Cookie-Einstellungen
Fussball

Manuel Locatelli zu Juventus Turin? Vizepräsident Pavel Nedved ist zuversichtlich

SID
Manuel Locatelli spielt seit 2018 für US Sassuolo Calcio.

Der Wechsel von Mittelfeldspieler Manuel Locatelli von US Sassuolo zu Juventus Turin wird immer konkreter. Pavel Nedved, Vizepräsident der Bianconeri, gab sich am Rande des Testspiels gegen Monza am Samstag jedenfalls optimistisch.

"Wir haben ein angemessenes Angebot für ihn abgegeben. Wir wollen den Spieler und er will zu uns", sagte Nedved gegenüber Mediaset. "Wir sind zuversichtlich, dass wir den Transfer unter Dach und Fach bringen."

Locatelli sorgte bei der EM mit starken Leistungen für Italien für Furore und kam in fünf der sieben Spiele auf dem Weg zum Europameistertitel zum Einsatz. Nach Informationen von SPOX und Goal forderte Sassuolo zuletzt 40 Millionen Euro für den 23-jährigen Italiener.

Locatelli, der bei Sassuolo noch bis 2023 unter Vertrag steht, hat auch das Interesse des FC Arsenal geweckt. Der Mann aus dem Nachwuchs der AC Milan war 2019 für 14 Millionen Euro von den Rossoneri zu Sassuolo gewechselt. Für den Tabellen-Achten der Serie A absolvierte Locatelli vergangene Saison 34 Ligaspiele, in denen ihm vier Tore und drei Vorlagen glückten.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung