Cookie-Einstellungen
Darts

Darts-WM: Gabriel Clemens winkt Duell mit 18-jähriger Beau Greaves

SID
Gabriel Clemens ist einer von vier Deutschen, die an der German Darts Championship teilnehmen.

Deutschland bester Darts-Profi Gabriel Clemens bekommt es in seinem ersten Duell bei der WM in London mit dem Sieger der Partie zwischen der erst 18 Jahre alten Beau Greaves aus England und dem Iren William O'Connor zu tun. Dies ergab die Auslosung für den Saisonhöhepunkt (15. Dezember bis 3. Januar) am Montagabend. O'Connor, Nummer 37 der Welt, ist in dem Erstrunden-Match gegen die Gewinnerin der Frauen-WM favorisiert.

Der 39-jährige Clemens (Saarwellingen), der zum fünften Mal in Folge im Alexandra Palace am Start ist, muss als 25. der Setz- und Weltrangliste erst in Runde zwei eingreifen. Die potenzielle Gegnerin Greaves ist neben Fallon Sherrock und Lisa Ashton (ebenfalls England) eine von drei Frauen im 96-köpfigen Feld. In Runde drei winkt Clemens ein Match gegen Vorjahres-Halbfinalist James Wade (England).

Der ebenfalls gesetzte Martin Schindler (26/Strausberg) trifft bei seiner vierten WM-Teilnahme auf Martin Lukeman (England) oder Nobuhiro Yamamoto aus Japan. In der dritten Runde könnte Vorjahresfinalist Michael Smith (England) warten. Der ungesetzte Florian Hempel (32/Köln) muss bei seiner zweiten WM-Teilnahme in Runde eins gegen den Engländer Keegan Brown antreten.

Die Top 32 der Weltrangliste steigen bei der WM erst in der zweiten Runde ein. In Runde eins spielen die 32 internationalen Qualifikanten gegen die Top 32 der ProTour.

Die frühere deutsche Darts-Hoffnung Max Hopp (Idstein) war am Montag auch beim letzten Qualifikationsturnier für die WM gescheitert.

TV-Sender Sport1 überträgt 165 Stunden lang live vom Saisonhöhepunkt, auch DAZN zeigt die WM live.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung