Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Playoffs, Dallas Mavericks vs. Golden State Warriors - News: Mavs-Coach Kidd: "Das ist erst der Beginn"

Von Philipp Jakob
Mavs-Coach Jason Kidd sieht mit Luka Doncic eine rosige Zukunft für die Mavericks.

Vor Spiel 4 der Western Conference Finals gegen die Warriors hat Mavs-Coach Jason Kidd noch einmal das Entwicklungspotenzial seines Teams betont. Stephen Curry sieht das aktuelle Warriors-Team derweil auf der Höhe seines Schaffens. Alle News zur Serie zwischen Dallas und Golden State gibt es hier.

Mavs-Coach Kidd betont: "Erst der Beginn unserer Reise"

Mavs-Coach Jason Kidd hat vor dem drohenden Playoff-Aus das weitere Entwicklungspotenzial seines Teams hervorgehoben und betont, Dallas werde aus den Erfahrungen aus diesem Potseason-Run lernen. "Wenn du dir die Teams anschaust, die über viele Jahre erfolgreich sind - die mussten auch irgendwo beginnen", erklärte Kidd am Montag am Rande einer leichten Trainingseinheit.

"Niemand startet einfach damit, Championships zu gewinnen. Auch sie mussten gute und schlechte Zeiten durchmachen und daraus lernen. Und genau das machen wir auch", führte Kidd weiter aus. Die Mavs haben in der diesjährigen Postseason erstmals seit 2011 wieder eine Playoff-Serie gewonnen, nach dem Erfolg gegen Utah schickte Dallas sogar den Top-Seed Phoenix in sieben Spielen nach Hause. Nun droht den Texanern aber das Aus gegen Golden State.

Die Mannschaft um Superstar Luka Doncic steht mit 0-3 in der Best-of-Seven-Serie mit dem Rücken zur Wand, Spiel 4 in der Nacht auf Mittwoch (3 Uhr live auf DAZN) muss unbedingt gewonnen werden. Doch unabhängig vom Ausgang der West-Finals sieht Coach Kidd sein Team auf dem richtigen Weg.

"Das ist erst der Beginn unserer Reise", sagte Kidd bereits am Sonntagabend Ortszeit nach der 100:109-Niederlage in Spiel 3. "Es ist cool, das zu erleben. Aber es ist nicht das Ende."

Mavs vs. Warriors: Curry sieht Golden State auf dem Höhepunkt

Die Mavs bekommen es in Spiel 4 mit einem Warriors-Team zu tun, das laut Stephen Curry aktuell den besten Basketball der laufenden Saison spielt. "Auf jeden Fall", antwortete der 34-Jährige auf die entsprechende Frage. "Natürlich wird das auch von der Playoff-Bühne begünstigt."

Curry erklärte, dass der aktuelle Nukleus der Warriors in dieser Spielzeit vielleicht Phasen gehabt hätte, in denen Golden State mal offensiv, mal defensiv besser gespielt hätte. "Aber beides auf dieser Bühne zusammenzuführen und so Siege einzufahren, ist alles, was zählt", so Curry.

Nun hofft er, die Serie gegen Dallas möglichst schnell beenden zu können. Sowohl in der ersten Runde gegen Denver als auch in der zweiten Runde gegen Memphis ließen die Warriors jeweils ein Closeout-Game liegen. "In Denver haben wir in der ersten Halbzeit schlampig gespielt. In Memphis waren wir einfach schlechter", analysierte Curry. "Daraus müssen wir unsere Lehren ziehen. Aber wir verstehen auch, dass es extrem schwer ist, Teams in den Urlaub zu schicken, vor allem auswärts."

Warriors-Coach Steve Kerr erwartet auf jeden Fall ein ganz anderes Auftreten seiner Truppe: "Ich denke, dass wir aus diesen beiden Spielen gelernt haben und dass wir fokussierter spielen werden." Golden State hat die Chance, die sechste Finals-Teilnahme seit 2015 perfekt zu machen.

Mavs vs. Warriors: Die Serie im Überblick (0-3)

SpielDatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
119. Mai3 UhrGolden State WarriorsDallas Mavericks112:87
221. Mai3 UhrGolden State WarriorsDallas Mavericks126:117
323. Mai3 UhrDallas MavericksGolden State Warriors100:109
425. Mai3 UhrDallas MavericksGolden State Warriors-
5*27. Mai3 UhrGolden State WarriorsDallas Mavericks-
6*29. Mai3 UhrDallas MavericksGolden State Warriors-
7*31. Mai2 UhrGolden State WarriorsGolden State Warriors-

*falls nötig

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung