Cookie-Einstellungen
Darts

World Matchplay 2021: Van den Bergh deklassiert Price - Ratajski errreicht erstes Major-Halbfinale

Von SPOX
Dimitri van den Bergh gewann das World Matchplay im vergangenen Jahr.

Der Belgier Dimitri van den Bergh und der Pole Krzysztof Ratajski haben als erste Spieler das Halbfinale beim World Matchplay 2021 im englischen Blackpool erreicht. Titelverteidiger van den Bergh besiegte im Viertelfinale den Weltranglistenersten Gerwyn Price.

Van den Bergh zeigte eine Glanzleistung gegen den Weltmeister aus Wales beim 16:9-Erfolg im Viertelfinale. Der 25-Jährige legte einen Average von 102,2 auf und produzierte zehn 180er.

Price zeigte Comeback-Qualitäten, als er nach einem 4:8-Rückstand auf 7:8 verkürzen konnte, den Lauf von van den Bergh konnte er dennoch nicht stoppen. Der Belgier zog über 12:8 auf 15:8 davon und checkte bei 15:9 schließlich 68 Punkte zum Sieg aus.

Ratajski erreichte dank eines 16:8 gegen den Engländer Callan Rydz zum ersten Mal in seiner Karriere das Halbfinale eines PDC-Major-Turniers. Der 44-jährige Pole trifft nun auf van den Bergh.

Die beiden übrigens Viertelfinals bestreiten am Freitag der Weltranglistenzweite Peter Wright (Schottland) und Michael Smith (England/Nr. 7) sowie Michael van Gerwen (Niederlande/3) und Nathan Aspinall (England/11)



Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung