Cookie-Einstellungen
Wintersport

Ski Alpin: So viel Preisgeld kassierten Vincent Kriechmayr, Katharina Liensberger und Co.

Von SPOX Österreich
Katharina Liensberger.

Die Weltcup-Saison 2020/2021 im Ski-Zirkus ist offiziell beendet. Gesamtsieger Alexis Pinturault kassierte mit 379.065 Schweizer Franken (342.549 Euro) das meiste Preisgeld bei den Herren. Den Damen-Bewerb führt Gesamtzweite Lara Gut-Behrami mit 485.091 CHF (438.362 Euro) an - vor Petra Vlhova (444.501 CHF/401.682 Euro).

Das Preisgeld-Ranking der Herren im Überblick

Vincent Kriechmayr cashte 335.090 CHF (302.810 Euro) ab und ist somit bester Österreicher. Marco Schwarz (263.781 CHF/238.370 Euro) belegt den vierten Rang.

RangFahrerPreisgeld (CHF)
1.Alexis Pinturault (FRA)379.064,88
2.Vincent Kriechmayr (AUT)335.090
3.Marco Odermatt (SUI)285.920
4.Marco Schwarz (AUT)263.780,57
5.Beat Feuz (SUI)226.440
Weiter:
8.Matthias Mayer (AUT)184.200
9.Manuel Feller (AUT)153.650

Das Preisgeld-Ranking der Damen im Überblick

Im Damen-Ranking wird Katharina Liensberger mit 333.130 CHF (301.039 Euro) Vierte. Die Siegerin im Gesamt-Weltcup Petra Vlhova erhielt deutlich weniger Preisgeld als Lara Gut-Behrami.

RangFahrerinPreisgeld (CHF)
1.Lara Gut-Behrami (SUI)485.091
2.Petra Vlhova (SVK)444.501
3.Mikaela Shiffrin (USA)410.978,53
4.Katharina Liensberger (AUT)333.129,52
5.Marta Bassino (ITA)288.606
Weiter:
14.Tamara Tippler (AUT)73.140
15.Ramona Siebenhofer (AUT)70.337

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung