Cookie-Einstellungen
Basketball

EuroLeague: FC Bayern Basketball verliert ganz bitter in Mailand

SID

Die Basketballer von Bayern München haben im ersten Viertelfinal-Spiel der EuroLeague eine ganz bittere Niederlage kassiert und bei Italiens Topteam Armani Mailand eine 17-Punkte-Führung verspielt.

Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri unterlag am Dienstagabend 78:79 (44:27) und verpasste in der "best of five"-Serie einen großen Schritt Richtung Traumziel Final Four. Zach LeDay erzielte die entscheidenden zwei Punkte für Mailand eine Sekunde vor Schluss. Für die zunächst wie entfesselt aufspielenden Münchner kam Dennis Seeley auf 23 Punkte.

Die Bayern, die als erste deutsche Mannschaft das Viertelfinale in der europäischen Premiumklasse erreicht hatten, stehen nun im zweiten Spiel am Donnerstag ebenfalls in Mailand bereits unter Druck. Das Finalturnier findet vom 28. bis 30. Mai in Köln statt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung