Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Kevin Durant nach vier Minuten gegen Miami Heat verletzt ausgewechselt

Von SPOX
Durant musste gegen Miami früh ausgewechselt werden.

Brooklyn-Star Kevin Durant musste bei der bitteren Niederlage der Nets in Miami bereits in der Anfangsphase verletzt ausgewechselt werden und kehrte nicht zurück. Durant kollidierte bei einem Drive zum Korb mit Gegenspieler Trevor Ariza.

Sichtlich beeinträchtigt vergab Durant die folgenden beiden Freiwürfe. Vorerst spielte er weiter und versenkte einen weiteren Wurf, nach vier Minuten wurde er dann jedoch ausgewechselt und vom medizinischen Stab untersucht.

Kurze Zeit später gab die Franchise bekannt, dass die Partie für Durant aufgrund einer Oberschenkelprellung vorzeitig beendet ist. Zu diesem Zeitpunkt hatte Durant bereits 8 Punkte erzielt (3/3 FG) und einen Wurf geblockt.

"Wir sind mittlerweile daran gewöhnt und mussten unser Lineup häufig neu zusammenstellen. Wir vermissen Kevin sehr, aber haben gezeigt, dass wir uns anpassen können", sagte Head Coach Steve Nash während der Partie. Nach dem finalen Buzzer erklärte Nash, dass Durant am Montag weiter untersucht werden soll. Zum jetzigen Zeitpunt sei die Schwere der Verletzung noch unklar, vorerst soll Durant jedoch beim Team bleiben.

Durant fehlte den Nets bereits knapp zwei Monate

Zuletzt war Durant fast zwei Monate und 23 Spiele mit einer Oberschenkelverletzung ausgefallen und bestritt seitdem erst seine fünfte Begegnung. Über die Saison kommt er auf 28,1 Punkte, 7,0 Rebounds und 5,4 Assists in 23 Spielen (21 Starts).

Sollte der zweifache Champion mit den Golden State Warriors erneut länger pausieren müssen, wäre dies ein herber Rückschlag für die Nets auf der Suche nach Chemie zwischen ihren Superstars. Zwar stehen die Nets auf Platz zwei der Eastern Conference, bisher lief die Big Three aus Durant, Kyrie Irving und James Harden jedoch erst siebenmal gemeinsam auf. Harden (Oberschenkel) fehlt den Nets seit eineinhalb Wochen und nähert sich einem Comeback.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung