Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Summer League, Tag 2: Warriors-Guard Moses Moody nicht zu stoppen - Mavs-Rookie Jaden Hardy stark

Von Robert Arndt
Moses Moody erzielte 34 Punkte für die Golden State Warriors.

Moses Moody von den Golden State Warriors hat mit 34 Punkten den Bestwert des Tages aufgestellt, die Niederlage kann aber auch er nicht verhindern. Gleiches gilt auch für den starken Mavs-Rookie Jaden Hardy.

Dallas unterlag im ersten Spiel des Tages den Chicago Bulls mit 99:100 nach Verlängerung, dabei wurde Hardy zum tragischen Helden. Der Zweitrundenpick erzielte zwar 28 Punkte (9/19 FG), verlor jedoch in der Crunchtime den Ball und ließ wenig später den möglichen Gamewinner liegen.

In der Verlängerung machte dann Bulls-Center Marko Simonovic alles klar, erst mit einem And-One, dann mit einem weiteren Freiwurf. Der Serbe verbuchte 27 Zähler und 13 Rebounds. Aber auch andere Zweitjahresprofis wussten zu gefallen. Cam Thomas (31, 12/23 FG, 8/12 FT) ballerte für Brooklyn, was das Zeug hielt, konnte aber die Niederlage gegen die Bucks nicht verhindern.

Die meisten Zähler an Tag 2 in Las Vegas erzielte der letztjährige 14. Pick Moses Moody. Der Forward der Warriors brauchte für seine 34 Punkte nur 13 Würfe, dabei half die gute Quote von der Freiwurflinie (15/17). Aber auch sein Team verlor gegen die New York Knicks, bei denen vor allem Quentin Grimes (24, 8/21, 8 Assists) und Miles McBride (14, 7 Dimes) zu gefallen wussten.

Im letzten Spiel des Abends schlugen die Phoenix Suns mit Karim Jallow die Los Angeles Lakers, wobei der deutsche Nationalspieler aber nur in den letzten knapp 3 Minuten zum Einsatz kam. Mehr als ein verwandelter Freiwurf kam dabei nicht herum. Für die Lakers war Scotty Pippen Jr. (19, 6/14, 3 Steals) der beste Scorer, Shaqs Sohn Shareef O'Neal durfte 14 Minuten ran und nutzte dies zu 7 Punkten und 4 Rebounds. Hier gibt es den kompletten Überblick zur Summer League.

Summer League, Tag 2: Die Ergebnisse in der Übersicht

Team 1Team 2ErgebnisTopscorer
Dallas MavericksChicago Bulls99:100 OTHardy, Lawson (je 28) - Marko Simonovic (27)
San Antonio SpursCleveland Cavaliers90:99Primo, Wesley (je 20) - R.J. Nembhard (20)
Charlotte HornetsIndiana Pacers84:96Bryce McGowens (17) - Ben Mathurin (23)
Brooklyn NetsMilwaukee Bucks90:94Cam Thomas (31) - Mamukelashvili, Wigginton (je 17)
Golden State WarriorsNew York Knicks88:101Moses Moody (34) - Quentin Grimes (24)
Denver NuggetsMinnesota Timberwolves78:85Christian Braun (18) - Josh Minott (22)
Phoenix SunsLos Angeles Lakers104:84Louis King (20) - Scotty Pippen Jr. (19)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung