Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Summer League 2022: Sieger, Spieler, Rookies, Spielplan, Ergebnisse und die Deutschen

Von Thomas Lehmitz-Artmann
Die Summer League in Las Vegas startet am am 7. Juli 2022.

Die NBA Summer League 2022 in Las Vegas ist Geschichte. Wieder einmal durften sich die Youngsters beweisen, zahlreiche Rookies lieferten starke Auftritte ab. Zum Champion krönten sich aber die Blazers. SPOX gibt einen Überblick über die wichtigsten Daten und Fakten.

Von Anfang bis Mitte Juli dürfen die Rookies in der Summer League ihre ersten Gehversuche auf dem NBA-Level machen, der Fokus liegt natürlich auf dem Turnier in Las Vegas, bei dem alle 30 Teams am Start sein werden. Gesponsert wird die Summer League dieses Jahr von NBA 2K23.

Wann und wo findet die Summer League statt?

Die Summer League findet wie schon im vergangenen Jahr an drei unterschiedlichen Standorten statt. Dabei treten einige Teams bei gleich zwei Turnieren an. Bei der Las Vegas Summer League sind wieder alle 30 Teams mit dabei. Das California Classic findet dieses Mal im Chase Center der Golden State Warriors in San Francisco statt. Auch in Salt Lake City wird wieder gespielt.

StadtZeitraum
Sacramento (California Classic)2. Juli - 3. Juli
Salt Lake City5. Juli - 7. Juli
Las Vegas7. Juli - 17. Juli

Wo kann man Spiele der NBA Summer League sehen?

Die Summer League wird nicht im deutschen Fernsehen übertragen. Die Spiele werden jedoch über NBA TV gezeigt und sind damit auch im DAZN-Abo zu sehen. Dieses kostet entweder 29,99 Euro im Monat oder 274,99 Euro pro Jahr. Alternativ kann man sich sämtliche Spiele auch mit dem NBA League Pass ansehen.

Welche Teams nehmen an der Summer League teil?

In Las Vegas werden alle 30 NBA-Teams an den Start gehen. In Salt Lake City werden die Utah Jazz im Gegensatz zum Vorjahr mit nur einer Mannschaft antreten, während in San Francisco die Vertreter aus Sacramento, Los Angeles, Miami und Gastgeber Golden State an den Start gehen.

UtahSan Francisco
Utah JazzGolden State Warriors
Memphis GrizzliesLos Angeles Lakers
Philadelphia 76ersMiami Heat
Oklahoma City ThunderSacramento Kings

Summer League San Francisco: Spielplan und Ergebnisse

Das California Classic wird in diesem Jahr wieder in der üblichen Variante stattfinden. Es wird an drei Tagen gespielt, das bedeutet, dass sich diesmal alle Teams gegenüberstehen werden. Los geht es bereits am 2. Juli.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Los Angeles LakersMiami Heat100:66Mac McClung (17) - Javonte Smith (13)
Sacramento KingsGolden State Warriors86:68Keegan Murray (26) - Gui Santos (23)
Miami HeatSacramento Kings64:81Javonte Smart (12) - Keon Ellis (17)
Los Angeles LakersGolden State Warriors100:77Cole Swider (16) - Lester Quinones (19)
Golden State WarriorsMiami Heat70:94Quinndary Weatherspoon (14) - Nikola Jovic (25)
Sacramento KingsLos Angeles Lakers87:75Keegan Murray (24) - Javante McCoy (15)

Summer League Utah: Spielplan und Ergebnisse

Bei dem Mini-Turnier ist mit Memphis der Sieger von 2018 und 2019 wieder mit dabei, 2021 gewann Utah. So sieht der Spielplan in diesem Jahr aus:

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Memphis GrizzliesPhiladelphia 76ers103:99Xavier Tilman (16) - Paul Reed (20)
Oklahoma City ThunderUtah Jazz98:77Chet Holmgren (23) - Xavier Sneed (15)
Memphis GrizzliesOklahoma City Thunder71:87Kenny Lofton Jr. (19) - Jalen Williams (16)
Philadelphia 76ersUtah Jazz86:82Charles Bassey (17) - Justin Robinson (17)
Oklahoma City ThunderPhiladelphia 76ers79:80Aleksej Pokusevski (14) - Isaiah Joe (19)
Memphis GrizzliesUtah Jazz95:84Ziaire Williams (19) - Jared Butler (22)

Summer League Las Vegas: Spielplan und Ergebnisse

Die "echte" Summer League in Las Vegas beginnt in diesem Jahr am 7. Juli, dann dürfen wir uns wohl auch auf die Top-Rookies des diesjährigen Jahrgangs freuen.

Summer League Day 1: Banchero gibt gutes Debüt

Tag 1 stand voll im Zeichen von Top-Pick Paolo Banchero gegen Nr.3-Pick Jabari Smith. Der Magic-Forward behielt dabei die Oberhand und zeigte ein gutes Debüt. Hier geht es zur Zusammenfassung.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Houston RocketsOrlando Magic77:91Josh Christopher (22) - Caleb Houstan (20)
Portland Trail BlazersDetroit Pistons78:81Keon Johnson (21) - Jaden Ivey (20)

Summer League Day 2: Dallas Mavericks verlieren trotz starkem Hardy

An Tag 2 der Summer League gab es die erste Verlängerung. Dort unterliegt Dallas den Bulls, die starke Vorstellung von Mavs-Zweitrundenpick Jaden Hardy reicht nicht. Moses Moody (Warriors) und Cam Thomas (Nets) legen große Zahlen auf, ihre Teams verlieren aber dennoch. Hier geht es zur Zusammenfassung von Tag 2.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Dallas MavericksChicago Bulls99:100 OTHardy, Lawson (je 28) - Marko Simonovic (27)
San Antonio SpursCleveland Cavaliers90:99Primo, Wesley (je 20) - R.J. Nembhard (20)
Charlotte HornetsIndiana Pacers84:96Bryce McGowens (17) - Ben Mathurin (23)
Brooklyn NetsMilwaukee Bucks90:94Cam Thomas (31) - Mamukelashvili, Wigginton (je 17)
Golden State WarriorsNew York Knicks88:101Moses Moody (34) - Quentin Grimes (24)
Denver NuggetsMinnesota Timberwolves78:85Christian Braun (18) - Josh Minott (22)
Phoenix SunsLos Angeles Lakers104:84Louis King (20) - Scotty Pippen Jr. (19)

Summer League Day 3: Banchero führt Magic zum Sieg

Wildes Kings-Comeback in 7 Sekunden, dann gewinnen die Magic doch noch per Sudden Death in zweifacher Verlängerung. Paolo Banchero glänzt dabei erneut mit einem starken Auftritt, bei zwei anderen Top-Rookies machen sich dagegen Verletzungssorgen breit. Die Zusammenfassung von Tag 3.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Toronto RaptorsPhiladelphia 76ers97:77Armoni Brooks (25) - Isaiah Joe (24)
Orlando MagicSacramento Kings94:92 (2OT)Paolo Banchero (23) - Neemias Queta (23)
Boston CelticsMiami Heat78:88Matt Ryan (15) - Mychal Mulder (23)
Detroit PistonsWashington Wizards105:99Isaiah Livers (20) - Jordan Schakel (24)
Atlanta HawksUtah Jazz66:72Chaundee Brown Jr. (15) - Jared Butler (15)
Oklahoma City ThunderHouston Rockets88:90Jalen Williams (15) - Josh Christopher (19)
L.A. ClippersMemphis Grizzlies94:76Reggie Perry (17) - Kenneth Lofton Jr. (18)
New Orleans PelicansPortland Trail Blazers68:85Trey Murphy III (23) - Trendon Watford (17)

Summer League Day 4: Wiseman kehrt zurück

Die Golden State Warriors haben in der Summer League einen knappen Sieg gefeiert - dank ihrer Youngsters. Auch James Wiseman überzeugt bei seinem Comeback. Karim Jallow freut sich über mehr Spielzeit, ein Rookie setzt seinen starken Sommer fort. Die Zusammenfassung von Tag 4.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Indiana PacersSacramento Kings96:103Terry Taylor (16) - Keegan Murray (23)
Philadelphia 76ersBrooklyn Nets84:91Cassius Winston (16) - Cam Thomas (26)
Chicago BullsNew York Knicks69:101Terry und Jones (je 13) - Quentin Grimes (24)
Washington WizardsPhoenix Suns97:72Vernon Carey Jr. (15) - Tyson Carter (12)
Denver NuggetsCleveland Cavaliers84:76Peyton Watson (19) - RJ Nembhard Jr. (19)
Golden State WarriorsSan Antonio Spurs86:85Jonathan Kuminga (28) - Blake Wesley (22)
Minnesota TimberwolvesMemphis Grizzlies63:70Kevon Harris (17) - Santi Aldama (22)
Charlotte HornetsLos Angeles Lakers89:86 2OTTy-Shon Alexander (22) - Cole Swider (21)

Summer League Day 5: Tacko Fall dominiert die Mavs

Das heiß ersehnte Duell zwischen Paolo Banchero und Chet Holmgren ist zwar ausgefallen, dennoch glänzt der Nr.2-Pick der Thunder. Mavs-Rookie Jaden Hardy hat leichte Probleme, Tacko Fall dominiert die Bretter und Jabari Smith kommt in seinen Rhythmus. Die Zusammenfassung von Tag 5.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
New Orleans PelicansAtlanta Hawks101:73Trey Murphy III (30) - Brown Jr. und Tillman (je 14)
Houston RocketsSan Antonio Spurs97:84Tari Eason (22) - Malaki Branham (20)
Milwaukee BucksBoston Celtics109:111Sandro Mamukelashvili (28) - Matt Ryan (23)
Orlando MagicOklahoma City Thunder81:84Justin James (16) - Chet Holmgren (16)
Dallas MavericksUtah Jazz82:83Jerrick Harding (18) - Tacko Fall (12)
New York KnicksPortland Trail Blazers77:88Quentin Grimes (24) - Trendon Watford (18)

Summer League Day 6: Kuminga dreht auf

Jonathan Kuminga glänzt für die Golden State Warriors weiter in der Summer League. Bei der Niederlage gegen Boston war der Forward erneut Topscorer, während James Wiseman weiter nur langsam in Fahrt kommt. Karim Jallow erhält für die Phoenix Suns erstmals mehr Spielzeit, kann diese aber nicht nutzen. Die Zusammenfassung von Tag 6.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Chicago BullsToronto Raptors93:83Carlik Jones (17) - Dalano Banton (18)
Memphis GrizzliesBrooklyn Nets120:84Santi Aldama (31) - Cam Thomas (29)
Atlanta HawksMiami Heat95:88Tyrese Martin (21) - Javonte Smart (29)
Boston CelticsGolden State Warriors103:92Justin Jackson (24) - Jonathan Kuminga (29)
Detroit PistonsIndiana Pacers87:101Buddy Boeheim (18) - Ben Mathurin (20)
Phoenix SunsDallas Mavericks105:78Louis King (14) - Jerrick Harding (20)
Los Angeles LakersL.A. Clippers83:72Mason Jones (15) - B.J. Boston, Jay Scrubb (je 15)

Summer League Day 7: Murray lässt Holmgren alt aussehen

Nr.4-Pick Keegan Murray hat Chet Holmgren die Show gestohlen, die Oklahoma City Thunder gewinnen dennoch gegen die Sacramento Kings. Die Zusammenfassung von Tag 7.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Minnesota TimberwolvesMilwaukee Bucks75:87Kevon Harris (16) - Sandro Mamukelashvili (18)
Cleveland CavaliersCharlotte Hornets80:91Ochai Agbaji (24) - Bryce McGowens (24)
Washington WizardsNew Orleans Pelicans88:106Vernon Carey, Tyler Hall (je 11) - Deividas Sirvydis (25)
Toronto RaptorsUtah Jazz80:74D.J. Wilson (22) - Jared Butler (12)
Sacramento KingsOklahoma City Thunder80:86Keegan Murray (29) - Tre Mann (15)
Miami HeatPhiladelphia 76ers71:75Javonte Smart (20) - Trevelin Queen (16)
Denver NuggetsL.A. Clippers80:75Matt Mitchell (17) - Jay Scrubb (18)

Summer League Day 8: Jabari Smith Jr. ist angekommen

Nr.3-Pick Jabari Smith Jr. hat für die Houston Rockets sein bisher bestes Summer-League-Spiel gemacht. Quentin Grimes und Miles McBride liefern weiter ab, während Cam Thomas von den Nets weiter MVP-Favorit bleibt. Die Zusammenfassung von Tag 8.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Memphis GrizzliesBoston Celtics91:108Ziaire Williams (21) - J.D. Davison (28)
Atlanta HawksSan Antonio Spurs87:86Tyson Etienne (21) - Blake Wesley (20)
Cleveland CavaliersDetroit Pistons82:79Cam Young (15) - Jules Bernard (14)
Chicago BullsCharlotte Hornets89:73Dalen Terry (20) - Bryce McGowens (15)
New York KnicksOrlando Magic102:89Miles McBride (23) - Tommy Kuhse (25)
Dallas MavericksMilwaukee Bucks89:100Moses Wright (26) - Lindell Wigginton (25)
Portland Trail BlazersHouston Rockets85:77Keon Johnson (25) - Jabari Smith (19)
Brooklyn NetsMinnesota Timberwolves102:83Cam Thomas (26) - Wendell Moore Jr. (16)

Summer League Day 9: Wiseman steigert sich

Die Oklahoma City Thunder haben auch ohne Chet Homgren die Golden State Warriors mit Jonathan Kuminga geschlagen. Auch die Finalisten der diesjährigen Summer League stehen fest. Die Zusammenfassung von Tag 9.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
L.A. ClippersUtah Jazz82:65B.J. Boston (22) - Leandro Bolmaro (19)
Philadelphia 76ersDenver Nuggets97:71Grant Riller (18) - Christian Braun (11)
Oklahoma City ThunderGolden State Warriors90:82Jeremiah Robinson-Earl (15) - Jonathan Kuminga (16)
Sacramento KingsPhoenix Suns82:69Keegan Murray (21) - Ish Wainright (13)
Indiana PacersWashington Wizards79:97Kendall Brown (14) - Jordan Goodwin (19)
Miami HeatToronto Raptors78:88Kyle Allman Jr. (17) - Dalano Banton (18)
Los Angeles LakersNew Orleans Pelicans102:94Cole Swider (21) - Jared Harper (20)

Summer League Day 10: Thor glänzt für Hornets

Kyle Allman Jr. hat den Miami Heat den knappen Sieg gegen die L.A. Clippers gesichert mit einem Dreier spät im Spiel. J.T. Thor von den Charlotte Hornets hat auf sich aufmerksam gemacht. Die Zusammenfassung von Tag 10.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Atlanta HawksCleveland Cavaliers90:94Tyrese Martin (21) - R.J. Nembhard Jr. (16)
Orlando MagicDetroit Pistons86:102Justin James (18) - Charlie Moore (21)
Charlotte HornetsMinnesota Timberwolves86:89J.T. Thor (28) - Kevon Harris (23)
Memphis GrizzliesSan Antonio Spurs87:90Kenny Lofton Jr. (27) - Malaki Branham (23)
Chicago BullsPhiladelphia 76ers119:104Marko Simonovic (26) - Charlie Brown Jr. (21)
Brooklyn NetsBoston Celtics102:95David Duke Jr. (24) - Juhann Begarin (25)
Houston RocketsSacramento Kings81:92Tari Eason (19) - Jeriah Horne (20)
Los Angeles LakersDallas Mavericks95:84Jay Huff (13) - A.J. Lawson (19)
Miami HeatL.A. Clippers86:83Kyle Allmann Jr. (26) - Reggie Perry (16)

Summer League 11: Blazers krönen sich zum Champion

Die Portland Trail Blazers haben sich die neuen Championship-Ringe der Summer League gesichert und dank Brandon Williams sowie MVP Trendon Watford die Knicks im Finale geschlagen. Bei den Warriors lieferte Mac McClung zum Abschluss der Summer League eine Highlight Show ab.

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Portland Trail BlazersNew York Knicks85:77Brandon Williams (22) - Quentin Grimes (19)
Milwaukee BucksToronto Raptors69:80Lindell Wigginton (11) - Abu Kigab (15)
Phoenix SunsIndiana Pacers84:69Louis King (14) - u.a. Kendall Brown (8)
Oklahoma City ThunderNew Orleans Pelicans71:107Gabe Brown (23) - John Butler (25)
Washington WizardsGolden State Warriors87:77Jaime Echenique (19) - Mac McClung (14)
Denver NuggetsUtah Jazz72:82Adonis Arms (20) - Jared Butler (15)

Der Modus der Summer League

Insgesamt werden 75 Spiele absolviert, wobei jedes Team genau fünf Partien bestreitet. Die beiden besten Teams nach den ersten vier Spielen werden in der Nacht auf den 18. Juli das Championship Game bestreiten. Alle anderen 28 Mannschaften bekommen ebenfalls ein weiteres Spiel, hier spielt die Bilanz aber keine Rolle mehr.

Stattdessen werden die Veranstalter die Partien kurzfristig ansetzen und dabei auf die Interessen der TV-Partner Rücksicht nehmen und Matchups nach Rivalitäten oder ähnlichem ansetzen.

Sollten am Ende zwei Teams im Kampf um das Championship Game die gleiche Bilanz vorweisen, wurden bereits Tiebreaker-Kriterien festgelegt. Zunächst wird der direkte Vergleich herangezogen, danach entscheidet die Punktedifferenz. Sollte diese auch noch gleich sein, wird eine Münze geworfen. Das gleiche Verfahren wird bei einem Tiebreaker zwischen mehr als zwei Teams angewandt.

Die Regeln der Summer League

Im Gegensatz zu den "richtigen" NBA-Spielen dauert eine Partie in der Summer League nur 40 Minuten, ein Viertel dauert also nur je zehn Minuten. Gleichzeitig ist auch die Halbzeitpause mit nur acht Minuten deutlich kürzer als in der NBA. Auch die Regeln für Fouls sind anders. Jedem Team stehen zehn Fouls pro Viertel zu, ein Spieler wird erst nach dem zehnten und nicht bereits nach dem sechsten Foul disqualifiziert.

Auch für die Overtime gibt es angepasste Regeln. Die erste Verlängerung dauert zwei Minuten, bei einer zweiten Verlängerung entscheidet der Sudden Death, das heißt, wer zuerst einen Punkt erzielt, gewinnt die Partie. Dies gilt aber nur für die Gruppenphase, in den Turnierspielen werden solange Verlängerungen a zwei Minuten gespielt, bis ein Sieger feststeht.

Die Sieger und MVPs der Summer League in Las Vegas

Titelverteidiger der Summer League in Las Vegas ist Sacramento. Die Kings setzten sich im vergangenen Jahr durch mit Louis King als Championship-MVP. Davion Mitchell und Nets-Guard Cam Thomas teilten sich die Krone als Turnier-MVP.

JahrSiegerFinalistTurnier-MVPFinal-MVP
2013Golden StatePhoenixJonas ValanciunasIan Clark
2014SacramentoHoustonGlen Rice Jr.Ray McCallum
2015San AntonioPhoenixKyle AndersonJonathon Simmons
2016ChicagoMinnesotaTyus JonesJerian Grant
2017LA LakersPortlandLonzo BallKyle Kuzma
2018PortlandLA LakersJosh HartK.J. McDaniels
2019MemphisMinnesotaBrandon ClarkeBrandon Clarke
2021Sacramento KingsBoston CelticsDavion Mitchell/Cam ThomasLouis King

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung