Cookie-Einstellungen
Basketball

Basketball: Niels Giffey verlässt Alba Berlin - Wechsel zu Zalgiris Kaunas

SID
Niels Giffey verlässt Meister Alba Berlin.

Nationalspieler Niels Giffey verlässt nach sieben Jahren Basketballmeister Alba Berlin und wechselt zu Zalgiris Kaunas. Das gab der litauische Spitzenklub am Freitag bekannt. Man habe sich mit Giffey auf ein "1+1" geeinigt, also einen Einjahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit.

Die gleiche Vereinbarung unterschrieb Giffeys Nationalmannschaftskollege Ismet Akpinar (26) bei Fenerbahce Istanbul. Der Guard aus Hamburg wechselt innerhalb der türkischen Liga von Bahcesehir Basketbol.

"Ich bin sehr begeistert, dass ich in der nächsten Saison bei euch Jungs spiele. Wir sehen uns", sagte Giffey in einer Videobotschaft. In Kaunas ist der Deutsche Martin Schiller seit dem Vorjahr Trainer.

Giffey (30) war aus der Alba-Jugend 2010 in die USA gewechselt. Mit den UConn Huskies holte der Forward zweimal die College-Meisterschaft (2011, 2014). Im Nationalteam kam Giffey bislang zu 73 Einsätzen, unter anderem bei der WM 2019 sowie den Europameisterschaften 2013 und 2015.

Im Gegensatz zu Akpinar gehört Giffey zum erweiterten Aufgebot für die Olympia-Qualifikation in Split/Kroatien (29. Juni bis 4. Juli). Der Profi wurde mit Alba je zweimal Meister und Pokalsieger.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung