Cookie-Einstellungen
Fussball

Henrikh Mkhitaryan lehnt offenbar Vertragsangebot der Roma ab

Von Chris Lugert
HENRIKH MKHITARYAN: Dem Mittelfeldspieler ist nach Informationen von Sky Italia ein Ultimatum von der AS Roma gestellt worden. Der Vertrag des Armeniers läuft Ende Juni aus, der Serie-A-Klub hat ihm ein Angebot zur Verlängerung unterbreitet.
© getty

Henrikh Mkhitaryan wird die AS Rom nach zwei Jahren wohl verlassen. Der Armenier wird mit einem Wechsel zu Inter Mailand in Verbindung gebracht.

Nach knapp zwei Jahren bei der AS Rom verabschiedet sich Henrikh Mkhitaryan wohl aus der ewigen Stadt. Wie mehrere italienische Medien übereinstimmend berichten, wird der 33 Jahre alte Armenier das ihm vorliegende Vertragsangebot der Roma nicht annehmen. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft Ende Juni aus.

Doch der frühere Profi von Borussia Dortmund bleibt der italienischen Liga offenbar treu. Berichten zufolge steht eine Einigung mit Inter Mailand kurz bevor.

Mkhitaryan war im September 2020 vom FC Arsenal nach Rom gewechselt, für die Gialorossi absolvierte er seitdem 117 Pflichtspiele, dabei erzielte er 29 Tore und bereitete 28 weitere vor.

Sein letzter Auftritt für die Hauptstädter um Trainer Jose Mourinho war demzufolge vermutlich das Finale der Conference League Ende Mai in Tirana. Beim Sieg seiner Roma gegen Feyenoord Rotterdam musste Mkhitaryan aber bereits in der Anfangsphase verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung