Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Austin Rivers unterschreibt bei den Denver Nuggets

Von SPOX
Austin Rivers steht offenbar bei den Denver Nuggets auf dem Zettel.

Nach der schweren Verletzung von Jamal Murray haben die Denver Nuggets eine Alternative für die Guard-Positionen gefunden. Wie das Team bekannt gab, unterschreibt Austin Rivers einen Vertrag über zehn Tage in der Mile High City.

Nachdem sich Rivers im Rahmen eines Drei-Team-Trades zwischen den 76ers, Thunder und Knicks Oklahoma City angeschlossen hatte, wurde er umgehend gewaived. In 21 Partien für New York hatte er zuvor 7,3 Punkte und 2,0 Assists aufgelegt, zuletzt aber nicht mehr der Rotation angehört.

In Denver wird er nach dem Kreuzbandriss von Starspieler Murray, der die restliche Saison verpassen wird, Facundo Campazzo und Monte Morris im Backcourt unterstützen. Bereits vor der Verletzung wurde diese Position durch den Trade für Aaron Gordon ausgedünnt, da Gary Harris und R.J. Hampton die Franchise verließen.

Als Alternativen zu Rivers wurden zuletzt auch Troy Daniels und Gerald Green gehandelt, die ebenfalls bei keinem Team unter Vertrag stehen. Rivers unterschrieb vor der Saison einen Dreijahresvertrag über zehn Millionen Dollar bei den Knicks, allerdings war nur das erste Jahr garantiert.

Als Routinier könnte er bei den Nuggets eine Reservistenrolle einnehmen, das Team steht auf Platz vier der Western Conference mit einer Bilanz von 37-20.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung