Cookie-Einstellungen
Fussball

Robert Lewandowski: Das schätzt der Barça-Star an spanischen Fans im Vergleich zum deutschen Publikum

Von Maximilian Lotz
Robert Lewandowski wechselte im Sommer vom FC Bayern zum FC Barcelona.

Robert Lewandowski fühlt sich nach seinem Wechsel vom FC Bayern München zum FC Barcelona pudelwohl. Vor allem ein Aspekt hinsichtlich der Fans in Spanien gefällt dem früheren FCB-Torjäger besser als in Deutschland.

"Hier in Spanien erfahren die technischen Details mehr Wertschätzung von den Fans als in Deutschland", sagte Lewandowski in einem Interview mit Kanal Sportowy. "Hier gibt es diese Euphorie, sie genießen es."

Der 34-Jährige ergänzte: "Ich wollte schon immer in La Liga spielen, in Spanien zu leben, war immer mein Traum, nicht nur wegen des Sports. Ich fühle mich wie neu."

Überrascht zeigte sich Lewandowski von der Saisonvorbereitung, die er offenbar so nicht erwartet hatte. "Die Vorbereitung mit Xavi war sehr intensiv. Ich hatte erwartet, dass es leichter wird. Es war ähnlich oder sogar noch härter als bei Bayern."

Über seinen Ex-Klub äußerte sich der polnische Stürmer indes positiv: "Meine Zeit dort war großartig. Ich habe alles gewonnen. Ich werde immer dankbar sein für das, was ich dort erreicht habe, und für die Menschen, die mich zu einem besseren Fußballer gemacht haben. Aber ich habe gemerkt, dass ich etwas Neues ausprobieren wollte."

Lewandowski war nach längerem Transfertheater im Sommer nach acht Jahren beim FC Bayern für 45 Millionen Euro Ablöse zu den Katalanen gewechselt. Dort legte der polnische Nationalspieler einen starken Saisonstart hin, in den ersten neun Pflichtspielen für den FC Barcelona traf er bereits zwölfmal. Mit seinem Siegtreffer bei Real Mallorca schoss Lewandowski Barça an die Tabellenspitze.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung