Cookie-Einstellungen

Noten: Dortmunds Neuer fällt klar ab - Englands Problem-Profi ganz stark

 
Zeichen gegen Rassismus vor dem Spiel, toller Kampf während des Spiels: Deutschland und England trennen sich 1:1, wobei viele DFB-Stars überzeugen, einer aber abfällt. Bei England überzeugt ein Gescholtener. Die Noten des Spiels.
© imago images

Zeichen gegen Rassismus vor dem Spiel, toller Kampf während des Spiels: Deutschland und England trennen sich 1:1, wobei viele DFB-Stars überzeugen, einer aber abfällt. Bei England überzeugt ein Gescholtener. Die Noten des Spiels.

DEUTSCHLAND - MANUEL NEUER: Immer da, wenn man ihn brauchte. Zeigte keine Unsicherheiten. Starke Parade bei einem Weitschuss von Mount. Entschärfte dann spektakulär eine hundertprozentige Chance von Kane. Beim Elfer von Kane im falschen Eck. Note: 2.
© imago images
DEUTSCHLAND - MANUEL NEUER: Immer da, wenn man ihn brauchte. Zeigte keine Unsicherheiten. Starke Parade bei einem Weitschuss von Mount. Entschärfte dann spektakulär eine hundertprozentige Chance von Kane. Beim Elfer von Kane im falschen Eck. Note: 2.
LUKAS KLOSTERMANN: Gewann viele Zweikämpfe, immer aufmerksam in der Defensive. Dazu bissig im Pressing. Nach vorne hätte noch etwas mehr kommen können. Note: 3.
© getty
LUKAS KLOSTERMANN: Gewann viele Zweikämpfe, immer aufmerksam in der Defensive. Dazu bissig im Pressing. Nach vorne hätte noch etwas mehr kommen können. Note: 3.
ANTONIO RÜDIGER: Absoluter Boss in der deutschen Abwehr. Immer zur Stelle, klärte mehrfach in gefährlichen Situationen. In der Luft auch bockstark. In der Anfangsphase offensiv gefährlich, als Müller nicht an seinen Kopfball kommt. Note: 2,5.
© imago images
ANTONIO RÜDIGER: Absoluter Boss in der deutschen Abwehr. Immer zur Stelle, klärte mehrfach in gefährlichen Situationen. In der Luft auch bockstark. In der Anfangsphase offensiv gefährlich, als Müller nicht an seinen Kopfball kommt. Note: 2,5.
NICO SCHLOTTERBECK: Ein gefährlicher Fehlpass im Aufbau, mehrere Unsicherheiten und kritische Ballverluste. Außerdem keinerlei Impulse nach vorne. Verursachte dann auch noch den Elfmeter von Kane. Schwach. Note: 5.
© imago images
NICO SCHLOTTERBECK: Ein gefährlicher Fehlpass im Aufbau, mehrere Unsicherheiten und kritische Ballverluste. Außerdem keinerlei Impulse nach vorne. Verursachte dann auch noch den Elfmeter von Kane. Schwach. Note: 5.
DAVID RAUM: Einige gewonnene Zweikämpfe in der Defensive. Dazu mehrere knackige Vorstöße in der offensiven Bewegung. Wirkt, als spielte er schon viel länger auf diesem hohen Niveau. Note: 2.
© imago images
DAVID RAUM: Einige gewonnene Zweikämpfe in der Defensive. Dazu mehrere knackige Vorstöße in der offensiven Bewegung. Wirkt, als spielte er schon viel länger auf diesem hohen Niveau. Note: 2.
ILKAY GÜNDOGAN: Solider Auftritt, wenig im Zentrum zu tun, ließ aber auch nichts anbrennen. Wenig Impulse nach vorne. Note: 3,5.
© imago images
ILKAY GÜNDOGAN: Solider Auftritt, wenig im Zentrum zu tun, ließ aber auch nichts anbrennen. Wenig Impulse nach vorne. Note: 3,5.
JOSHUA KIMMICH: Anfangs kaum Impulse nach vorne. Immer auf Sicherheit bedacht. Oft zu konservativ: Brach mehrmals die Vorwärtsbewegung ab und wählte den kurzen Rückpass. Dann aber die Vorlage auf (den sehr freien) Hofmann zum 1:0. Note: 3,5.
© getty
JOSHUA KIMMICH: Anfangs kaum Impulse nach vorne. Immer auf Sicherheit bedacht. Oft zu konservativ: Brach mehrmals die Vorwärtsbewegung ab und wählte den kurzen Rückpass. Dann aber die Vorlage auf (den sehr freien) Hofmann zum 1:0. Note: 3,5.
JONAS HOFMANN: Nicht so quirlig wie die anderen Spieler in der deutschen Offensive. Trotzdem der Torschütze. Allerdings auch sehr alleine gelassen von der englischen Abwehr. Defensiv machte Hofmann immer wieder gut die Räume zu. Note: 3.
© getty
JONAS HOFMANN: Nicht so quirlig wie die anderen Spieler in der deutschen Offensive. Trotzdem der Torschütze. Allerdings auch sehr alleine gelassen von der englischen Abwehr. Defensiv machte Hofmann immer wieder gut die Räume zu. Note: 3.
THOMAS MÜLLER: Insbesondere in der ersten Hälfte ein echter Raumdeuter. War überall auf dem Feld zu finden, tauschte oft Positionen mit Musiala und Havertz. Hätte aus seiner Großchance mehr machen können, als Pickford stark klärte. Note: 2,5.
© getty
THOMAS MÜLLER: Insbesondere in der ersten Hälfte ein echter Raumdeuter. War überall auf dem Feld zu finden, tauschte oft Positionen mit Musiala und Havertz. Hätte aus seiner Großchance mehr machen können, als Pickford stark klärte. Note: 2,5.
JAMAL MUSIALA: Sehr agil, ging oft ins Dribbling, kreierte viele Szenen. Stand aber auch mit einigen Ballverlusten da. Sehr gute Torchance in der 45. Minute, bekam aber zu wenig Druck hinter den Ball. Alles in allem ein sehr frischer Auftritt. Note: 2.
© imago images
JAMAL MUSIALA: Sehr agil, ging oft ins Dribbling, kreierte viele Szenen. Stand aber auch mit einigen Ballverlusten da. Sehr gute Torchance in der 45. Minute, bekam aber zu wenig Druck hinter den Ball. Alles in allem ein sehr frischer Auftritt. Note: 2.
KAI HAVERTZ: Wechselte sich mit Müller in der Sturmspitze ab, dort immer anspielbar. Wenn er sich fallen ließ, leitete er immer wieder gute Angriffe ein. So ist er im WM-Jahr gesetzt. Note: 2.
© imago images
KAI HAVERTZ: Wechselte sich mit Müller in der Sturmspitze ab, dort immer anspielbar. Wenn er sich fallen ließ, leitete er immer wieder gute Angriffe ein. So ist er im WM-Jahr gesetzt. Note: 2.
TIMO WERNER: Kam in der 65. für Musiala. Schnell in der Bewegung nach vorne beim Konter nach einem schicken Pass von Havertz, aber Keeper Pickford war einen Schritt schneller. Note: 3,5.
© getty
TIMO WERNER: Kam in der 65. für Musiala. Schnell in der Bewegung nach vorne beim Konter nach einem schicken Pass von Havertz, aber Keeper Pickford war einen Schritt schneller. Note: 3,5.
SERGE GNABRY: Kam in der 65. für Hofmann. Ein guter Flankenlauf. Fiel sonst nicht weiter auf. Note: 3,5.
© imago images
SERGE GNABRY: Kam in der 65. für Hofmann. Ein guter Flankenlauf. Fiel sonst nicht weiter auf. Note: 3,5.
LEON GORETZKA: Kam in der 75. für Müller. Keine nennenswerte Aktion. Keine Bewertung.
© getty
LEON GORETZKA: Kam in der 75. für Müller. Keine nennenswerte Aktion. Keine Bewertung.
LEROY SANE: Kam in der 83. Minute für Gündogan. Konnte bei einem starken Konter nicht den Pass auf Werner anbringen. Keine Bewertung.
© imago images
LEROY SANE: Kam in der 83. Minute für Gündogan. Konnte bei einem starken Konter nicht den Pass auf Werner anbringen. Keine Bewertung.
ENGLAND – JORDAN PICKFORD: Starke Vorstellung! Er wurde früh geprüft, aber dann war er jedes Mal zur Stelle: u.a. gegen Müller, Musiala und vor allem wieder Müller (69.). Beim 0:1 ist er am Ball dran - wohl aber schwer, da noch etwas zu tun. Note: 2.
© imago images
ENGLAND – JORDAN PICKFORD: Starke Vorstellung! Er wurde früh geprüft, aber dann war er jedes Mal zur Stelle: u.a. gegen Müller, Musiala und vor allem wieder Müller (69.). Beim 0:1 ist er am Ball dran - wohl aber schwer, da noch etwas zu tun. Note: 2.
KYLE WALKER: Der ManCity-Star verhinderte schon nach drei Minuten womöglich den Rückstand, hatte danach aber schon so seine Probleme gegen Raum und Musiala, die seine Seite beackert haben. Etwas sicherer nach der Pause. Note: 3,5.
© imago images
KYLE WALKER: Der ManCity-Star verhinderte schon nach drei Minuten womöglich den Rückstand, hatte danach aber schon so seine Probleme gegen Raum und Musiala, die seine Seite beackert haben. Etwas sicherer nach der Pause. Note: 3,5.
JOHN STONES: Man merkt ihm die Pep-Schule an, spielte den Ball immer sauber aus der Viererkette im Aufbau. Nach vorne aber selbst kaum aufgerückt. Beim 0:1 ist er zu weit weg, war aber wohl Opfer der fehlenden Zuordnung. Note: 3,5.
© imago images
JOHN STONES: Man merkt ihm die Pep-Schule an, spielte den Ball immer sauber aus der Viererkette im Aufbau. Nach vorne aber selbst kaum aufgerückt. Beim 0:1 ist er zu weit weg, war aber wohl Opfer der fehlenden Zuordnung. Note: 3,5.
HARRY MAGUIRE: Der viel gescholtene ManUnited-Kapitän fühlt sich im Trikot der Three Lions offenbar wohler. Stark in der Luft, rigoros im Zweikampf, sehr präsent auf dem Platz. Beim 0:1 fehlte die Zuordnung, nicht direkt sein Fehler. Note: 2,5.
© imago images
HARRY MAGUIRE: Der viel gescholtene ManUnited-Kapitän fühlt sich im Trikot der Three Lions offenbar wohler. Stark in der Luft, rigoros im Zweikampf, sehr präsent auf dem Platz. Beim 0:1 fehlte die Zuordnung, nicht direkt sein Fehler. Note: 2,5.
KIERAN TRIPPIER: Rückte auf die linke Abwehrseite und dort durchaus mit Bock auf lange Reisen, wenn der Raum da war. Deutlich der aktivere der beiden Außenverteidiger Englands. Nach der Pause nicht mehr ganz so häufig vorne, aber solide. Note: 3,5.
© getty
KIERAN TRIPPIER: Rückte auf die linke Abwehrseite und dort durchaus mit Bock auf lange Reisen, wenn der Raum da war. Deutlich der aktivere der beiden Außenverteidiger Englands. Nach der Pause nicht mehr ganz so häufig vorne, aber solide. Note: 3,5.
DECLAN RICE: West Ham bot ihm einen Acht-Jahres-Vertrag mit knapp 100 Mio. Euro Gehalt an. Er lehnte ab, weil ihn andere wollen. Man sah oft, warum. Beim 0:1 machte er den Schritt nach vorn und öffnete den Raum. Das sorgte für Unordnung. Note: 4.
© imago images
DECLAN RICE: West Ham bot ihm einen Acht-Jahres-Vertrag mit knapp 100 Mio. Euro Gehalt an. Er lehnte ab, weil ihn andere wollen. Man sah oft, warum. Beim 0:1 machte er den Schritt nach vorn und öffnete den Raum. Das sorgte für Unordnung. Note: 4.
KALVIN PHILLIPS: Nach Zusammenprall mit Schlotterbeck probierte er es kurz, ob es weitergeht, musste aber dann nach 14 Minuten verletzt runter. Keine Bewertung.
© imago images
KALVIN PHILLIPS: Nach Zusammenprall mit Schlotterbeck probierte er es kurz, ob es weitergeht, musste aber dann nach 14 Minuten verletzt runter. Keine Bewertung.
BUYAKO SAKA: Flinke Beine wie immer, manchmal schneller als die Gedankengänge und dann wirkten die Aktionen überhastet. Mit einer Riesenchance in der 45., als Neuer parierte. Vor er Pause auffälliger. Machte Platz für Bowen (79.). Note: 4.
© imago images
BUYAKO SAKA: Flinke Beine wie immer, manchmal schneller als die Gedankengänge und dann wirkten die Aktionen überhastet. Mit einer Riesenchance in der 45., als Neuer parierte. Vor er Pause auffälliger. Machte Platz für Bowen (79.). Note: 4.
MASON MOUNT: Weil sich Kane vehement fallen ließ, wich Mount oft auf die linke Seite aus, aber da eher verloren als brauchbar. Nach dem 0:1 mit zwei sehr ordentlichen Abschlüssen. Das waren aber auch die einzigen Höhepunkte des Chelsea-Stars. Note: 4.
© imago images
MASON MOUNT: Weil sich Kane vehement fallen ließ, wich Mount oft auf die linke Seite aus, aber da eher verloren als brauchbar. Nach dem 0:1 mit zwei sehr ordentlichen Abschlüssen. Das waren aber auch die einzigen Höhepunkte des Chelsea-Stars. Note: 4.
RAHEEM STERLING: Mit einer guten Chance im ersten Durchgang, aber weil auf seiner Seite Hofmann viel unterwegs war, musste er nach hinten arbeiten. Dem Vernehmen nach nicht seine Lieblingsaufgabe. Er legte dann vor dem Elfmeter für Kane auf. Note: 3,5.
© imago images
RAHEEM STERLING: Mit einer guten Chance im ersten Durchgang, aber weil auf seiner Seite Hofmann viel unterwegs war, musste er nach hinten arbeiten. Dem Vernehmen nach nicht seine Lieblingsaufgabe. Er legte dann vor dem Elfmeter für Kane auf. Note: 3,5.
HARRY KANE: In ruhigen Augenblicken sah er sich um und dachte wohl: "Son, wo bist du?" Er ließ sich wie gewohnt viel fallen, fehlte dann vorne. Aber erst mit der Riesenchance (76.), dann Elfmeter herausgeholt und dem 50. Treffer für England. Note: 2,5.
© imago images
HARRY KANE: In ruhigen Augenblicken sah er sich um und dachte wohl: "Son, wo bist du?" Er ließ sich wie gewohnt viel fallen, fehlte dann vorne. Aber erst mit der Riesenchance (76.), dann Elfmeter herausgeholt und dem 50. Treffer für England. Note: 2,5.
JUDE BELLINGHAM: Kam schon nach 14 Minuten für den verletzten Phillips und der BVB-Motor tackelte, was das Zeug hielt. Viele Zweikämpfe, viele Ballgewinne. Natürlich auch verbal wieder ganz vorne dabei. Note: 3.
© imago images
JUDE BELLINGHAM: Kam schon nach 14 Minuten für den verletzten Phillips und der BVB-Motor tackelte, was das Zeug hielt. Viele Zweikämpfe, viele Ballgewinne. Natürlich auch verbal wieder ganz vorne dabei. Note: 3.
JACK GREALISH: Kam in der 73. Minute für Mount und hatte nur eine Minute später eine Riesenchance, die Neuer parierte. Überragend auch das Zuspiel auf Kane (76.). Keine Bewertung.
© imago images
JACK GREALISH: Kam in der 73. Minute für Mount und hatte nur eine Minute später eine Riesenchance, die Neuer parierte. Überragend auch das Zuspiel auf Kane (76.). Keine Bewertung.
JARROD BOWEN: Kam kurz vor Schluss zu seinem zweiten Länderspiel und gleich mit einer guten Gelegenheit. Bulliger Typ. Keine Bewertung.
© getty
JARROD BOWEN: Kam kurz vor Schluss zu seinem zweiten Länderspiel und gleich mit einer guten Gelegenheit. Bulliger Typ. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung