Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB, News und Gerüchte: Manuel Neuer winkt WM-Rekord

Von SID
Manuel Neuer

Die deutsche Nationalelf will am heutigen Sonntagabend gegen Spanien unbedingt gewinnen, allerdings könnten nach Japans Niederlage gegen Costa Rica sogar schon drei Punkte reichen. Für Manuel Neuer wird es ein besonderes Spiel. Gute Nachrichten gibt es für Bundestrainer Hansi Flick von Leroy Sané, Michael Ballack macht sich für einen Bayern-Block im Mittelfeld stark. Und Toni Kroos gibt ein ganz besonderes Debüt. Aktuelle News und Gerüchte zur DFB-Elf.

WM live sehen: Alle Spiele der Weltmeisterschaft in Katar gibt es live bei MagentaTV

Weitere News zum DFB von den Vortagen:

DFB, News: Manuel Neuer vor WM-Rekord

Für Kapitän Manuel Neuer ist die Partie gegen Spanien am Abend eine ganz besondere. Der 36-Jährige wird sein insgesamt 18. Spiel bei einer WM bestreiten.

Damit rückt der Keeper des FC Bayern München in den erlauchten Kreis der WM-Rekordtorhüter auf. Auch Sepp Maier und der Brasilianer Claudio Taffarel bestritten in ihrer Karriere 18 Spiele bei Weltmeisterschaften.

Mit einem weiteren Einsatz im abschließenden Gruppenspiel gegen Costa Rica wäre Neuer dann folglich alleiniger Rekordtorhüter und könnte diesen Rekord ausbauen, wenn Deutschland in die K.o.-Runde einziehen sollte.

DFB, News: Leroy Sané gegen Spanien im Kader von Hansi Flick

Leroy Sané steht im WM-"Endspiel" gegen Spanien im Kader der deutschen Nationalmannschaft. Nach SID-Informationen ist für den Profi von Bayern München zumindest ein Einsatz als Einwechselspieler möglich.

Sané hatte das deutsche Auftaktspiel bei der WM in Katar gegen Japan (1:2) wegen Knieproblemen verpasst. Am Samstagabend nahm er am Abschlusstraining für die Begegnung mit Spanien teil.

Bei der Partie im Al-Bayt-Stadion (20.00 Uhr MEZ im LIVETICKER) droht der DFB-Auswahl das zweite Vorrunden-Aus bei einer WM nacheinander. Es wäre im Falle einer weiteren Niederlage besiegelt, sofern Japan zuvor (11.00 Uhr) gegen Costa Rica punktet.

DFB, News: Japan verliert gegen Costa Rica

Die deutsche Hoffnung lebt: Costa Rica hat dem DFB-Team mit einem Sieg gegen Japan wertvolle Schützenhilfe im Kampf um das WM-Achtelfinale geleistet. Die Zentralamerikaner bezwangen den Deutschland-Schreck überraschend mit 1:0 (0:0).

DFB-Team, Szenarien in der Gruppenphase: So kommt Deutschland bei der WM 2022 weiter

DFB, News - Lothar Matthäus: Bei WM-Aus "muss man Bierhoff infrage stellen"

Lothar Matthäus sieht im Falle eines erneuten vorzeitigen Ausscheidens der deutschen Nationalmannschaft bei der WM auch DFB-Geschäftsführer Oliver Bierhoff in der Kritik. "Wir haben schlechte Jahre hinter uns, da sitzt Oliver Bierhoff mit im Boot - und da muss man auch Oliver Bierhoff infrage stellen", sagte der deutsche Rekordnationalspieler bei Bild-TV.

Bierhoff müsse sich "kritisch hinterfragen, es ist einiges nicht so gelaufen, wie wir uns das vorgestellt haben - auf und außerhalb des Platzes", meinte Matthäus. Der 61-Jährige sieht "viele, viele Dinge, die man hätte anders lösen können, eigentlich müssen - was das Quartier betrifft, auch sportpolitische Fragen. Da hat der DFB, auch Oliver Bierhoff, ein schlechtes Licht hinterlassen".

Bierhoff (54), EM-Held von 1996, kam 2004 als Teammanager zum DFB. Später übernahm er den Posten des Direktors Nationalmannschaft, inzwischen ist er Geschäftsführer (Vertrag bis 2024). Von Oktober 2007 bis zu einer Satzungsänderung im vergangenen März gehörte er dem Verbandspräsidium an.

DFB, News: Michael Ballack für Joshua Kimmich und Leon Goretzka im Mittelfeld

Michael Ballack hat sich gegen eine Rückversetzung von Mittelfeld-Chef Joshua Kimmich auf die Position des Rechtsverteidigers ausgesprochen. "Du brauchst einen Kimmich im Mittelfeld", sagte der Vizeweltmeister von 2002 bei MagentaTV vor dem zweiten deutschen WM-Gruppenspiel gegen Spanien. Nach dem Fehlstart gegen Japan (1:2) droht der DFB-Auswahl das zweite WM-Vorrundenaus in Folge.

Ballack würde Leon Goretzka statt Ilkay Gündogan an die Seite von Kimmich stellen. "Ich sehe Goretzka sowieso im Team, weil ich glaube, dass er diese Physis mitbringt", sagte der ehemalige DFB-Kapitän. Bei Kimmich und Gündogan tue er sich weiter schwer, "die zusammen im Mittelfeld zu sehen".

Gegen Japan harmonierten Kimmich und Gündogan allerdings gut. Nach Gündogans Auswechslung in der 67. Minute kippte die Begegnung. Für den Kapitän von Manchester City kam: Goretzka.

DFB, News: Bei Deutschland-Spanien - Toni Kroos debütiert als MagentaTV-Experte

Toni Kroos gibt beim zweiten WM-Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien sein Debüt als Experte bei MagentaTV. Der Weltmeister von 2014 wird das Spiel an der Seite von Expertenkollege und Ex-Nationalspieler Michael Ballack und Moderator Johannes B. Kerner analysieren.

Kroos ist einer der erfolgreichsten deutschen Fußballer der jüngeren Vergangenheit. Der 32-Jährige Mittelfeldspieler von Real Madrid gewann bislang fünfmal die Champions League, dreimal die spanische und dreimal die deutsche Meisterschaft. Nach der EURO im Sommer 2021 hatte Kroos seine Karriere in der DFB-Auswahl beendet.

MagentaTV sendet während der WM bis zu 14 Stunden live vom Event in Katar und zeigt alle 64 Partien, 16 davon exklusiv. Darunter befinden sich zwei Achtelfinals, ein Viertelfinale und ein mögliches Spiel um Platz drei ohne deutsche Beteiligung.

DFB, News - "One Love"-Verbot: Regenbogen-"Importeurin" Fischer kritisiert FIFA

Regenbogen-"Importeurin" Nilla Fischer (38) hat den Weltverband FIFA für das WM-Verbot der "One Love"-Armbinde kritisiert. "Die FIFA überschreitet leider oft Grenzen - auch in diesem Fall", sagte die schwedische Ex-Nationalspielerin, die während ihrer Zeit beim VfL Wolfsburg die Regenbogenbinde in Deutschland populär gemacht hat, in der Bild am Sonntag.

Dass der deutsche Kapitän Manuel Neuer im ersten WM-Spiel gegen Japan (1:2) wegen des Verbots nicht mit der "One Love"-Binde aufgelaufen war, hat Fischer "ein wenig enttäuscht". Das gelte allerdings für alle eingeknickten Länder.

"Wenn du eine Haltung hast, musst du auch bereit sein, Konsequenzen zu tragen und dafür einstehen", äußerte Fischer: "Begeistert war ich hingegen von der deutschen Innenministerin Nancy Faeser, die sich mit der 'One Love'-Binde ins Stadion und neben Infantino gesetzt hat."

Deutschland vs. Spanien, Gruppenspiel bei der WM 2022 - Spielplan in der Gruppe E

DatumBegegnungAnpfiff
23. NovemberDeutschland vs. Japan14.00 Uhr
23. NovemberSpanien vs. Costa Rica17.00 Uhr
27. NovemberJapan vs. Costa Rica11.00 Uhr
27. NovemberSpanien vs. Deutschland20.00 Uhr
01. DezemberCosta Rica vs. Deutschland20.00 Uhr
01. DezemberJapan vs. Spanien20.00 Uhr
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung