Cookie-Einstellungen
Fussball

"Hatte Top-Angebot": Keine Vertragsverlängerung mit Filip Stojkovic bei Rapid

Von SPOX Österreich
Filip Stojkovic

Nach drei Saisonen wird es keine Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen dem SK Rapid und Rechtsverteidiger Filip Stojkovic, der Ende August 2019 vom serbischen Serienmeister Roter Stern Belgrad nach Hütteldorf kam, geben.

Der ehemalige montenegrinische Teamspieler kam für Grün-Weiß auf 97 Einsätze in nationalen und internationalen Bewerben und erzielte dabei zwei Treffer (beide in der laufenden Saison).

"Filip Stojković hat für Rapid großteils starke Leistungen auf den Platz gebracht und daher hatte er von uns auch seit längerer Zeit ein aus unserer Sicht absolutes Top-Angebot für eine Vertragsverlängerung vorliegen", erklärt Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic.

"Da es bislang trotz mehrfacher Gespräche keine positiven Signale des Spielers bzw. seines Managements für eine weitere Zusammenarbeit gab, ist dieses Offert nicht weiter gültig und werden wir die Position des rechten Verteidigers so wie einige andere Stellen im Kader für die kommenden Saisonen im Zuge unserer personellen Neuaufstellung anders besetzen. Ich wünsche ´Žule´(Anm: Spitzname von Stojkovic) für seine weitere Karriere alles Gute!"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung