Cookie-Einstellungen
Fussball

Süper Lig: So wird Besiktas heute türkischer Meister

Von SPOX
Besiktas Istanbul kann heute türkischer Meister werden.

In der türkischen Süper Lig steht heute der hochdramatische letzte Spieltag auf dem Programm. Drei Klubs aus Istanbul können noch Meister werden. SPOX erklärt, wie Tabellenführer Besiktas die Meisterschaft holt.

Herzschlag-Finale in der türkischen Süper Lig! Am heutigen letzten Spieltag können mit Besiktas, Galatasaray und Fenerbahce noch drei Teams Meister werden.

Vor dem 42. Spieltag liegt Besiktas in der Tabelle mit 81 Punkten (Tordifferenz +44) vor Galatasaray (81/+42) und Fenerbahce (79/+33) an. Besiktas sah vor einigen Wochen schon wie der sichere Meister aus. Nach dem 39. Spieltag lagen die "Schwarzen Adler" fünf Punkte vor Fenerbahce und sechs vor Galatasaray. Nach zwei Niederlagen an den vergangenen beiden Spielen - unter anderem gegen Galatasaray - ist der Vorsprung auf die beiden Konkurrenten zusammengeschmolzen. Besiktas hat den Titel aber noch immer in der eigenen Hand. In den folgenden Abschnitten gehen wir näher auf die Chancen von Besiktas auf die Meisterschaft ein.

Süper Lig: Die Top 3 der Tabelle vor dem letzten Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Besiktas3987:434481
2.Galatasaray3977:354281
3.Fenerbahce3970:403079

Da es in der Süper Lig 21 Teams gibt, muss an jedem Spieltag eine Mannschaft aussetzen. Es gibt also insgesamt 42 Spieltage, jeder Verein absolviert aber nur 40 Partien.

Süper Lig: Modus und letzter Spieltag

In der Süper Lig entscheidet am Saisonende bei Punktgleichheit nicht die Tordifferenz, sondern der direkte Vergleich. Gibt es dann immer noch keinen Sieger, wird die Tordifferenz herangezogen. Ist diese gleich, entscheidet die Anzahl der mehr erzielten Tore. Wichtig: Beim direkten Vergleich zählen in der Süper Lig anders als in der Champions oder Europa League Auswärtstore nicht doppelt. Es werden einfach die Tore und Punkte aus den direkten Duellen addiert.

Beim direkten Vergleich zwischen Besiktas und Galatasaray (2:0 und 1:3) kommt es deshalb zu einem Gleichstand, weshalb bei Punktgleichheit der beiden Teams die Tordifferenz entscheiden muss. Bei einem Dreiervergleich bei Punktgleichheit mit Galatasaray und Fenerbahce hat Besiktas die Nase vorne.

Heute beginnen alle Spiele der drei Istanbuler Großklubs zeitgleich um 19.30 Uhr (MESZ). Besiktas spielt bei Göztepe (10.), Galatasaray empfängt Yeni Malatyaspor (14.), während Fenerbahce zu Kayserispor (17.) reisen muss.

Spiele von Besiktas, Galatasaray und Fenerbahce am 42. Spieltag im Überblick:

DatumZeitHeimGast
15. Mai 202119.30 UhrGöztepeBesiktas
15.Mai 202119.30 UhrGalatasarayYeni Malatyaspor
15. Mai 202119.30 UhrKayserisporFenerbahce

Süper Lig: So wird Besiktas heute Meister

Besiktas kann heute zum 16. Mal Meister werden. Dies tritt ein, wenn

- Besiktas heute gewinnt und Galatasaray Unentschieden spielt oder verliert

- Besiktas und Galatasaray Unentschieden spielen. Da der direkte Vergleich in der Bewertung keine Rolle spielt, wird die Tordifferenz berücksichtigt. In dieser liegt Besiktas im vergleich mit Galatasaray vorne.

- Besiktas Unentschieden spielt, Galatasaray verliert und Fenerbahce gewinnt. In diesem Fall sind Besiktas und Fenerbahce punktgleich, da Besiktas im Saisonvergleich aber beide Spiele gewonnen hat spricht der direkte Vergleich für die "Schwarzen Adler"

- Besiktas und Galatasaray gewinnen, Besiktas aber die bessere Tordifferenz oder hat. Ein Beispiel: Besiktas gewinnt 1:0, Galatasaray 2:0. Dann ist Besiktas Meister wegen der um ein Tor besseren Differenz Erster.

- Besiktas und Galatasaray gewinnen, Besiktas bei gleicher Tordifferenz aber mehr Tore erzielt hat. Besiktas kann sich immer einen Sieg mit zwei Toren weniger Differenz als Galatasaray erlauben. Gewinnt Besiktas beispielsweise 1:0, Galatasaray 3:1. Dann wäre Besiktas wegen der mehr erzielten Tore Meister. Der Fall, dass Galatasaray bei Gleichheit der Punkte und Tordifferenz auf mehr erzielte Tore kommt ist mehr als unwahrscheinlich.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung