Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Eric Garcia kommt ablösefrei von Manchester City

Von SPOX
Eric Garcia wechselt ablösefrei zur neuen Saison zum FC Barcelona.

Eric Garcia wird in der kommenden Saison für Barcelona auflaufen - Klub und Spieler sind sich einig, der Vertrag soll bald unterzeichnet werden.

Abwehrspieler Eric Garcia wird in der kommenden Saison für den FC Barcelona auflaufen. Nach Informationen von SPOX und Goal haben der Verein und der katalanische Innenverteidiger bereits eine Einigung erzielt.

Garcia, der bis Saisonende bei Manchester City unter Vertrag steht, soll noch vor der beginnenden Europameisterschaft im Juni seinen Vertrag in Spanien unterzeichnen.

Der 20-Jährige kehrt damit ablösefrei zu seinem Jugendklub, für den er von 2008 bis 2017 gespielt hatte, zurück, nachdem er seinen Vertrag beim Team von Pep Guardiola nicht verlängern wollte.

Garcia verzichtet für Barca-Wechsel auf viel Geld

Für Garcia wird ein Traum war, sodass er sogar eine Gehaltsreduktion von 40 Prozent akzeptierte. Garcia hatte sich bereits vor den Präsidentschaftswahlen auf einen Vorvertrag geeinigt, unter dem neuen Präsidenten Joan Laporta schlägt der Klub aber einen noch härteren Sparkurs ein.

Es wurde neu verhandelt und obwohl Garcia das neue Angebot ein um 40 Prozent geringeres Gehalt wie der ursprüngliche Vorvertrag garantiert, hat er das Angebot angenommen, um künftig wieder bei seinem Herzensklub spielen zu können.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung