Cookie-Einstellungen
Fussball

AS Rom zeigt offenbar Interesse an Mario Götze - aber sticht Benfica die Roma aus?

Von SID/SPOX
© getty

Conference-League-Sieger AS Rom ist offenbar an der Verpflichtung von Mario Götze von der PSV Eindhoven interessiert. Allerdings ist die Roma im Werben um den 2014er Weltmeister womöglich zu spät dran.

Laut Record könnte der Transfer von Götze von Eindhoven zu Benfica Lissabon bereits am Montag über die Bühne gehen. Der Offensivspieler würde damit seinem bisherigen Trainer Roger Schmidt zum portugiesischen Topklub folgen.

Zudem berichtete der Corriere dello Sport von einem möglichen Interesse von Jose Mourinhos AS Roma an Götze. Als Ablösesumme sind fünf Millionen Euro für den 30 Jahre alten Ex-Dortmunder und -Münchner im Gespräch. Götze hatte das 1:0-Siegtor im WM-Endspiel 2014 gegen Argentinien erzielt.

Er soll den Ex-Dortmunder Henrikh Mkhitaryan bei der Roma ersetzen, denn der Armenier wird voraussichtlich zu Inter Mailand wechseln.

Nach Informationen von SPOX und GOAL ist zudem auch AC Milan an Götze interessiert. Der Mittelfeldspieler besitzt eine Ausstiegsklausel, die zwischen vier und fünf Millionen Euro liegt.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung