Cookie-Einstellungen
Fussball

AS Roma vor Verpflichtung von PSG-Mittelfeldmann Georginio Wijnaldum

Von Gabriele Conflitti
Zu Liverpooler Zeiten einer der besten Mittelfeldspieler überhaupt, konnte er seine Qualitäten bei den Parisern bislang noch überhaupt nicht unter Beweis stellen. Stand in 21/22 nicht sonderlich oft in der Startelf und kam meist nur von der Bank. Note: 5

Die AS Roma strebt nach dem Deal mit Paulo Dybala den nächsten Transfercoup an und steht nach Informationen von SPOX und GOAL vor einer Verpflichtung von Georginio Wijnaldum von Paris Saint-Germain.

Roma-Sportdirektor Tiago Pinto steht aktuell mit der Entourage des Spielers in Kontakt, um eine für alle Beteiligten schnelle und zufriedenstellende Lösung zu finden, nachdem der 31-jährige Niederländer in den PSG-Plänen keine Rolle mehr spielt.

Ein großes Problem stellt allerdings noch das Gehalt von Wijnaldum dar, nachdem er in Paris aktuell neun Millionen Euro netto pro Jahr verdient. Die Roma strebt deshalb zunächst eine Leihe mit Kaufverpflichtung an.

Wijnaldum hat keine Zukunft bei PSG

Der Plan ist es, dass PSG für die Saison 2022/23 50 Prozent des Gehalts von Wijnaldum übernimmt, ehe die Giallorossi den Mittelfeldmann dann zur Saison 2023/24 für eine Ablösesumme zwischen 10 und 15 Millionen Euro kaufen müssen.

Wijnaldum war erst vergangenen Sommer ablösefrei vom FC Liverpool an die Seine gewechselt, konnte aber nicht nachhaltig überzeugen und soll nun zu Geld gemacht werden, um den Kader zu verkleinern und die Financial-Fairplay-Regeln einzuhalten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung