Cookie-Einstellungen
Fussball

Donis Avdijaj: Kolportiertes Interesse aus Frankreich und Italien

Von SPOX Österreich
Donis Avdijaj im Hartberg-Trikot
© imago images

Verabschiedet sich Donis Avdijaj wieder aus Hartberg? Der Offensivspieler soll Interesse aus Frankreich und Italien auf sich gezogen haben.

Im vergangenen Sommer wechselte Donis Avdijaj von AEL Limassol zum TSV Hartberg und belebte damit seine Karriere wieder. In 21 Partien für die Steirer sammelte der Nationalspieler Kosovos sieben Scorerpunkte.

Sein Vertrag beim österreichischen Bundesligisten läuft noch bis Sommer 2023. Doch verabschiedet sich der 25-Jährige schon früher?

Wie Transfermarkt berichtet, hat Avdijaj die Qual der Wahl - noch ein Jahr in Hartberg Spielpraxis sammeln, oder nach Frankreich oder Italien zu wechseln. Dort soll Avdijaj umworben sein.

Dem kicker verriet Avdijaj zuletzt, dass er langfristig von einer Deutschland-Rückkehr träumt: "Die deutsche Bundesliga ist mein großes Ziel. Ich traue mir diesen Schritt zu. Ich habe Sachen, die mir früher vielleicht noch gefehlt haben, jetzt gelernt und habe daher das große Ziel, wieder in der Bundesliga zu spielen."

Er wolle die Leute davon überzeugen, "dass der Donis das kann."

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung