Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Carl Nassib outet sich als erster aktiver NFL-Profi: "Ich wollte nur kurz sagen: Ich bin schwul"

Von SPOX
Carl Nassib spielt seit 2016 in der NFL.

Carl Nassib von den Las Vegas Raiders hat sich als erster aktiver NFL-Profi als homosexuell geoutet. Der 28-Jährige veröffentlichte einen entsprechenden Post auf seinem Instagram-Kanal am späten Montagabend.

"Ich wollte nur kurz sagen, dass ich schwul bin", sagte Nassib. "Ich habe mich schon eine ganze Weile mit dem Gedanken getragen, mich zu outen, und jetzt ist für mich der richtige Moment, das loszuwerden. Ich habe das beste Leben, das sich ein Mann wünschen kann, die beste Familie, die besten Freude und den besten Job."

Und Nassib weiter: "Ich bin eine sehr zurückgezogener Mensch und hoffe, dass Ihr wisst, dass ich das nicht für die Aufmerksamkeit tue. Ich glaube einfach, dass es wichtig ist, sichtbar zu sein und sich zu zeigen. Gleichzeitig hoffe ich, dass Videos wie diese und dieser ganze Coming-Out-Prozess überflüssig sind. Aber bis es soweit ist, tue ich mein Bestes, eine Kultur der Akzeptanz und des Mitfühlens vorzuleben."

Carl Nassib: Großzügige Spende für Hilfsorganisation

Nassib belässt es jedoch nicht bei Worten. Er kündigte im gleichen Atemzug an, 100.000 US-Dollar für die Initiative The Trevor Project zu spenden, die auf Krisenintervention und Suizidprävention für Mitglieder der LGBTQ-Community, die unter 25 Jahre alt sind, spezialisiert ist.

Nassib ist seit 2016 in der NFL. Der Defensive End stammt aus Pennsylvania und spielte für Penn State, ehe er gedraftet wurde. In der NFL war er vor seinem Engagement bei den Las Vegas Raiders schon für die Cleveland Browns und Tampa Bay Buccaneers aktiv. Er bringt es in seiner Karriere bislang auf 20,5 Sacks und 143 Tackles.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung