vier Partien hat allesamt der FC Bayern gewonnen - die beiden Heimspiele mit jeweils fünf Toren Differenz. Die ersten Aufeinandertreffen gab es Anfang der 1970er Jahre im Europapokal der Pokalsieger. Damals firmierten die Tschechen noch unter dem Namen Skoda Pilsen. In der Gruppenphase der Champions League 2013/2014 ließen die Münchener ebenfalls nichts anbrennen.

Vor Beginn: In München hingegen wird von Krise geredet. Sogar über Julian Nagelsmann wurde in den Medien bereits diskutiert. Allerdings blieben die Partien in der Königsklasse bisher davon verschont. Und in der Bundesliga hat man nach drei Unentschieden in Serie und der nachfolgenden ersten Saisonniederlage in Augsburg (0:1) zuletzt daheim gegen Bayer Leverkusen wieder für positive Schlagzeilen gesorgt. Als Tabellendritter liegt man in deutschen Fußball-Oberhaus nur zwei Punkte hinter der Spitze. Wenn der Rekordmeister jetzt die Kurve bekommt, dann ist eigentlich alles im Lot.

Vor Beginn: Bereits das Erreichen dieser Gruppenphase sollte für Viktoria als Erfolg gewertet werden, schließlich musste die Mannschaft drei Qualifikationsrunden bewältigen. Dabei schaltete man in Hin- und Rückspiel HJK Helsinki, Sheriff Tiraspol und den FK Qarabag aus. National befinden sich die Pilsener auf Kurs, haben einzig zu Saisonbeginn in Teplice (2:2) sowie am Samstag gegen Bohemians Prag (1:1) Punkt liegengelassen, sind hier also ungeschlagener Tabellenführer.

Vor Beginn: Als Außenseiter bestand für Viktoria ohnehin wenig Aussicht auf Erfolg. Selbst Platz 3 und das Überwintern in der Europa League erscheint angesichts dieser Gegnerschaft schwer vorstellbar. Der tschechische Meister können einzig auf Teilerfolge und eventuelle Nachlässigkeiten der Top-Klubs hoffen.

Vor Beginn: Mit dieser Begegnung befinden wir uns in der Gruppe C. Hier hat der FC Bayern seine Aufgaben bislang makellos erledigt, liegt verlustpunktfrei und ohne Gegentreffer an der Tabellenspitze. Das beruht auf den beiden 2:0-Siegen bei Inter in Mailand sowie daheim gegen den FC Barcelona. Noch nichts zu holen gab es dagegen für das Schlusslicht aus Böhmen. In Katalonien setzte es ein 1:5 und zu Hause gegen die Lombarden ein 0:2.

Vor Beginn: Drei Umstellungen gibt es bei den Gästen nach der letzten Partie am Samstag. In der Anfangsformation von Michal Bilek sind Vaclav Jemelka, Vaclac Pilar (beide Bank) und Pavel Bucha (Rotsperre) nicht zu finden. Dafür spielen Libor Holik, Jan Kopic und Modou Ndiaye von Beginn an für Pilsen.

  • Tvrdon - Holik, Hejda, Pernica, Havel - Kalvach, N'Diaye, Kopic, Vlkanova, Mosquera - Chory

Vor Beginn: FCB-Trainer Julian Nagelsmann setzt anstelle des fehlenden Joshua Kimmich (Corona) im Mittelfeld auf Ryan Gravenberch. Der Neuzugang von Ajax Amsterdam kommt erst zu seinem zweiten Startelf-Einsatz, stand zuletzt im DFB-Pokal bei Viktoria Köln von Beginn an auf dem Platz. Auch Leon Goretzka (für Marcel Sabitzer) steht in der Startelf. Den ebenfalls wegen Corona fehlenden Thomas Müller ersetzt Serge Gnabry in der Offensive. Noussair Mazraoui (für Benjamin Pavard) ist ebenfalls neu in der Startelf.

  • Neuer - Mazraoui, Upamecano, de Ligt, Davies - Goretzka, Gravenberch - L. Sané, Musiala, Mané - Gnabry

Vor Beginn: Die Münchner möchten natürlich den positiven Trend in der bisherigen CL-Saison bestätigen. Alles andere als ein Sieg gegen den krassen Außenseiter aus Tschechien würde einer Sensation gleichkommen.

Vor Beginn: Spiele des FC Bayern im Slot am frühen Abend sieht man doch eher selten. Die heutige Partie in der Allianz Arena beginnt um 18.45 Uhr.

Vor Beginn: Servus und herzlich willkommen zum heutigen Champions League-Spiel zwischen dem FC Bayern München und Viktoria Pilsen.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen, Champions League: Offizielle Aufstellungen

  • FC Bayern München: Neuer - Mazraoui, Upamecano, de Ligt, Davies - Goretzka, Gravenberch - L. Sané, Musiala, Mané - Gnabry
  • Viktoria Pilzen: Tvrdon - Holik, Hejda, Pernica, Havel - Kalvach, N'Diaye, Kopic, Vlkanova, Mosquera - Chory

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Champions League heute im TV und Livestream

Für die Übertragung der Partie ist derweil die Sport-Plattform DAZN zuständig. Der Sender berichtet ab 18.00 Uhr live aus München, bevor pünktlich um 18.45 Uhr zu Uli Hebel und Michael Ballack in die Kommentatorenbox geschaltet wird.

DAZN verlangt allerdings nach einem Abo, welches Euch entweder 29,99 Euro im Monat oder 274,99 Euro jährlich kostet. Dafür bekommt Ihr auf der Plattform nicht nur Spitzenfußball (Bundesliga, Europas Topligen) zu sehen, sondern auch US-Sport, Radsport, Tennis, Darts und vieles mehr.

FC Bayern München vs. Viktoria Pilsen: Die Gruppe C vor dem 3. Spieltag

PlatzTeamSpieleSUNToreDiff.Punkte
1 Bayern München 22004:046
2FC Barcelona21015:323
3Inter Mailand21012:203
4 Viktoria Pilsen 20021:7-60
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung