Cookie-Einstellungen
Darts

Taylor spendet 20.000 Pfund an kranken Jungen

Von SPOX
Phil Taylor bewegt das Schicksal eines kranken Jungen

Am vergangenen Wochenende lernte Phil Taylor den sechsjährigen Jackson Waddell kennen. Der junge Darts-Fan leidet an einer Kinderlähmung und soll deswegen zur Behandlung nach Amerika gebracht werden. Taylor zeigte sich so betroffen von dem Schicksal des Jungen, dass er sich finanziell an der nötigen Operation beteiligen wird.

"Die Familie hat ihr Bestes versucht, das Geld für die Operation zu beschaffen, aber ich kann ihnen sofort mit 20.000 Pfund helfen", sagte Taylor.

Der Darts-Star ergänzte: "Ich konnte ihm nicht helfen, aber ich wollte etwas tun. Seine Familie ist so liebenswert und es bricht mir das Herz zu sehen, was er durchmachen muss."

Erlebe Darts Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zudem versprach er der Familie, sie auch bei der Beschaffung der restlichen 50.000 Pfund, die für die Operation nötig sind, zu unterstützen. Dabei will Taylor seine Kontakte zu Snooker-Profi Ronnie O'Sullivan und Sänger Robbie Williams nutzen.

Alle Darts-News im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung