Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Trades und Gerüchte im Live-Ticker: Deal fix? Harden feiert mit Embiid und neuem Teamkollegen - Karim Jallow spielt Summer League

James Harden und Joel Embiid wollen kommende Saison wieder mit den Sixers angreifen.

Eine offizielle Einigung steht noch aus, doch James Harden scheint auf einer Party mit Rapper Meek Mill, Sixers-Star Joel Embiid und seinem neuen Teamkollegen P.J. Tucker bereits auf seinen neuen Deal anzustoßen. Derweil geht das Warten auf den Kevin-Durant-Trade weiter und ein Deutscher will die Summer League aufmischen.

In der Nacht auf Montag sind Bilder aufgetaucht, die Harden in ausgelassener Stimmung gemeinsam mit Embiid und Tucker auf einer Party des ehemaligen Sixers-Anteilseigners Michael Rubin in den Hamptons zeigen. Dort sollen am Wochenende auch die Verhandlungen zwischen Harden und den Sixers um eine Vertragsverlängerung stattgefunden haben.

Nachdem der 32-Jährige auf seine Spieleroption für die kommende Saison (47,4 Millionen Dollar) verzichtet hatte, um der Franchise mehr finanzielle Flexibilität in der Offseason zu ermöglichen, wird mit einer Einigung über drei Jahre und etwas mehr als 100 Millionen Dollar gerechnet. Eine Bestätigung steht allerdings noch aus.

Generell scheint die gesamte NBA aktuell auf den Trade von Kevin Durant zu warten, bevor das Free-Agency-Karussell wieder Fahrt aufnimmt. Allerdings berichtete Brian Lewis (New York Post), dass kein Deal kurz bevorstehe und die Gespräche noch nicht einmal ein fortgeschrittenes Stadium erreicht hätten.

Auch Adrian Wojnarowski (ESPN) bestätigte, dass sich die Nets Zeit lassen werden, bis sie einen ihrer Meinung nach passenden Deal gefunden haben. Zwar habe es "durchgängig" Kontakt zwischen Brooklyn und den beiden präferierten Destinationen Durants, Phoenix und Miami, gegeben, doch der Gobert-Trade nach Minnesota habe den Preis weiter in die Höhe getrieben.

Die Teams müssten "kreativ" werden, um einen Trade-Vorschlag auszuarbeiten. Ein Trade zu den Warriors ist aber laut The Athletic "höchst unwahrscheinlich", nachdem am Vortag von einem Dubs-Interesse berichtet wurde.

NBA: Karim Jallow spielt Summer League für Phoenix Suns

So gab es am Nationalfeiertag der USA nur einen fixen Deal zu vermelden, Serge Ibaka wird laut Shams Charania (The Athletic) für ein Jahr bei den Milwaukee Bucks verlängern. Derweil werden die Dallas Mavericks wohl Frank Ntilikina halten, der Vertrag des Backup-Guards (2 Mio. Dollar kommende Saison) ist ab Dienstag für die gesamte Spielzeit garantiert.

Dennis Schröder wartet weiterhin auf einen neuen Vertrag, er zeigte sich aber unbesorgt. "Wir werden sehen, wohin die Reise geht. Alles wird gut", so der 28-Jährige nach dem WM-Quali-Spiel der deutschen Nationalmannschaft in Bremen gegen Polen. "Mein Berater macht seine Sachen. Er gibt mir jeden Tag Updates."

Aus deutscher Sicht gab es am Montag immerhin eine erfreuliche Nachricht zu vermelden: Karim Jallow von ratiopharm Ulm steht im Summer-League-Kader der Phoenix Suns. Bereits in der Vorsaison hatte der Forward geplant, in Las Vegas für die Suns aufzulaufen, allerdings machte ihm eine Verletzung einen Strich durch die Rechnung. In der Nacht auf Freitag steht für die Suns das erste Summer-League-Spiel in Las Vegas auf dem Programm.

NBA Free Agency: Die Vertragsverlängerungen an Tag 5

  • Serge Ibaka verlängert für 1 Jahr bei den Milwaukee Bucks
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung