Cookie-Einstellungen

Radsport - News, Bilder, Hintergrundberichte zum Radsport

Samstag, 05.12.2020

Mehrsport / Radsport | Sa. 5.12 2020, 11:13
Mark Cavendish wird in der kommenden Saison nicht mehr für Bahrain-McLaren fahren.
Der britische Sprinterstar Mark Cavendish schließt sich erneut dem Radrennstall Deceuninck-Quick Step an. Wie das Team am Samstag bekannt gab, wird der 35-Jährige in der Saison 2021 wieder für die Belgier fahren. Zuletzt stand der Straßen-Weltmeister von 2011 bei Bahrain-McLaren unter Vertrag. 

Sonntag, 08.11.2020

Mehrsport / Radsport | So. 8.11 2020, 18:35
Primoz Roglic hat die Vuelta gewonnen.
Kurzzeitig drohte Primoz Roglic eine erneute Pleite, am Ende verteidigte er das Rote Trikot: Sieben Wochen nach dem schmachvollen Finale der Frankreich-Rundfahrt fuhr der Ex-Skispringer zum Gesamtsieg bei der Vuelta. 

Samstag, 07.11.2020

Mehrsport / Radsport | Sa. 7.11 2020, 18:51
Primoz Roglic hat die Vuelta gewonnen.
Primoz Roglic (Slowenien/Jumbo-Visma) hat mit letzter Kraft seine Gesamtführung bei der 75. Spanien-Rundfahrt erfolgreich verteidigt und steht dicht vor seinem zweiten Vuelta-Erfolg nacheinander. Der Tour-Zweite und Vorjahressieger wehrte auf der vorletzten Etappe mit Mühe den Angriff von Richard Carapaz (Ecuador/Ineos Grenadiers) ab und erreichte nach 178 km die Bergankunft Alto de la Covatilla 21 Sekunden hinter seinem ärgsten Verfolger. Den Tagessieg holte sich David Gaudu (Groupama-FDJ). 

Donnerstag, 05.11.2020

Mehrsport / Radsport | Do. 5.11 2020, 17:29
Ackermann hat den nächsten Tagessieg bei der Vuelta knapp verpasst.
Deutschlands Topsprinter Pascal Ackermann hat seinen zweiten Tagessieg bei der 75. Spanien-Rundfahrt knapp verpasst. Der 26 Jahre alte Radprofi aus Kandel kam im Massensprint nach einer Marathonetappe über 230,8 km von Mos nach Puebla de Sanabria auf Platz zwei. Jannik Steimle aus Weilheim komplettierte als Dritter das starke deutsche Ergebnis. Nicht zu schlagen war der Belgier Jasper Philipsen von UAE-Team Emirates. 

Mittwoch, 04.11.2020

Mehrsport / Radsport | Mi. 4.11 2020, 17:15
Tim Wellens hat die 14. Etappe gewonnen.
Tim Wellens (Lotto Soudal) hat die hügelige 14. Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen und damit seinen zweiten Tagessieg bei der diesjährigen Vuelta gefeiert. Der Belgier setzte sich auf den 204,7 Kilometern zwischen Lugo nach Ourense im Sprint einer Ausreißergruppe vor Michael Woods (Kanada/EF Pro Cycling) und Zdenek Stybar (Tschechien/Deceuninck-Quick Step) durch. Wellens hatte bereits die fünfte Etappe für sich entschieden. 

Montag, 02.11.2020

Mehrsport / Radsport | Mo. 2.11 2020, 14:11
Tadej Pogacar hat die Tour gewonnen.
Sloweniens Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) ist der Etappenplan für das kommende Jahr anscheinend nicht anspruchsvoll genug. Die Strecke sei zwar insgesamt "sehr interessant", sagte der 22-Jährige nach der Vorstellung einer seiner Meinung nach "sehr klassischen" Frankreich-Radrundfahrt: "Ich persönlich hätte mir aber mehr Bergankünfte gewünscht." 

Donnerstag, 29.10.2020

Mehrsport / Radsport | Do. 29.10 2020, 19:37
Ackermann hat den nächsten Tagessieg bei der Vuelta knapp verpasst.
Radprofi Pascal Ackermann (Kandel) hat seinen ersten Tagessieg bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt knapp verpasst. Auf der neunten Etappe über 157,7 km von Castrillo del Val nach Aguilar de Campoo musste sich der 26-Jährige vom Team Bora-hansgrohe im Massensprint nur dem Iren Sam Bennett (Deceuninck-Quick Step) geschlagen geben. 

Sonntag, 25.10.2020

Mehrsport / Radsport | So. 25.10 2020, 17:01
Geoghegan Hart war zeitgleich mit Jai Hindley ins abschließende Einzelzeitfahren gegangen.
Der britische Radprofi Tao Geoghegan Hart hat in einem denkwürdigen Finale den 103. Giro d'Italia gewonnen. Im 15,7 km langen Einzelzeitfahren der 21. und letzten Etappe in Mailand entriss der 25-Jährige vom Team Ineos Grenadiers dem Australier Jai Hindley (Sunweb) das Rosa Trikot und machte den Außenseitererfolg perfekt. 

Freitag, 23.10.2020

Mehrsport / Radsport | Fr. 23.10 2020, 17:41
Das britische Team Mitchelton-Scott hat sich aufgrund mehrerer positiver Tests aus dem Giro zurückgezogen.
Chaos-Tag beim Giro d'Italia: Nach einem Protest der Fahrer ist die 19. Etappe am Freitag stark verkürzt worden. Angesichts der äußerst widrigen Wetterbedingungen und Sorgen um die Gesundheit in der sich verschärfenden Corona-Lage entschieden die Organisatoren, das ursprünglich 258 km lange Teilstück mit Start in Morbegno auf 124 km zu reduzieren. Nach längerer Unklarheit legten die Veranstalter Abbiategrasso als neuen Startort fest, das Rennen wurde um 14.30 Uhr wieder aufgenommen. 

Sonntag, 18.10.2020

Mehrsport / Radsport | So. 18.10 2020, 16:39
Alaphilippe liegt nach seinem schweren Sturz verletzt am Boden. Er musste das Rennen später aufgeben.
Radprofi John Degenkolb hat nach großem Kampf bei der Flandern-Rundfahrt sein bestes Ergebnis bei einem der ganz wichtigen Klassiker seit mehr als drei Jahren erreicht. Überschattet wurde seine Leistung von einem schweren Sturz von Topstar Julian Alaphilippe. 

Dienstag, 13.10.2020

Mehrsport / Radsport | Di. 13.10 2020, 10:25
Das britische Team Mitchelton-Scott hat sich aufgrund mehrerer positiver Tests aus dem Giro zurückgezogen.
Corona-Chaos beim Giro d'Italia: Nach insgesamt acht positiven Tests bei fünf Teams steht die Italien-Rundfahrt vor einer ungewissen Zukunft. Am Sonntag und Montag wurden insgesamt 571 Tests durchgeführt. Positiv getestet wurden zwei Fahrer und sechs Teammitglieder. 

Samstag, 10.10.2020

Mehrsport / Radsport | Sa. 10.10 2020, 16:50
Simon Yates muss beim Giro aufgeben.
Der britische Mitfavorit Simon Yates hat nach einem positiven Coronatest beim Giro d'Italia aufgegeben. Das teilte sein Team Mitchelton-Scott vor dem Start der 8. Etappe in Giovinazzo mit. Yates, Vuelta-Sieger von 2014, war nach dem Sieg bei der Rad-Fernfahrt Tirreno-Adriatico als Anwärter auf das Rosa Trikot an den Start gegangen, auf die Tour de France hatte er verzichtet. 

Freitag, 09.10.2020

Mehrsport / Radsport | Fr. 9.10 2020, 11:48
Die Kopfsteinpflaster-Passagen sind Teil des Klassikers Paris-Roubaix.
Der Radsport-Klassiker Paris-Roubaix findet in diesem Jahr nicht statt. Veranstalter ASO musste die 118. Auflage nach den jüngsten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie absagen. 

Dienstag, 06.10.2020

Mehrsport / Radsport | Di. 6.10 2020, 18:25
Geraint Thomas musste beim Giro nach einem Sturz aufgeben.
Debütant Peter Sagan (Slowakei) hat seinen ersten Etappensieg beim Giro d'Italia hauchdünn verpasst. Der Ex-Weltmeister vom deutschen Team Bora-hansgrohe musste sich auf der vierten Etappe von Catania nach Villafranca Tirrena nach 140 km im Massensprint dem Franzosen Arnaud Demare geschlagen geben. Topavorit Geraint Thomas ist derweil aus dem Rennen. 

Sonntag, 04.10.2020

Mehrsport / Radsport | So. 4.10 2020, 17:59
Primoz Roglic (M.) siegt - Julian Alaphilippe (l.) erkennt seinen großen Fehler.
Straßenrad-Weltmeister Julian Alaphilippe hat wegen eines Blackouts kurz vor der Ziellinie den Sieg beim Ardennen-Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich leichtfertig verschenkt. Der Franzose wähnte sich bereits als Gewinner der 106. Ausgabe und riss die Arme frühzeitig in die Luft. Den voreiligen Jubel seines Kontrahenten nutzte der Tour-Zweite Primoz Roglic (Slowenien) und zog noch am verdutzten Alaphilippe vorbei. 

Freitag, 25.09.2020

Mehrsport / Radsport | Fr. 25.09 2020, 16:38
Die deutschen Radprofis Jasha Sütterlin (Freiburg) und Max Walscheid (Neuwied) haben beim WM-Einzelzeitfahren bei den Titelkämpfen in Imola erwartungsgemäß eine Medaille verfehlt. Weltmeister wurde bei sehr windigen Bedingungen nach 31,7 flachen Kilometern rund um das Autodromo Enzo e Dino Ferrari etwas überraschend der Italiener Filippo Ganna in 35:54,10 Minuten. Das Podium komplettierten der Belgier Wout van Aert (+26,72) und Zeitfahr-Europameister Stefan Küng aus der Schweiz (+29,80). 

Mittwoch, 23.09.2020

Mehrsport / Radsport | Mi. 23.09 2020, 15:49
Nairo Quintana war Anfang des Jahres von Movistar zu Arkea-Samsic gewechselt.
Der kolumbianische Radprofi Nairo Quintana hat alle Doping-Anschuldigungen zurückgewiesen. Bei seinem Team Arkea-Samsic hatte es nach Ende der Tour de France zwei Festnahmen gegeben. 

Montag, 21.09.2020

Mehrsport / Radsport / Tour de France | Mo. 21.09 2020, 21:06
Der gerade erst beendeten Tour de France droht womöglich ein Dopingskandal. Die Staatsanwaltschaft von Marseille bestätigte der Nachrichtenagentur AFP am Montag, dass eine vorläufige Untersuchung wegen eines Dopingverdachts eingeleitet worden sei.
Nur einen Tag nach Ende der Tour de France kämpft der Radsport wieder mit seiner Erbsünde: Der Frankreich-Rundfahrt droht ein Dopingskandal. 
Mehrsport / Radsport | Mo. 21.09 2020, 05:29
Emanuel Buchmann war angeschlagen in die Tour gegangen und hatte mit dem Ausgang der Rundfahrt nichts zu tun.
Emanuel Buchmann will die für ihn enttäuschend zu Ende gegangene 107. Tour de France schnell abhaken. "Allzu viel Positives nehme ich nicht mit", sagte der 27 Jahre alte Profi des deutschen Teams Bora-hansgrohe. "Es ist von Anfang nicht so gelaufen, wie ich es mir erhofft hatte." 

Sonntag, 20.09.2020

Mehrsport / Radsport | So. 20.09 2020, 19:22
Pogacar hat das Gelbe Trikot im Zeitfahren am Samstag ergattert.
Tadej Pogacar hat das Duell mit seinem slowenischen Landsmann Primoz Roglic für sich entschieden. Bei SPOX könnt Ihr die Fahrt auf den Champs-Elysees im Liveticker nachlesen. 
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung