Cookie-Einstellungen
Fussball

AS Roma und Jose Mourinho nehmen Salzburgs Maurits Kjaergaard ins Visier

Von SPOX Österreich

Die AS Roma zeigt Interesse an Red Bull Salzburgs Mittelfeld-Talent Maurits Kjaergaard. Das berichten Medien in Italien am Wochenende.

"Ich glaube, dass am Transfermarkt ein bisschen mehr passieren wird als die letzten Jahre", kündigte Red-Bull-Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund schon vor dem Beginn des Jänner-Transferfensters an.

Gerüchte um mögliche Verkäufe gibt es traditionell schon fast im Übermaß. Noah Okafor weckte das Interesse von Manchester City, Liverpool und AC Milan, Strahinja Pavlovic soll bei Juventus ein Thema sein, Philipp Köhn wird mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht.

Angelt Mourinho nach Maurits Kjaergaard?

Und auch Mittelfeld-Talent Maurits Kjaergaard ist begehrt: Wie Calciomercato berichtet, bemüht sich die AS Roma um den 19-Jährigen, der Däne soll noch im Winter frischen Wind ins Mittelfeld von Coach Jose Mourinho bringen.

Die Roma soll demnach bereits eine Anfrage in Salzburg eingereicht haben, ein Wechsel soll zwischen 15 und 20 Millionen Euro kosten. Neben der Roma wird Kjaergaard auch mit AC Mailand, Liverpool, Borussia Dortmund und Inter Mailand in Verbindung gebracht.

Der zentrale Mittelfeldspieler wechselte im Sommer 2019 für 2,7 Millionen Euro von Lyngby BK zu den Salzburgern. In der laufenden Saison absolvierte Kjaergaard 24 Partien in allen Bewerben und sammelte dabei sieben Scorerpunkte.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung