Cookie-Einstellungen
Basketball

EuroLeague: Bayern München schlägt FC Barcelona um Rückkehrer Pau Gasol

Von SID/SPOX
Pau Gasol verlor bei seiner Rückkehr zum FC Barcelona gegen die Bayern.

Die Basketballer von Bayern München haben zum Abschluss der regulären Saison in der EuroLeague für eine große Überraschung gesorgt. Zur Freude von FCB-Ehrenpräsident Uli Hoeneß.

Die Münchner von Cheftrainer Andrea Trinchieri hatten sich am Freitagabend mit 82:72 (43:37) bei Tabellenführer FC Barcelona um Rückkehrer Pau Gasol durchgesetzt und beendeten die Hauptrunde damit auf Platz fünf. "Ich muss ehrlich sagen, als ich noch aktiv war als Präsident, haben wir immer gesagt: Wir wollen Deutscher Meister werden und wir wollen möglichst nah an die europäische Spitze. Jetzt sind wir in der europäischen Spitze drin", sagte ein stolzer Hoeneß bei Magenta Sport.

Der fünfmalige deutsche Meister hatte sein Ticket für die Playoffs nach dem Sieg über Kaunas bereits zuvor sicher. "Die letzten 10 Minuten habe ich nur noch gestanden. Da bin ich verrückt geworden", erklärte Hoeneß auf diesen Sieg bezogen. "Als es vorbei war, habe ich einen Schrei losgelassen. Unser Hund hat sich gleich unter der Couch versteckt und hat wohl gedacht: "Was ist mit denn mit dem los?"

In der K.o.-Runde kämpfen die Bayern, das erste deutsche Team in der Meisterrunde der europäischen Königsklasse überhaupt, um einen Platz für das Final Four in Köln (28. bis 30. April). Gegner im Viertelfinale (20./21. April) sind die viertplatzierten Italiener von Armani Mailand. Die Runde der letzten Acht wird im Modus best of five ausgespielt.

Hoeneß über Trinchieri: "Passt zu uns wunderbar"

In Barcelona war der US-Amerikaner Jalen Reynolds mit 26 Punkten der beste Werfer für die Gäste. Bereits im Hinspiel hatte das FCBB-Team die Spanier bezwungen (90:77). Die Katalanen, bei denen der zweimalige NBA-Champion Gasol (40) nach zwei Jahrzehnten sein Comeback im Barca-Trikot feierte, standen bereits vor dem Duell des 34. Spieltags als Hauptrundenerster fest. Gasol stand nur etwas mehr als 13 Minuten auf dem Parkett, startete aber. Mit neun Punkten und vier Rebounds lieferte er einen ersten Vorgeschmack, was er dem Team noch bringen kann.

Vor allem FCBB-Trainer Andrea Trinchieri stünde laut dem Ehrenpräsidenten dem Klub gut zu Gesicht. "Der passt zu uns wunderbar", so Hoeneß und fügte verschmitzt an: "Wenn ich die Verantwortung tragen würde, würde ich alles tun, um ihn zu halten." Der Vertrag des Italieners läuft im Sommer aus.

Der zweite deutsche EuroLeague-Vertreter Alba Berlin feierte am letzten Spieltag am Donnerstag zwar einen Sieg gegen Roter Stern Belgrad (81:58), allerdings hatte der deutsche Meister schon lange keine Chance mehr auf den Einzug in die heiße Wettbewerbsphase.

Die Tabelle der EuroLeague

Pl.VereinSp.SSVNVNKörbePkt.
1FC Barcelona34231192706:246924
2ZSKA Moskau33212282724:257623
3Anadolu Efes Istanbul342110122838:260422
4Olimpia Mailand341922112720:259921
5FC Bayern München342012112633:259921
6Real Madrid341730142667:259320
7Fenerbahce Istanbul342001132661:267920
8BK Zenit Sankt Petersburg331900142558:246419
9Valencia BC341810152762:274319
10Saski Baskonia VG341801152742:261918
11Zalgiris Kaunas341700172630:264517
12Olympiakos Piräus341421172628:267416
13Maccabi Tel Aviv341222182608:264214
14Villeurbanne341302192590:271413
15Alba Berlin341111212652:279012
16Panathinaikos321012192487:257711
17Roter Stern Belgrad34911232499:268410
18BC Khimki34311292616:30504
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung