Cookie-Einstellungen
Fussball

Marko Arnautovic weiß nichts von Verletzung: "Von wem habt ihr die Info?"

Von SPOX Österreich
Marko Arnautovic

Laut offiziellen Meldungen soll ÖFB-Rekordspieler Marko Arnautovic für das Nations-League-Duell mit Kroatien wackeln. Ein Umstand, den der Spieler selbst dementiert.

Nach der 0:2-Niederlage bei Weltmeister Frankreich beklagte Teamchef Ralf Rangnick drei potenzielle Verletzungen: David Alaba, Andreas Weimann und Marko Arnautovic würden für einen Einsatz gegen Kroatien wackeln.

"Bei ihnen entscheidet sich ein möglicher Einsatz erst kurz vor dem Duell gegen Kroatien. Wir müssen schauen, ob sie bis zum Sonntag wirklich wieder so weit sind, dass sie spielen können“, so Rangnick.

Möglicherweise ein Bluff - in den Arnautovic selbst nicht eingeweiht war. "Von wem habt ihr die Info?", fragte der 33-Jährige verdutzt, angesprochen auf die Verletzung. "Natürlich spüre ich meinen Rücken, aber es ist nichts Aufregendes. Im Fußball hat man immer irgendwelche Wehwehchen. Aber kleine Wehwehchen können mich nicht stoppen."

Arnautovic: "Frankreich wahrscheinlich wieder Weltmeister"

Nach der Niederlage gegen Frankreich will der Neo-Rekordspieler nicht in Trauerstimmung verfallen: "Uns war allen bewusst, dass wir gegen Frankreich gespielt haben. Sie sind Weltmeister und werden wahrscheinlich auch in Zukunft wieder Weltmeister. Sie waren einfach stärker und haben verdient gewonnen.“

Arnautovic weiter: "Wir brauchen jetzt nicht alles so schlecht reden. Ich denke, erste Halbzeit haben wir es nicht so schlecht gemacht. Natürlich haben wir verteidigt und wenig nach vorne gemacht. Aber am Ende des Tages haben sie halt auch ihre Qualitäten vorne, und die haben sie gezeigt."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung