Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Medien: Saison-Aus für Rams-Running-Back Cam Akers nach Achillessehnenriss

Von SPOX
Cam Akers von den Los Angeles Rams wird die kommende NFL-Saison verpassen.

Running Back Cam Akers von den Los Angeles Rams hat sich im Training einen Achillessehnenriss zugezogen und wird die anstehende NFL-Saison verpassen. Das meldet NFL-Reporter Adam Schefter von ESPN.

Die Rams bestätigten Akers' Verletzung am Dienstagabend deutscher Zeit, gaben aber keine Ausfalldauer an. Dennoch ist es höchst unwahrscheinlich, dass Akers in der Saison 2021 noch einmal zum Einsatz kommen könnte, selbst wenn die Rams den Super Bowl im kommenden Februar erreichen sollten.

Der 22-Jährige war von den Rams im Draft 2020 an 52. Stelle in der 2. Runde ausgewählt worden und absolvierte im vergangenen Jahr 13 Spiele der Regular Season (insgesamt 748 Yards Raumgewinn und 3 Touchdowns). Dabei steigerte er sich im Saisonverlauf und glänzte in den Playoffs mit 272 Scrimmage Yards und zwei Touchdowns in zwei Partien.

Akers tue ihm sehr leid, sagte Rams-Head-Coach Sean McVay gegenüber dem Radiosender 710 ESPN. "Er macht alles richtig und arbeitet hart." Man werde versuchen, den Ausfall intern zu kompensieren. Derzeit stehen den Rams für das anstehende Training Camp die Running Backs Darrell Henderson Jr, Xavier Jones, Jake Funk, Raymond Calais und Otis Anderson zur Verfügung.

Allerdings schloss McVay nicht aus, einen Veteran Free Agent zu verpflichten. Derzeit stehen unter anderem die Altstars Adrian Peterson, Le'Veon Bell und LeSean McCoy noch ohne Vertrag für die kommende Saison da.

Akers selbst meldete sich via Twitter zu Wort und bedankte sich für die Gebete und Genesungswünsche: "Ich hasse es, dass das passiert ist, aber ich bin guter Dinge und weiß, dass Gott keine Fehler macht. Ich werde im Nu zurück sein und zwar besser als zuvor. Ich bin ein Krieger."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung